Warenkorb

Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel

Die Abenteuer des Apollo Band 1


Aufregende Abenteuer für alle Percy-Jackson-Fans!

Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt …

Die neue Bestseller-Serie aus der Welt der Götter, und auch mit Percy Jackson gibt es ein Wiedersehen! 

Alle Bände der Apollo-Serie:

Die Abenteuer des Apollo − Das verborgene Orakel (Band 1)

Die Abenteuer des Apollo − Die dunkle Prophezeiung (Band 2)

Die Abenteuer des Apollo − Das brennende Labyrinth (Band 3)

Die Abenteuer des Apollo − Die Gruft des Tyrannen (Band 4)

der letzte Band folgt

Rezension
"Spannend und 'göttlich' erzählt!", Galieo genial, 01.12.2017
Portrait
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Ländern erschienen. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 31.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-55688-2
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22/15/3,8 cm
Gewicht 609 g
Originaltitel The Trials of Apollo Vol 1: The Hidden Oracle
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 17155
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50
18,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Abenteuer des Apollo

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
46
16
5
1
0

Lieber Percy als Apollo
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.04.2020

Ein typische Rick Riordan-Geschichte. Lockerer und lustiger Erzählstil. Das Buch lässt sich gut weg lesen. Die Percy Jackson Bücher sind mir allerdings viel lieber. Apollos Witze waren mir zu übertrieben und konnten mich nicht richtig mitreißen.

Humor für alle Fans von Percy Jackson
von einer Kundin/einem Kunden am 26.12.2019

Der Gott Apollo hat es nicht leicht. Vom Vater Zeus wurde er auf die Erde verbannt und all seiner göttlichen Kräfte und seiner unermesslichen Schönheit beraubt. Wäre das nicht schon genug, wird er überfallen und von einer 13-jährigen Halbgöttin namens Meg gerettet, für die er von nun an der Diener sein muss. In Selbstmittleid ba... Der Gott Apollo hat es nicht leicht. Vom Vater Zeus wurde er auf die Erde verbannt und all seiner göttlichen Kräfte und seiner unermesslichen Schönheit beraubt. Wäre das nicht schon genug, wird er überfallen und von einer 13-jährigen Halbgöttin namens Meg gerettet, für die er von nun an der Diener sein muss. In Selbstmittleid badend lauern überall weitere Gefahren auf die Beiden und auch im Camp Half-Blood scheinen sie nicht in Sicherheit zu sein. Und schnell muss Apollo feststellen, dass auch seine Orakel nicht mehr so funktionieren, wie sie eigentlich sollten und er und Meg machen sich auf den Weg das verborgene Orakel zu befreien. Apollo ist ein ganz besonderer „Held“ in dieser Geschichte, da er keinerlei Fähigkeiten besitzt, die ihm zur Verteidigung nutzen könnten. Er ist ein ganz normaler Teenager mit einem viel zu großen Ego, der für viele zunächst eine Witzfigur darstellt. Doch je mehr Abenteuer er bestehen muss, desto mehr schafft er es sich zu wandeln und immer mehr dazu zu lernen und zu einem wirklichen Helden heranzuwachsen, der sich in vielen Situation bewehren kann. Meg ist der perfekte Gegenpol zu Apollo. Sie weist immer wieder sein Ego zurecht und bringt Apollo dazu mutige Dinge zu tun, die er sich von alleine nie zugetraut hätte und sie wachsen zu einem richtigen Team zusammen. Zudem ist sie ein mutiges junges Mädchen, das frech ist und auf alles eine Antwort parat hat und sich gerne in die gefährlichsten Situationen stürzt. Der Schreibstil von Rick Riordan ist, wie man es aus seinen vorherigen Jugendbüchern schon kennt, rasant und mit viel Handlung gespickt. Viele Handlungsstränge passieren Schlag auf Schlag, wodurch die Geschichte ein hohes Tempo bekommt und man das Buch fast in einem Rutsch durchlesen kann. Neben den witzigen Passagen, die der Autor immer aus dem nichts herbeizaubert, behandelt das Buch auch Themen wie Homosexualität, Vorurteile und auch das Aufwachsen als Weise, wodurch die Geschichte neben seiner lockeren Handlung auch Tiefe gewinnt. Zudem schafft es Riordan die griechische Mythologie wunderbar in die moderne Welt einzubinden und man fragt sich beim Lesen immer wieder, wie er auf seine kreativen Ideen kommt. Außerdem sind seine Geschichten gut recherchiert und viele kleine Details sind mythologisch korrekt, wodurch man beim Lesen viel über die griechische Mythologie lernen kann. Die Reihe rund und Apollo ist in sich abgeschlossen und baut nicht auf die Reihe rund um Percy Jackson auf, jedoch versteht man viele Anspielungen und Charaktere besser, wenn man die Reihen vorher gelesen hat. „Die Abenteuer des Apollo“ ist ein wunderbar lustiger Jugendroman, der für alle ab 12 Jahren geeignet ist. Abwechslungsreiche und rasante Handlungen lassen das Buch nicht langweilig werden, wodurch es besonders für Jugendliche geeignet ist, die nicht so häufig lesen. Zudem werden auch ältere ihren Spaß mit der Geschichte habe, da manche Witze durchaus für eine ältere Generation ausgelegt wurden.

Für alle Rick Riordan Fans ein Muss
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 15.10.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Für alle Rick Riordan Fans, die von der Welt der Götter und deren Eigenarten nicht genug bekommen können, können wir diese Serie nur empfehlen. Unser Sohn kann nicht genug bekommen und ist begeistert. Ich kann mich den Rezessionen nur anschließen