Meine Filiale

Dürrenmatt im Zentrum

7. Internationales Neuenburger Kolloquium 2000

Jürgen Söring, Annette Mingels

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
71,95
71,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der Band versammelt Vorträge, die während des – aus Anlass der Eröffnung des Centre Dürrenmatt veranstalteten – Symposions Dürrenmatt 2000 gehalten worden sind, in dessen Mittelpunkt die interdisziplinäre Erschliessung von Dürrenmatts vielschichtigem multimedialen Lebenswerk stand.

Die Herausgeber: Jürgen Söring wurde in Liebenwalde geboren. Von 1964 bis 1971 Studium der Germanistik, evangelischen Theologie, Philosophie und Musikwissenschaft an den Universitäten Bonn und Bangkok. 1972 Promotion an der Universität Bonn (GEFRUB-Preis). Habilitation für Allgemeine Literaturwissenschaft und Neuere deutsche Literaturgeschichte. Seit 1984 ist er ordentlicher Professor für deutsche Literatur an der Universität von Neuchâtel (Schweiz).

Annette Mingels wurde in Köln geboren. Von 1990 bis 1996 Studium der Germanistik, Sprachwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Frankfurt am Main, Köln und Bern. 2001 erfolgte die Promotion an der Universität Neuchâtel. Von 1998 bis 2002 wissenschaftliche Assistentin dortselbst am Institut de langue et littérature allemandes. Seit 2002 ist sie als Journalistin und Autorin tätig.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Jürgen Söring, Annette Mingels
Seitenzahl 364
Erscheinungsdatum 11.02.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-51724-6
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,2/14,9/2,2 cm
Gewicht 587 g
Abbildungen zahlreiche Abbildungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0

  • Aus dem Inhalt: Monika Schmitz-Emans: Im Labyrinth der Bilder und Texte – Philippe Wellnitz: Le grotesque chez Dürrenmatt: Réflexions sur une notion complexe entre art et littérature – Stefan Bodo Würffel: «Jeder Esel kann da Regie führen...»: Friedrich Dürrenmatts Rundfunkarbeiten – Thomas Eickhoff: Von Einem, der Dürrenmatt wegen seiner ‘Alten Dame’ besuchte: Zum Verhältnis zwischen Komponist und Dramatiker im Kontext einer Opernfassung der ‘Tragischen Komödie’ – Heinz Günther Nesselrath: Aristophanes und Friedrich Dürrenmatt – Sydney G. Donald: Der Reiz des Mythos – Ulrich Weber: Forschungsreisen in Platos Höhle oder Spätfolgen einer Seminararbeit – Peter Rusterholz: Die Krise der Darstellung als Darstellung der Krise: Midas - der Film zum Lesen – Peter Gasser: Dramaturgie und Mythos: Zur Darstellbarkeit des Grotesken in Dürrenmatts Spätwerk – Jürgen Meyer: Dürrenmatt und die Tücken der Digitalität: ‘Der Versuch’ als Erinnerungs-Programm – Pierre Bühler: Le paradoxe chrétien et ses potentialités créatives: Dürrenmatt et la théologie – Annette Mingels: Jener Einzelne: Kierkegaards Kategorie des Einzelnen als Grundkonstante in Dürrenmatts ideologiekritischem Denken – Peter Rüedi: Die glücklichste Zeit, die schlimmste Erfahrung - Friedrich Dürrenmatts Basler Abenteuer oder Der Anfang eines langen Abschieds – Peter André Bloch: Meine Werkstattgespräche mit Friedrich Dürrenmatt zu seinen Entwürfen, Stoffen und Plänen – Heinz Ludwig Arnold: Die Entdeckung des Erzählens: Begegnungen mit dem Prosa-Autor Friedrich Dürrenmatt.