Herder und die Klassische Deutsche Philosophie

problemata Band 157

eBook
eBook
70,00
70,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Johann Gottfried Herder (1744-1803) gilt weithin als Autor des literarischen Sturm und Drang bzw. der philosophischen und theologischen Spätaufklärung. Dass er jedoch auf vielen Gebieten die Klassische Deutsche Philosophie maßgeblich beeinflusste, wird eher selten in den Blick genommen. Der Band untersucht dieses sowohl kritische als auch affirmative Rezeptionsverhältnis Kants, Schellings, Schlegels, Humboldts oder Hegels zu Herder auf den Gebieten der Geschichtsphilosophie, der Metaphysik, der Ethik und Politik sowie der Ästhetik und Anthropologie. - Mit Beiträgen von Andreas Arndt, Manfred Baum, Christoph Binkelmann, Martin Bondeli, Nigel De Souza, Stefan Greif, Andree Hahmann, Cornelia Klinger, Christian Krijnen, Stephan Nachtsheim, Angelica Nuzzo, Ludger Roth, Gideon Stiening, Violetta Stolz und Günter Zöller. Johann Gottfried Herder (1744-1803) is generally regarded as being the author of the literary »Sturm und Drang« period and accordingly the late Enlightenment in philosophy and theology. However, the fact that he had a significant influence on many areas of classical German philosophy has often been neglected. This volume studies the not only critical but also affirmative reception of Kant, Schelling, Schlegel, Humboldt or Hegel in their relationship to Herder in the fields of the philosophy of history, metaphysics, ethics and politics as well as aesthetics and anthropology.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 04.04.2016
Verlag Frommann-holzboog Verlag e.K.
Seitenzahl 377 (Printausgabe)
Dateigröße 2494 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783772832000

Weitere Bände von problemata

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0