Warenkorb
 

Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber

Im Zeichen der Zauberkugel Band 3

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Der böse Magier Argus stellt die Freundschaft zwischen Sahli und Alex auf eine harte Probe: Mithilfe eines ägyptischen Amuletts schafft er Streit und Eifersucht zwischen den Jungs. Dabei müssen Alex und Sahli doch zusammenhalten, um das Rätsel um den verschollenen Großvater zu lösen ... Ist ihre Freundschaft stark genug, den Streit zu überwinden?

Portrait
Gemmel, Stefan
Stefan Gemmel, geb. 1970 in Morbach, schreibt erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher (übersetzt in 18 Sprachen), und leitet auch Literaturprojekte und Schreibwerkstätten für Kinder. Für seine ungewöhnlichen Lesungen, Lesenächte und Workshops, die er in Schulen und Büchereien durchführt, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter "Lesekünstler des Jahres 2012". Mit dem ersten Band der "Zauberkugel"-Reihe erzielte er wieder einen offiziellen Weltrekord mit über 80 Lesungen in 13 Tagen.

Drees, Katharina
Gemalt, gezeichnet und gebastelt habe ich schon immer gern und wusste schon früh, dass ich für meinen Lebensunterhalt malen werde, sagt Katharina Drees. Das Design Grundstudium absolvierte ich dann an der FH in Münster. Danach arbeitete ich ein Jahr als Characterdesignerin bei einem Hamburger Trickfilmstudio. Mein Diplom habe ich an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg im Fachbereich Illustration gemacht. Seit ein paar Jahren lebe und arbeite ich in Berlin. Mein Atelier liegt einen halben Häuserblock von meiner Wohnung entfernt mit Blick auf den breiten Bürgersteig und die umliegenden Cafés. Ich teile mir die Räume mit einer Grafikdesignerin, einer Maskenbildnerin und meinem Hund. Ich habe einen riesigen Schreibtisch und eine große Sammlung an Farben, Pinseln und Papier. Mittlerweile arbeite ich für Buchverlage, Magazine und in der Werbung.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 8 - 11
Erscheinungsdatum 31.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-65115-0
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,1/15,1/2,6 cm
Gewicht 400 g
Auflage 4. Auflage
Illustrator Katharina Drees
Verkaufsrang 16633
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Im Zeichen der Zauberkugel

  • Band 1

    42420232
    Das Abenteuer beginnt / Im Zeichen der Zauberkugel Bd. 1
    von Stefan Gemmel
    (9)
    Buch
    10,30
  • Band 2

    45189833
    Der Fluch des Skorpions / Im Zeichen der Zauberkugel Bd. 2
    von Stefan Gemmel
    (3)
    Buch
    10,30
  • Band 3

    62427437
    Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber
    von Stefan Gemmel
    (2)
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    88972933
    Im Zeichen der Zauberkugel 4: Das Geheimnis des Drachen
    von Stefan Gemmel
    (1)
    Buch
    10,30
  • Band 5

    140794716
    Im Zeichen der Zauberkugel 5: Die Reise ins ewige Eis
    von Stefan Gemmel
    (1)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine spannende Fortsetzung für Jungen und Mädchen, bei der diesmal besonders die Mädels auf ihre Kosten kommen
von Gwynnys Lesezauber aus Nüdlingen am 30.06.2019

KIDS-REZENSION - Eltern und Kinder lesen gemeinsam … Denn ihm wurde bewusst, dass die Gefahr für alle viel größer war, als sie das bisher eingeschätzt hatten. Doch noch bevor eine der Zwillinge antworten konnte, sagte er: »Lasst uns später darüber nachdenken. Wir müssen jetzt erst einmal Sahli von dem Zauber befreien!« Aus „... KIDS-REZENSION - Eltern und Kinder lesen gemeinsam … Denn ihm wurde bewusst, dass die Gefahr für alle viel größer war, als sie das bisher eingeschätzt hatten. Doch noch bevor eine der Zwillinge antworten konnte, sagte er: »Lasst uns später darüber nachdenken. Wir müssen jetzt erst einmal Sahli von dem Zauber befreien!« Aus „Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber“ von Stefan Gemmel ÜBER DAS BUCH Das Buch „Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber“ von Stefan Gemmel ist der dritte von fünf Bänden dieser Reihe. Er ist im August 2017 beim Carlsen Verlag erschienen. Die Bücher gibt es als eBook, Hardcover, Hörbuch und als Taschenbuch. Genauere Informationen für die Eltern folgen, wie immer, am Schluss. MEINE MEINUNG KURZ ZUSAMMENGEFASST Eine spannende Fortsetzung für Jungen und Mädchen, bei der diesmal besonders die Mädels auf ihre Kosten kommen DARUM GEHT ES IN DIESEM BUCH (Klappentext) Der böse Magier Argus stellt die Freundschaft zwischen Sahli und Alex auf eine harte Probe: Mithilfe eines ägyptischen Amuletts schafft er Streit und Eifersucht zwischen den Jungs. Dabei müssen Alex und Sahli doch zusammenhalten, um das Rätsel um den verschollenen Großvater zu lösen ... Ist ihre Freundschaft stark genug, den Streit zu überwinden? SO HAT UNS DAS BUCH GEFALLEN Diesmal geht es um einen gemeinen Fluch, der dem lieben Sahli gehörig den Kopf verdreht. Der steht nämlich plötzlich neben sich – sehr zum Ärger seines besten Freundes Alexander. Der sieht es gar nicht gern, dass er sich plötzlich mehr um ein Mädchen kümmert als um ihn. Doch was steckt dahinter? Mein Sohn (6 Jahre alt) hat sich diesmal zwischendrin ein wenig schwergetan. Er ist noch immer begeistert und findet die Geschichte cool, aber das mit dem Liebesgesäusel hat ihm nicht ganz so gut gefallen. Aber er war am Ende wieder genauso begeistert und wir lesen mittlerweile Band 4 zusammen Er meinte am Ende nur, dass dieses Buch auch Mädchen gut gefallen wird. (Ich denke, alle Bücher können Mädels gut gefallen – unabhängig von Liebe und dem ganzen Kram ) Doch lasst Euch von der Sache mit dem Zankzauber nicht abhalten, denn das Abenteuer bleibt spannend. Die Freunde erfahren eine Menge Dinge, die Gefahr durch den Dschinn wird immer schlimmer und sie ahnen ja noch nicht, was sie dann erwarten wird! Mit einer kleinen Schwäche ein immer noch sehr cooler dritter Band. SO VIELE ZAHNRÄDCHEN BEKOMMT DAS BUCH 5 von 5 Zahnrädchen ©Teja Ciolczyk, 30.06.2019 FÜR DIE ELTERN Liebe Eltern, wir haben hier eine wirklich spannende und aufregende Geschichte, tatsächlich gibt es eine minimale Steigerung gegenüber dem ersten Band. Aber es bleibt richtige Fantasy für die Kinder. Das von Carlsen angegebene Alter liegt auch hier bei 8 Jahren. Vermutlich, weil sie es da zum einen besser selbst lesen können, zum anderen, weil es wirklich aufregend geschrieben ist. Es gibt auch noch immer einen echten Widersacher mit bösen Plänen. Das alles ist jetzt nicht unheimlicher als in den Vorbänden. Doch um es in etwa abmessen zu können, empfiehlt sich unter anderem die Serie Lego Ninjago – schauen sie die, sind sie in jedem Fall bereit für dieses Abenteuer Die Kapitel sind mitunter ein wenig zu lang, um sie an einem Abend vorzulesen, wobei mir das nicht erspart geblieben ist^^ Mein Sohn (6 Jahre alt) ist so begeistert und findet die Geschichte dermaßen spannend, dass ich am besten nicht aufgehört hätte, bis wir die ganze Reihe durchgelesen haben Außer während der Kapitel, in welchen es um den liebestollen Sahli geht – aber er ist ja auch ziemlich jung und so hat er an solchen Dingen auch noch gar kein Interesse. Die Sprache ist kindgerecht und ebenso für jüngere Kinder bis hin zu Jugendlichen sehr gut geeignet. Es war auch sehr angenehm vorzulesen. Über den Autor: Stefan Gemmel, geb. 1970 in Morbach, schreibt erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher (übersetzt in 21 Sprachen), und leitet auch Literaturprojekte und Schreibwerkstätten für Kinder. Für seine ungewöhnlichen Lesungen, Lesenächte und Workshops, die er in Schulen und Büchereien durchführt, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter „Lesekünstler des Jahres 2011“. Mit dem ersten Band der "Zauberkugel"-Reihe erzielte er wieder einen offiziellen Weltrekord mit über 80 Lesungen in 13 Tagen.

Sahlis Kraft nimmt zu, doch Aurelius Rettung ist noch nicht in Sicht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Andernach am 28.09.2017

Der böse Zauberer Argus fühlt sich von den Freunden Alex und Sahli immer mehr bedroht. Dadurch, daß der befreite Geist aus der Kugel in Alex seinen Gegenpart gefunden hat, werden seine magischen Kräfte immer stärker. Noch ahnt Sahli nicht, welche Kräfte in ihm stecken und Argus setzt alles daran, daß dies so bleibt, damit die zw... Der böse Zauberer Argus fühlt sich von den Freunden Alex und Sahli immer mehr bedroht. Dadurch, daß der befreite Geist aus der Kugel in Alex seinen Gegenpart gefunden hat, werden seine magischen Kräfte immer stärker. Noch ahnt Sahli nicht, welche Kräfte in ihm stecken und Argus setzt alles daran, daß dies so bleibt, damit die zwei Freunde nicht gemeinsam mit Alex Stiefschwestern Sally und Liv, sowie der Zauberkatze Kadabra mit ihrem Mausegegenpart Bim, es nicht schaffen Alex Großvater Aurelius zu befreien. Bislang konnten sich Alex und Sahli gegen die Zauberkugel, sowie den Skorpion der schwarzen Magie der Steinzeit wehren. Diesmal ruft Argus den ägyptischen Hohepriester des Magischen Zirkels zur Hilfe, um die zwei Freunde zu trennen und somit zu schwächen. Ein antikes Liebesamulett, soll für Unfrieden zwischen den Freunden sorgen, denn wer sieht schon tatenlos zu, wenn der beste Freund sich in das gemeinste Mädchen der Schule verliebt? Nichts kann eine Männerfreundschaft besser spalten, als die „falsche“ Freundin. So kommt es, daß Sahlis erster Schultag in einer westlichen Schule in der heutigen Zeit, ganz andere Probleme mit sich bringt als erwartet. Der Wiedereinstieg in die Geschichte (Band 2 liegt ja wieder 1 Jahr zurück) ist uns gerade durch die Situation des ersten Schultages für Sahli sehr gut gelungen, immerhin liegt hier der 1. Schultag auch nicht so lange zurück. So dramatisch verlief es bei uns aber nicht, denn Sahli kommt ja in eine für ihn völlig fremde Welt und muß blitzschnell auf unvorhergesehene Situationen reagieren. Er schlägt sich echt tapfer, finden wir. Sehr witzig waren die Überlegungen, was Sahli ungewollt wieder alles anstellte könnte, wenn er einen ganzen Tag unbeaufsichtigt im Haus bleibt, immerhin dürfen die Eltern von Alex, Liv und Sally ja nicht merken, wer da unter ihrem Dach lebt. Aber nicht nur Sahli mit seinen ungeahnten Katastrophen aus das in Hass-Liebe verbundene tierische Gespann aus Kadabra und Bim hat wieder die Herzen höher schlagen lassen. Bim ist einfach unverbesserlich und in seiner Zuneigung zu der Katze einfach nicht zu erschüttern. Für Bim ist alles ein Zeichen von Kadabras wahrer Größe. Wie sehr Liebe doch blind machen kann! Während dies im Falle von Bim sehr witzig ist, sieht es bei Sahli ganz anders aus und es wird richtig spannend, wie Alex und die Zwillinge die gemeine Verschwörung aufdecken und Sahli von dem Bann befreien. Doch natürlich ist damit nur wieder eine Hürde genommen. Großvater Aurelius der Forscher der Magie und Zauberei, befindet sich noch immer in Argus Gewalt. Auch wenn sie Argus wieder überlistet haben, hat dieser noch immer mächtige Verbündete und neues Unheil, wie die Serie mit Band 4 weitergehen wird, zeichnet sich schon mit einem Cliffhanger ab. Durch die Zwillinge Sally und Liv haben auch Mädchen Identifikationsfiguren und die zwei gewinnen mit jedem Band mehr an Kontur und Bedeutung. Diesmal sind es gerade sie, die eine raffinierte Falle ersinnen. Ja, Waffen der Frauen! Diese Reihe ist optimal für Selbstleser ab dem 3. Schuljahr. Die Schrift ist noch etwas größer, die Schriftart aber schon keine Fibelschrift für Anfänger mehr. Die Sätze sind bereits komplexer, Fremdwörter halten sich aber im Rahmen des für die Altersklasse von 8-11 Jahren angemessenen. Die teilweise ganzseitigen Illustrationen von Katharina Drees lockern den Text auf, sind aber schon weniger als in Leseanfängerbüchern, wie z.B. der neu geschaffenen Serie um die Maus Bim, die Zauselmaus, einem tierischen Spaß für Leseanfänger, ebenfalls von Stefan Gemmel. Der erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautor wurde unter anderem als Lesekünstler des Jahres 2012 ausgezeichnet und es lohnt sich für Jung und Alt sich seine Lesungen an zu hören. Demnächst wieder bei Käptn Book, dem rheinischen Lesefest in Bonn und Umgebung ab dem 1. Oktober 2017. Wir sind schon wieder sehr gespannt auf Band 4 und sagen eindeutig: 5 von 5 Sternen!