>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Im Jenseits der Menschlichkeit

Ein Gerichtsmediziner in Auschwitz

(1)
Der Film beruht auf der 1946 erschienenen Erinnerungsschrift "Ich war Arzt in Auschwitz" des rumänischen Pathologen Miklós Nyiszli. Dies war die erste Publikation eines Augenzeugen, die aus dem Innern der Todesfabrik Auschwitz berichtete. Denn die Häftlinge des sogenannten Sonderkommandos waren als Augenzeugen des Völkermords zum Tode bestimmt, nur wenige überlebten und noch weniger waren in der Lage, über ihre traumatischen Erlebnisse zu berichten.
1992 erschien der Bericht von Miklós Nyiszli erstmals in deutscher Sprache im Karl Dietz Verlag Berlin.
Die zweite Auflage erscheint zum Filmstart am 27.1.2005.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Friedrich Herber, Andreas Kilian
Seitenzahl 207
Erscheinungsdatum 01.01.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-320-02061-3
Verlag Dietz Berlin
Maße (L/B/H) 19,4/12,2/2 cm
Gewicht 235 g
Abbildungen mit 19 Abbildungen 19 cm
Auflage Nachdruck der 2. überarbeiteten Auflage 2005
Übersetzer Angelika Bihari
Buch (Taschenbuch)
12,80
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Im Jenseits der Menschlichkeit

Im Jenseits der Menschlichkeit

von Miklós Nyiszli
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,80
+
=
Ihr sollt die Wahrheit erben

Ihr sollt die Wahrheit erben

von Anita Lasker-Wallfisch
(4)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

23,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Unfassbar
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2007

Dieses Buch stellt alles von mir bisher gelesene in den Schatten, ein Blick zweifelsfrei in den Abgrund der Hölle.Dieses Buch brennt sich in die Seele ein, es hat mir persönlich ein Schuldgefühl vermittelt, ich habe Hochachtung vor den Menschen, die diese Taten vergeben konnten. Ver- gessen werden sie sie nie.