Meine Filiale

Albert Einstein

Ein Vortrag

detebe Band 20729

Friedrich Dürrenmatt

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,10
7,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Das Genie der ›Physiker‹ über das Genie der Physik – Dürrenmatt über Einstein: »So gibt es denn auch zu Einstein keinen anderen Weg als den des Denkens«, und über seinen Einstein-Vortrag: »Ich habe Einstein und seine Welt am einfachen Beispiel des Schachspiels klarzumachen versucht: dass sich nun herausstellt, dass die alten Gesetze des Schachspiels auf eine geheimnisvolle Art nicht mehr stimmen, daß also plötzlich der weiße Läufer vom weißen Feld auf ein schwarzes Feld gerät«.

Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen ›Der Richter und sein Henker‹, ›Der Verdacht‹, ›Die Panne‹ und ›Das Versprechen‹, weltberühmt mit den Komödien ›Der Besuch der alten Dame‹ und ›Die Physiker‹. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den ›Stoffen‹, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 65
Erscheinungsdatum 22.03.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-20729-3
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,1/11,6/1 cm
Gewicht 88 g
Auflage 2

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Schwierige Lektüre, aber dennoch Genial.
von Michael L. aus Hürth am 13.07.2006

Ein Vortrag meines Lieblingsautors zu einem der bedeutendsten Physiker unserer Zeit. Eine schwierige Lektüre, die es einige Male zu lesen gilt, um sie zu verstehen. Nur für hartgesottene Fans von Dürrenmatt. Es ist ein etwas anderer Vortrag, als man es erwarten würde, aber dennoch Genial.


  • Artikelbild-0