Warenkorb

Krieg der Welten

Roman

detebe Band 23537


H. G. Wells' klassischer Roman einer interplanetarischen Invasion

H. G. Wells schuf 1898 mit dem Krieg der Welten den ersten Roman einer interplanetarischen Invasion, der das Vorbild zahlloser Marsmenschen-Märchen wurde. Orson Welles produzierte 1938 nach diesem SF-Klassiker das berühmteste Hörspiel aller Zeiten: obwohl als Hörspiel angekündigt, brach Panik aus, die Menschen verließen fluchtartig die Städte, weinten, beteten und glaubten an das Ende der Welt.
Rezension
"Die Schockwirkung, die das Buch auf die zeitgenössischen Leser ausübte, ist wohl nicht zuletzt darauf zurückzuführen, daß Wells mit exakten Orts- und Zeitangaben gearbeitet, die Handlung also im vertrauten Erlebnisraum seiner Landsleute angesiedelt hat. Er schreckte sie aus ihrer viktorianischen Selbstgerechtigkeit, zeigte ihnen die Kehrseite des technischen Fortschritts. Sie sollten verstehen lernen, wie es etwa den Eingeborenen einer Kolonie zumute war, wenn ein waffenstrotzendes englisches Schiff dort vor Anker ging." (Kindlers Neues Literatur Lexikon)

Portrait
H.G.Wells wurde 1866 in Bromley bei London geboren. Er studierte Naturwissenschaften und war Mitbegründer der Royal College of Science Association. Nach einer Lungenblutung, die ihn zu ausschließlich sitzender Tätigkeit zwang, widmete er sich vermehrt dem Schreiben – sowohl wissenschaftlicher wie fiktiver Werke. Wells war einer der ersten, der Phänomene wie Zeitreisen und die Invasion der Erde durch Wesen aus dem All in die Literatur einführte und so die Entwicklung der Science-fiction-Literatur entscheidend mitprägte. H.G.Wells starb 1946 in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 25.05.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23537-1
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,3/2 cm
Gewicht 254 g
Originaltitel The War of the Worlds
Auflage 10. Auflage
Übersetzer Claudia Schmölders, G.A. Crüwell
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von detebe

mehr
  • Band 23527

    Die schönsten Liebesbriefe deutscher Musiker Die schönsten Liebesbriefe deutscher Musiker Anton Friedrich
    • Die schönsten Liebesbriefe deutscher Musiker
    • von Anton Friedrich
    • Buch
    • € 10,30
  • Band 23529

    Deutschland Deutschland Heinrich Heine
    • Deutschland
    • von Heinrich Heine
    • Buch
    • € 7,10
  • Band 23531

    Bergkristall Bergkristall Adalbert Stifter
    • Bergkristall
    • von Adalbert Stifter
    • Buch
    • € 10,20
  • Band 23533

    Mitgefühl und Weisheit Mitgefühl und Weisheit His Holiness The Dalai Lama
    • Mitgefühl und Weisheit
    • von His Holiness The Dalai Lama
    • (1)
    • Buch
    • € 9,20
  • Band 23534

    Ratschläge des Herzens Ratschläge des Herzens His Holiness The Dalai Lama
    • Ratschläge des Herzens
    • von His Holiness The Dalai Lama
    • (3)
    • Buch
    • € 11,40
  • Band 23537

    Krieg der Welten Krieg der Welten H.G. Wells
    • Krieg der Welten
    • von H.G. Wells
    • (16)
    • Buch
    • € 12,40
  • Band 23539

    Die Panne Die Panne Friedrich Dürrenmatt
    • Die Panne
    • von Friedrich Dürrenmatt
    • (6)
    • Buch
    • € 10,30
  • Band 23545

    Die Verwandlung Die Verwandlung Franz Kafka
    • Die Verwandlung
    • von Franz Kafka
    • Buch
    • € 8,30
  • Band 23546

    Die Fabrikanten Die Fabrikanten Sibylle Mulot
    • Die Fabrikanten
    • von Sibylle Mulot
    • (1)
    • Buch
    • € 10,20
  • Band 23547

    Kuttel Daddeldu Kuttel Daddeldu Joachim Ringelnatz
    • Kuttel Daddeldu
    • von Joachim Ringelnatz
    • Buch
    • € 8,20
  • Band 23551

    Cosimo Cosimo Magdalen Nabb
    • Cosimo
    • von Magdalen Nabb
    • Buch
    • € 10,90
  • Band 23552

    Böses Mädchen Böses Mädchen Amélie Nothomb
    • Böses Mädchen
    • von Amélie Nothomb
    • (6)
    • Buch
    • € 10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
12
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein wahrer Klassiker, mehrmals verfilmt und unsterblich geworden durch das Hörbuch. Die Dichte der Erzählung sorgt noch immer für Gänsehaut, so dass man das Buch nicht weglegt.

Nicht ganz perfekte Neu-Übersetzung des Klassikers
von Forti am 17.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Knapp 120 Jahre nach der Erstveröffentlichung von H.G. Wells' "Krieg der Welten" wurde der Klassiker für den Mantikore-Verlag von Jan Enseling neu ins Deutsche übersetzt und von Hauke Kock mit Illustrationen versehen. Über H.G. Wells' Klassiker muss man nicht viele Worte verlieren. Zu Recht steht er auf vielen Leselisten un... Knapp 120 Jahre nach der Erstveröffentlichung von H.G. Wells' "Krieg der Welten" wurde der Klassiker für den Mantikore-Verlag von Jan Enseling neu ins Deutsche übersetzt und von Hauke Kock mit Illustrationen versehen. Über H.G. Wells' Klassiker muss man nicht viele Worte verlieren. Zu Recht steht er auf vielen Leselisten und ist nicht nur für Science Fiction-Fans eine Pflichtlektüre. Es gibt wohl viele Lesarten für dieses Buch: Science Fiction, bitterböse Gesellschaftskritik, Zukunftsvision ... Da das Werk in jedem Fall einen hohen und unstrittigen Stellenwert in der Weltliteratur hat, möchte ich hier lieber auf die Eigenheiten dieser Ausgabe eingehen als auf den Text ansich. Die Übersetzung von Jan Enseling liest sich überwiegend gut und schafft meist den Spagat zwischen authentischer Wiedergabe eines Textes der vorletzten Jahrhundertwende und einer für den heutigen Leser eingänglichen Lektüre. Leider finden sich dann doch einige Stellen, auf die das ganz und garnicht zutrifft, wo auf einmal in eine etwas altertümliche Sprache gewechselt wird. Noch ärgerlicher die Stellen, die so übersetzt wurden, dass sie in der deutschen Sprache wenig bis garkeinen Sinn machen. Dazu kommen einige kleinere orthografische Fehler. Schade! Ungewöhnlich für einen Roman verwendet der Übersetzer Fußnoten. Dies geschieht allerdings sparsam und behindert den Lesefluss nicht. Bei den acht Illustrationen von Hauke Kock handelt es sich um schwarz-weiße Zeichnungen, die die Marsianer in Szene setzen. Die menschliche Protagonisten sind hier nur Nebendarsteller. Die Darstellung orientiert sich stark an der Beschreibung der Außerirdischen durch H.G. Wells. Sie stellen sich nicht unangemessen vor den Text, sondern illustrieren ihn im besten Wortsinne und sind meiner Meinung nach gut gelungen. Leider sind die Illustrationen gerastert und wirken dadurch etwas unscharf. Es ist keine richtig schlechte Ausgabe des Klassikers, aber leider bleibt sie hinter den hohen Erwartungen zurück, die man bei einer selbsternannten "Sammlerausgabe" haben darf, zurück.

Ein Klassiker neu übersetzt!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wir habens im Grunde schon längst geahnt, wir sind nicht alleine im Universum. Dumm nur, dass sich die Ausserirdischen als ausserordentlich aggressiv, humorlos und zerstörerisch erweisen. Aber wie die vorliegende Geschichte beweist...auch Aliens können Fehler machen...und wie... Dieses Buch kommt erstaunlich modern daher und ha... Wir habens im Grunde schon längst geahnt, wir sind nicht alleine im Universum. Dumm nur, dass sich die Ausserirdischen als ausserordentlich aggressiv, humorlos und zerstörerisch erweisen. Aber wie die vorliegende Geschichte beweist...auch Aliens können Fehler machen...und wie... Dieses Buch kommt erstaunlich modern daher und hat nichts eingebüsst vom Gefühl des leisen Unbehagens bei der Lektüre. Virtuos neu übersetzt lohnt es sich, diesen Klassiker wieder zu entdecken.