Gebären ohne Aberglaube

Fibel und Plädoyer für die Hebammenkunst

Alfred Rockenschaub

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
28,00
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Die Fibel bietet neben den Leitlinien der Geburtshilfe eine kritische Darstellung vieler derzeit gängiger Praktiken. Sie soll als Leitfaden zum kritischen Erlernen und Lehren der Geburtshilfe dienen. Vermittelt werden das biologische Verständnis und das Gefühl für eine verantwortungsvolle und zeitgemäße Geburtshilfe.

Alfred Rockenschaub war 1965-85 Leiter der Ignaz Semmelweis Frauenklinik der Stadt Wien und 1975-87 Leiter des Ludwig Boltzmann Institutes für Geburtsregelung und Schwangerschaftsbetreuung sowie Dozent für Geburtshilfe/Gynäkologie an der Universität Wien und Lehrer an der Hebammenlehranstalt/Hebammenakademie in Wien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 482
Erscheinungsdatum 01.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85076-698-2
Verlag Facultas
Maße (L/B/H) 22,8/15,3/3,2 cm
Gewicht 698 g
Abbildungen mit Abbildungen und Tabellen
Auflage 3. verb. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0