>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Horimiya 06

(2)
Kyoko ist in der Schule allen bekannt als klug, hübsch und beliebt. Ihr Klassenkamerad Izumi hingegen ist schüchtern und sehr zurückhaltend. Kein Wunder, dass beide Ihren Augen nicht trauen können, als plötzlich ein gepiercter Izumi in Punkklamotten vor der ungestylten Stubenhockerin Kyoko steht.
Seitdem Toru vermehrt mit anderen Mädchen spricht, verhält sich Yuki irgendwie komisch. Kann es etwa sein, dass sie Gefühle für Toru hegt?
Jetzt mit zwei exklusiven Match me-Karten in der ersten Auflage!
Portrait
Von Hero und Daisuke Hagiwara
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 194
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 11.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-9514-6
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/12,3/1,7 cm
Gewicht 172 g
Originaltitel Horimiya
Abbildungen 2 farbige Abbildungen
Auflage 1
Übersetzer Claudia Peter
Buch (Taschenbuch)
7,80
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Horimiya 06

Horimiya 06

von Hero, Daisuke Hagiwara
(2)
Buch (Taschenbuch)
7,80
+
=
Waiting for Spring 07

Waiting for Spring 07

von Anashin
(4)
Buch (Taschenbuch)
7,20
+
=

für

15,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Wirklich Toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Dossenheim am 26.03.2018

Ich liebe diesen Manga und kann es immer kaum abwarte, bis der nächste erschient um in zu verschlingen. Er ist mal kein 0815 romance Manga sondern etwas neues und wirklich erfrischend!! Dieser Manga macht alles richtig was ein Manga richtig machen kann. Von mir gibt es daher volle fünf... Ich liebe diesen Manga und kann es immer kaum abwarte, bis der nächste erschient um in zu verschlingen. Er ist mal kein 0815 romance Manga sondern etwas neues und wirklich erfrischend!! Dieser Manga macht alles richtig was ein Manga richtig machen kann. Von mir gibt es daher volle fünf Sterne :)

Ich mag die Geschichte an sich und die Charaktere, allerdings gefallen mir längere, zusammenhängende Geschichten doch besser.
von Büchersüchtiges Herz³ am 05.02.2018

INHALT: Kono scheint es zu irritieren, dass Yoshikawa so viel mit Rou redet... ist sie etwa in ihn verliebt? Währendessen leben Hori und Miyamura leben ihre Beziehung, schauen Horrorfilme, beschützen sich gegenseitig und streiten auch mal… MEINUNG: Leider fehlt mir hier zu Beginn der Mangas immer eine Vorstellung der Charaktere und auch... INHALT: Kono scheint es zu irritieren, dass Yoshikawa so viel mit Rou redet... ist sie etwa in ihn verliebt? Währendessen leben Hori und Miyamura leben ihre Beziehung, schauen Horrorfilme, beschützen sich gegenseitig und streiten auch mal… MEINUNG: Leider fehlt mir hier zu Beginn der Mangas immer eine Vorstellung der Charaktere und auch eine Zusammenfassung der Story. Das gefällt mir leider nicht so gut, da es schon der sechste Band der Reihe ist und ich etwas durcheinander bin, was bisher geschehen ist. Auch die Nebencharaktere hätte ich gern nochmal vorgestellt bekommen, da ich mich nicht besonders gut an sie erinnern kann, da sie bisher immer nur sehr kurz am Rande vorkamen. Man merkt auch in diesem Band, dass es irgendwie keine fortlaufende Geschichte mehr zu erzählen gibt. Es werden nur so relativ kurze Momentsituationen erzählt und auch die Nebencharaktere bekommen mehr Platz als vorher. Um ehrlich zu sein gefällt mir das nicht so sehr. Man kann es mit „Nisekoi“ vergleichen, viele Charaktere spielen zusammen und man erlebt nur so Kurzgeschichten aus deren Leben. Diese Kurzgeschichten gehen leider immer nur über wenige Seiten, ehe es plötzlich um eine völlig andere Situation geht. Bei Nisekoi gibt es allerdings ein übergeordnetes Thema, und zwar die Suche nach dem Mädchen aus der Vergangenheit, das sich immer mal wieder in den Vordergrund drängt. Bei Horimiya ist das leider nicht so, mir fehlt da der rote Faden. Die Geschichte dümpelt mit Mini-Stories dahin und konnte mich nun zum ersten Mal nicht mehr so ganz mitreißen. Ich mag die herrlich unperfekten Charaktere trotzdem sehr und auch die ursprüngliche Geschichte zu Beginn hatte mir sehr gefallen, sodass ich die Reihe trotzdem sehr gern lese. Aber es wirkt auf mich, als gäbe es nicht mehr so viel zu erzählen. FAZIT: Ich mag die Geschichte an sich und die Charaktere, allerdings gefallen mir längere, zusammenhängende Geschichten doch besser. Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!