>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die verschleierte Gefahr

Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen, Lesung

(7)
»Der Islam gehört nicht zu Deutschland«, sagt Zana Ramadani. »Muslime gehören zu Deutschland – aber nur, wenn sie sich dieser Gesellschaft anpassen.« Doch das kann nicht gelingen, solange die überkommenen Regeln einer vormodernen Religion auf die heutige westliche Welt angewendet werden und muslimische Mütter frauenfeindliche Werte an ihre Kinder weitergeben. Als Tochter einer muslimischen Einwandererfamilie nennt Zana Ramadani Dinge beim Namen, die sich sonst kaum jemand zu sagen traut: »Die muslimischen Frauen herrschen in der Familie. Ihre Töchter erziehen sie zu willenlosen Lemmingen, ihre Söhne zu verwöhnten Machos – und weil diese Hätschel-Machos damit im Leben scheitern, zu den nächsten Radikalen.« In ihrem Buch plädiert Zana Ramadani für eine offene, schonungslose Auseinandersetzung und macht deutlich: Ohne die muslimischen Mütter kann Integration nicht gelingen. Zana Ramadani ist eine der meinungsstärksten islamkritischen Stimmen Deutschlands. Für die engagierte Menschenrechtsaktivistin ist klar: Ein Islam, der den Koran wortwörtlich nimmt und Regeln aus dem Mittelalter einfordert, der Frauen missachtet und junge Männer radikalisiert, der die westliche Kultur und die hier existierenden Gesetze ablehnt, gehört nicht zu Deutschland. Als Tochter einer muslimischen Einwandererfamilie erlebte auch Zana Ramadani Gewalt und Unterdrückung. Schnell lernte sie: Es sind oft die muslimischen Mütter, die in den Familien herrschen, indem sie die frauenfeindlichen Werte, unter denen sie selbst gelitten haben, an ihre Kinder weitergeben. In ihrem Buch macht Zana Ramadani deutlich, dass die Integration von Muslimen in unsere Gesellschaft nicht gelingen kann, solange muslimische Mütter ihre Söhne zu verwöhnten Machos und ihre Töchter zu Gehorsam und Anpassung erziehen. Gleichzeitig stellt sie klar: Wir müssen aufhören, den politischen Islam und die fortdauernde Diskriminierung der muslimischen Frau als kulturelle Eigenart zu verharmlosen, wenn wir unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung verteidigen wollen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Sabine Stark
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783954715534
Verlag ABOD Verlag GmbH
Spieldauer 450 Minuten
Hörbuch (CD)
21,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die verschleierte Gefahr

Die verschleierte Gefahr

von Zana Ramadani
Hörbuch (CD)
21,99
+
=
Das Leben des Vernon Subutex

Das Leben des Vernon Subutex

von Virginie Despentes
Hörbuch (MP3-CD)
25,99
+
=

für

47,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
1

Sehr gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 10.03.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Frau Ramadani weiß, wovon sie spricht. Realistisch, interessant, gut geschrieben.

Sehr empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lensahn am 21.08.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Sehr empfehlenswertes Buch. Ich habe es verschlungen! Ziehe den Hut vor einer sehr mutigen Frau, die Tacheles redet und Blatt vor den Mund nimmt.

Fakten und Wahrheiten für alle die sie ertragen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterseen am 05.06.2017
Bewertet: eBook (PDF)

Da kommentiere doch mal ein Gutmensch, weshalb wir alle vier Backen hinhalten sollten! Ein Hurrahvauf die Zukunft die es nicht mehr gibt.