Warenkorb
 

BLACK WEEK | 20% Rabatt auf Spiele, Filme & mehr**

Flammenküsse

Roman

Dragons of Eternity 1

(5)
Tayla ist jung, schön und seit Jahren auf der Flucht. Als sie einen Teeladen eröffnet, in der Hoffnung, endlich einen Ort für sich, ein Zuhause gefunden zu haben, überstürzen sich die Ereignisse: Einer ihrer ersten Kunden ist ein Drachenkrieger. Und er ist nicht wegen des Tees gekommen ... Der sexy und mächtige Baine ist seit einem Vierteljahrhundert auf der Suche nach seiner perfekten Gefährtin. Nun, da er sie endlich gefunden hat, will der Drache sie nie wieder gehen lassen. Doch Baine ist nicht der einzige, der Tayla begehrt. Er muss ihr Geheimnis lüften und ihre Liebe gewinnen – bevor er sie für immer verliert!

Portrait
Unter dem Pseudonym Alexandra Ivy veröffentlicht die bekannte Regency-Liebesroman-Autorin Deborah Raleigh ihre Vampirromane. Ihre international erfolgreiche Guardians-of-Eternity-Reihe umfasst bereits elf Bände und steht regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Alexandra Ivy lebt mit ihrer Familie in Missouri.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641202071
Verlag Heyne
Übersetzer Beate Brammertz
Verkaufsrang 5.640
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Dragons of Eternity

  • Band 1

    62295014
    Flammenküsse
    von Alexandra Ivy
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    87300173
    Flammenliebe
    von Alexandra Ivy
    eBook
    9,99
  • Band 3

    115539069
    Flammenlied
    von Alexandra Ivy
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Rezension zu Flammenküsse
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnsberg am 22.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Der Klappentext verspricht sehr viel, denn es handelt von Drachen und ich war sofort angetan vom Klappentext. Auch das Cover finde ich toll, wobei der Typ nicht wirklich dem Hauptcharakter Baine entspricht, was ich schade finde. Der Schreibstil war wundervoll flüssig und einfach schenll zu lesen. Ich... Meine Meinung: Der Klappentext verspricht sehr viel, denn es handelt von Drachen und ich war sofort angetan vom Klappentext. Auch das Cover finde ich toll, wobei der Typ nicht wirklich dem Hauptcharakter Baine entspricht, was ich schade finde. Der Schreibstil war wundervoll flüssig und einfach schenll zu lesen. Ich bin auch sofort in das Buch reingekommen, was mir nicht oft leicht fällt bei anderen Fantasy Büchern. Was mich leider an dem Schreibstil gestört hat, war die Perspektive. Sie wurde nicht von den jeweiligen Charakteren aus der Ich-Perspektive erzählt, sondern aus dem allgemeinen Erzähler. So viel es mir schwerer mich mit den Charakteren vertraut zu machen, was mir aber schließlich doch ganz gut gelang. Die Idee hinter dem Buch finde ich wirklich gut und war auch interessant. Diese wurde auch gut umgesetzt. Aber das Buch war leider viel zu kurz und die Schrift war wirklich groß, weswegen ich dem Buch einen Stern für die zu kurze Handlung abziehen muss. Denoch hat mir gut gefallen, dass das Buch sehr viel mit Fantasy wie mit Feen und Drachen zu tun hat. Das Ende war mir viel zu kurz. Ich habe ehrlich gesagt mehr erwartet, obwohl das Buch nur ca. 300 Seiten hat. Es passiert alles viel zu schnell und ging gefühlt über knapp 15 Seiten und dann war es sofort vorbei. Schade drum... Charaktere: Baine ist ein Drache, welcher sienen Willen immer bekommt, es sei denn es hat etwas mit Tayla zu tun. Er wird in ihrer Gegenwart schach genauso wie sie bei ihm schwach wird. Er ist eigentlich ein netter und sympathischer Typ, wenn er nicht so besitzergreifend wäre... Levet ist ein Gargoyle und richtig süß, denn er würde wirklich alles für Tayla machen. Ich fand ihn sofort sympathisch! Tayla, welche eine Fee ist, hingegen fand ich irgendwie nervig. Sie ist in vielen Situationen total komisch drauf und ist sich oftmals ihren Gefühlen zu Baine nicht bewusst, eigentlich generell was ihre Gefühle angeht. Dennoch ändert sie sich zum Ende hin zum positiven. Um ihre Freunde in Not zu helfen würde auch sie alles tun und das versucht sie auch. Fazit: Aufgrund der zu kurzen und eher langweiligen Handlung gebe ich dem Buch 3,5/5 Sternen. Die Charaktere waren mir leider nicht zu tiefgründig, weswegen ich mich auch nicht in diese hineinversetzten konnte. Ich hoffe das der nächste Teil besser wird!

von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2018
Bewertet: anderes Format

Als Tayla glaubt, dass ihre Flucht ein Ende hat und sich einen Teeladen kauft, wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Doch nicht nur der Drache Baine ist hinter ihr her.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.01.2018
Bewertet: anderes Format

Alexandra Ivy schreibt wieder mal einen schönen, spannenden und knisternden Märchen-Roman mit Feen, Trollen und sexy Drachenwandlern! Viel Spaß beim Lesen!