>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Mit der Flut

Roman

(19)
Paul ist fast noch ein Junge, als er alles hinter sich lässt und zu einem neuen Leben nach New York aufbricht. Dort findet er, was ihm bei seiner Familie in Finkenwerder unmöglich war: eine gute Schulbildung, eine vielversprechende Anstellung und alle Chancen, etwas aus sich zu machen. Als er Antonina begegnet, scheint sein Leben perfekt. Aber Paul hat einen Traum: Er möchte Arzt werden und nur in Deutschland kann er sich diesen Wunsch erfüllen. Ein zweites Mal wagt er einen Neuanfang – und kommt im Jahr 1937 in ein Land, das er kaum wiedererkennt. Je länger er dort bleibt, desto unüberwindlicher werden die Grenzen zwischen seinem neuen und seinem alten Leben. Doch Antonina ist entschlossen und nicht bereit, Paul aufzugeben…
Rezension
»Das NDR Buch des Monats Dezember.«, NDR, 01.12.2017
Portrait
Agnes Krup ist seit dem Studium in Hamburg und Tübingen als Verlagslektorin, Agentin für Autoren und Literaturscout tätig. Geboren in Finkenwerder bei Hamburg lebt sie seit 1994 in New York. »Mit der Flut« ist ihr erster Roman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492977661
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1235 KB
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mit der Flut

Mit der Flut

von Agnes Krup
eBook
18,99
+
=
Das Erbe der Rosenthals

Das Erbe der Rosenthals

von Armando Lucas Correa
eBook
15,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
8
9
2
0
0

Gelebte Auswanderergeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

So oder so ähnlich sind deutsch/ amerikanische Auswanderergeschichten wohl tatsächlich passiert. In den 20er Jahren nach New York und wieder zurück. Vielleicht liegt das Glück doch in Deutschland? Schöne Familiensaga!

Zwischen New York und dem Alten Land
von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der 18-jährige Paul hat seinen Gesellenbrief als Tischler in der Tasche. Doch sein großer Traum ist es Arzt zu werden. Deshalb schleicht er sich Ende der 1920'er Jahre als 'Blinder Passagier' auf einen Übersee-Dampfer, der den jungen hoffnungsvollen Aussteiger von Hamburg nach New York bringt. Dort muss er jedoch... Der 18-jährige Paul hat seinen Gesellenbrief als Tischler in der Tasche. Doch sein großer Traum ist es Arzt zu werden. Deshalb schleicht er sich Ende der 1920'er Jahre als 'Blinder Passagier' auf einen Übersee-Dampfer, der den jungen hoffnungsvollen Aussteiger von Hamburg nach New York bringt. Dort muss er jedoch schmerzlich erfahren, dass das Leben in Amerila nicht besser ist als in seiner Heimat im Alten Land; insbesondere nicht, wenn die finanziellen Mittel fehlen. Als seine Mutter ihm seinen Traum ein Stück näher bringt, muss er Ende der 1930'er Jahre nach Deutschland zurückkehren. Zu einer Zeit als das Land sich im Krieg befindet. Werden politische und gesellschaftliche Zwänge seinen Traum zerschlagen? Ein eindrucksvoller Familien-, Liebes- und Aussteigerroman, der den großen Bogen schlägt von Norddeutschland nach Amerika. Das Leben ihres Großonkels war für die in New York lebende Autorin Inspiration für diese unterhaltsame Geschichte.

Paul und Antonina?
von einer Kundin/einem Kunden am 12.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Chic, mondän, die große weite Welt - das war für Agnes Krup ihr Großonkel aus Amerika. Dies ist seine ungewöhnliche Geschichte. Die historischen Umstände bilden den Hintergrund; der Schwerpunkt liegt auf der Abenteuerlust dieses Onkels, den Zumutungen und Entbehrungen jener Zeit und einem fast sturen Glauben Antoninas an eine... Chic, mondän, die große weite Welt - das war für Agnes Krup ihr Großonkel aus Amerika. Dies ist seine ungewöhnliche Geschichte. Die historischen Umstände bilden den Hintergrund; der Schwerpunkt liegt auf der Abenteuerlust dieses Onkels, den Zumutungen und Entbehrungen jener Zeit und einem fast sturen Glauben Antoninas an eine gemeinsame Zukunft mit ihm. Geschichten, die das Leben schreibt, sind nicht gradlinig; dieses ganz persönliche Buch ist sehr fesselnd und authentisch.