Warenkorb
 

>> Jetzt abräumen - Buch-Schnäppchen unter 5 EUR*

Frida Kahlo und ihre Tiere

Frida Kahlo war eine brillante Künstlerin. Ihre Selbstbildnisse gehören zu den bedeutendsten Werken der Kunstgeschichte. Auf ihnen sieht man auch immer wieder Frida Kahlos Haustiere. Sie waren wie ihre Kinder. Sie waren ihre Freunde, ihre Inspiration. In ihrem dramatischen, von Krankheit und körperlichen Leiden geprägten Leben waren Fridas Tiere ihre treuen Begleiter.

Monica Brown erzählt feinfühlig und spannend vom Leben dieser außergewöhnlichen Frau. Die farbenprächtigen Bilder von John Parra, der jüngst mit dem SCBWI Golden Kite Award ausgezeichnet wurde, führen uns die Welt von Frida Kahlo vor Augen. Parras Imagination und handwerkliche Meisterschaft machen die Illustration zu einem Genuss.
Portrait
Brown, Monica
Monica Brown ist eine vielfach ausgezeichnete Autorin. In ihren Büchern fokussiert sie sich immer wieder auf latein-amerikanische Geschichten. Sie selbst hat peruanische Wurzeln. Monica Brown unterrichtet Englische Literatur an der Northern Arizona University. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Arizona. John Parra wurde bereits mehrfach als Illustrator und Designer ausgezeichnet. Viele seiner Kinderbücher erhielten namhafte Preise, wie z.B. den SCBWI Golden Kite Award und den Christopher`s Award. 2015 wurde Parra vom Metropolitan Museum of Art in New York eingeladen, seine Arbeiten zu präsentieren. Er lebt mit seiner Frau in Queens, New York.

Parra, John
Monica Brown ist eine vielfach ausgezeichnete Autorin. In ihren Büchern fokussiert sie sich immer wieder auf latein-amerikanische Geschichten. Sie selbst hat peruanische Wurzeln. Monica Brown unterrichtet Englische Literatur an der Northern Arizona University. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Arizona.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-314-10411-4
Verlag NordSüd Verlag AG
Maße (L/B/H) 26,4/21,7/1 cm
Gewicht 374 g
Originaltitel Frida Kahlo and Her Animalitos
Abbildungen Durchgehend farbig illustriert
Auflage 3. Neuausg.
Illustrator John Parra
Übersetzer Elisa Martins
Verkaufsrang 14119
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein Bilderbuch mit besonderen Bildern
von Dagmar M. aus Essen am 03.02.2018

Ein Buch, das mir total begeistert. Wunderschöne großformatige Bilder und ein kindgerechter Text. Am Anfang des Buches ist Frida noch ganz kleine und malt ihre Tiere. Von denen hat sie eine ganze Menagerie. Die Malerin hat sich oft mit ihren Tieren gemalt und auch wenn sie sie wohl als Kind noch nicht hatte, gefällt es mir für ... Ein Buch, das mir total begeistert. Wunderschöne großformatige Bilder und ein kindgerechter Text. Am Anfang des Buches ist Frida noch ganz kleine und malt ihre Tiere. Von denen hat sie eine ganze Menagerie. Die Malerin hat sich oft mit ihren Tieren gemalt und auch wenn sie sie wohl als Kind noch nicht hatte, gefällt es mir für das Buch sehr gut, dass die Tiere sie ein Leben lang begleitet haben. Mit sechs Jahren muss Frida lange das Bett hüten, weil sie Kinderlähmung hat. Mit Hilfe ihrer Fantasie erfindet sie eine Freundin, die tanzt und spielt. Sie hat Freunde und Klammeräffchen mit denen sie spielt. Mit 18 Jahren verunglückt Frida im einem Bus. Und wieder hilft ihr ihre Neugierde und ihr Fantasie mit der Situation fertig zu werden. Mit ihrem Adler kann sie schwindelerregende Höhen erreichen und in dieser Zeit fängt Frida an ernsthaft zu malen. Ihr Ehemann Diego Rivera baut eine Kletterpyramide, die heute noch im Casa Azul, dem Haus Fridas zu besichtigen ist. Ein Bilderbuch, dass für jedes Alter geeignet ist. Es macht Spaß im Internet nach den Bildern Frida Kahlos zu googlen oder sich den Film über ihr Leben noch einmal anzusehen. So ein Buch kann bei den Kindern das Interesse an der Kunst wecken und vielleicht malen die Zuhörenden auch eine Bild von ihrem Tier.

Biographisches fürs Bilderbuch-Alter
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2017

Ihre kleine Tochter malt gerne oder liebt Tiere über alles ? Dann sollten Sie mit ihr zusammen einen Blick in dieses gelungene Bilderbuch aus dem Nord-Süd Verlag werfen. In „Frida Kahlo und ihre Tiere“ lernen wir das Mädchen, seine Familie und seine vielen,geliebten Haustiere kennen: zwei Affen, ein Papagei, drei Hunde, zwei Tr... Ihre kleine Tochter malt gerne oder liebt Tiere über alles ? Dann sollten Sie mit ihr zusammen einen Blick in dieses gelungene Bilderbuch aus dem Nord-Süd Verlag werfen. In „Frida Kahlo und ihre Tiere“ lernen wir das Mädchen, seine Familie und seine vielen,geliebten Haustiere kennen: zwei Affen, ein Papagei, drei Hunde, zwei Truthähne,ein Adler(!),eine schwarze Katze und ein Rehkitz. Trotz früherer Polio-Erkrankung ließ sich das kleine Mädchen nie unterkriegen,war immer neugierig und entsprach nicht dem Rollenverständnis ihrer Zeit. Frida liebte radfahren,fotografieren, bunte Kostüme und diskutierte nächtelang mit ihren Schulfreunden. Nachdem sie später einen schlimmen Bus-Unfall hatte und monatelang im Bett liegen musste, begann sie zu malen. Dabei halfen ihre anhänglichen Tiere dem jungen Mädchen immer wieder über ihre Schmerzen hinweg, in dem sie sie zum Lachen brachten, ihr einfach Gesellschaft leisteten oder mit ihr kuschelten. John Parra zeigt uns in warmer, bunter Farbpalette den Alltag Fridas im Mexiko der 20er Jahre und ihre vielen Tierfreunde, als da wären z.B.ihre Nackthunde Senor Xolotl, Senorita Capulina und Senora Kosti oder Fulang-Chang, ein Klammeraffe. Natürlich sieht man in dem Bilderbuch auch Fridas berühmte Augenbrauen und besondere Frisuren und vor allem ihr leuchtend blaues Zuhause, die „Casa Azul“, heute ein bekanntes Museum in Mexiko City mit ihren Bildern. Ein kindgemäßer Zugang zum Leben und Werk dieser außergewöhnlichen Künstlerin !