Warenkorb
 

>> Koch- und Backbücher reduziert*

Das Original

Roman


Ein Coup, der die Buchwelt erschüttert



In einer spektakulären Aktion werden die handgeschriebenen Manuskripte von F. Scott Fitzgerald aus der Bibliothek der Universität Princeton gestohlen. Eine Beute von unschätzbarem Wert. Das FBI übernimmt die Ermittlungen, und binnen weniger Tage kommt es zu ersten Festnahmen. Ein Täter aber bleibt wie vom Erdboden verschluckt und mit ihm die wertvollen Schriften. Doch endlich gibt es eine heiße Spur. Sie führt nach Florida, in die Buchhandlung von Bruce Cable, der seine Hände allerdings in Unschuld wäscht. Und so heuert das Ermittlungsteam eine junge Autorin an, die sich gegen eine großzügige Vergütung in das Leben des Buchhändlers einschleichen soll. Doch die Ermittler haben die Rechnung ohne Bruce Cable gemacht, der überaus findig sein ganz eigenes Spiel mit ihnen treibt.

Portrait
Grisham, John
John Grisham hat 31 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 21.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27153-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/3,5 cm
Gewicht 546 g
Originaltitel Camino Island
Übersetzer Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter, Imke Walsh-Araya
Verkaufsrang 36515
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Grisham auf neuen Wegen

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Dass Grisham auch Romanideen umsetzt, die nicht direkt mit der Juristik zu tun haben ist grundsätzlich ein sehr erfrischender Ansatz. Gerade in diesem Buch wo der Welt der Bücher besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Allerdings wird dafür recht an Spannungshöhepunkten gespart, was für ein paar Längen während des Lesens sorgt. Eine eher gemütliche Lektüre.

Kein typischer Grisham

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Durch einen perfekten Coup werden die handschriftlichen Aufzeichnung von Fitzgerald aus der Universität Princeton gestohlen. Auf Umwegen wird eine junge Autorin in die Szene der Autoren und des erfolgreichen Buchhändlers Bruce Cable eingesschläust, um herauszufinden, ob die gestolenen Bücher bei ihm versteckt sind. Wird es ihr gelingen, das Geheimnis zu lüften, oder wird sie entdeckt. Brilliant erzählt - mit "normalen" Personen und nicht nur Anwälten

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
12
9
2
0
3

von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2019
Bewertet: anderes Format

Ein spannendes Buch, welches ich innerhalb kürzester Zeit durchgelesen habe! Einfach super spannend!

von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2019
Bewertet: anderes Format

Ich habe das Buch in einem Zug quasi inhaliert. Sehr spannender Plot, interessante Charaktere und alles spielt sich in der Literaturszene ab. Toller Krimi.

Mal ein anderer Grisham
von vielleser18 aus Hessen am 12.04.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Wieder einmal hat mich ein Buch von John Grisham fesseln können. Diesmal auf eine ganz andere Art. Es ist nicht der Thrill, das unbekannte, es ist viel mehr die Verflechtung seiner Protagonisten mit der Welt der Bücher, die mich so fasziniert hat. Es ist ein Plot, der sich um die Welt der Bücher, Manuskripte, Autoren und Buc... Wieder einmal hat mich ein Buch von John Grisham fesseln können. Diesmal auf eine ganz andere Art. Es ist nicht der Thrill, das unbekannte, es ist viel mehr die Verflechtung seiner Protagonisten mit der Welt der Bücher, die mich so fasziniert hat. Es ist ein Plot, der sich um die Welt der Bücher, Manuskripte, Autoren und Buchhändler dreht. Am Anfang des Buches werden wertvolle, handgeschriebene Manuskripte von F. Scott Fitzgerald aus der Universität Princeton gestohlen. Im weiteren Verlauf dreht sich alles darum diese wieder aufzuspüren. Der Buchhänder Bruce Cable steht im Verdacht als Dealer zu funktionieren und die Manuskripte versteckt zu haben. Mercer Mann, eine Schriftstellerin in der Schaffenskrise, kommt da ins Spiel. Angeheuert von der Detektei der Versicherungsgesellschaft soll sie mehr über Bruce herausfinden.... Der Roman ist definitv anders als die anderen von Grisham. Auch wenn der ganz große Spannungsbogen fehlt, gibt es es dennoch ein sehr actionreichen Beginn, bleibt einiges lange im Dunkeln, man kann miträtseln und es gibt ein überraschendes Ende. Mir hat besonders gefallen, dass sich im Buch alles über Bücher und Schriftsteller dreht, ihr Leben, ihre Werke, es wurde von Grisham humorvoll, hintergründig und abwechslungsreich erzählt. HIer kommen viele verschiedene Figuren vor, die dem Leser einen sehr interessanten Blick hinter die Kulissen der Schriftstellerei zeigen. Ich habe mich mit den Figuren beim Lesen sehr wohl gefühlt, die eigentliche Detektivarbeit trat von der Wichtigkeit dabei für mich in den Hintergrund, aber dennoch gehörte es auch zum Geschehen dazu. Von mir eine Leseempfehlung für die, die nicht immer nur den Thrill in Grishams Büchern suchen. Von mir 4,5 Sterne!