Warenkorb
 

>> Romane, Kochbücher & mehr - Seitenweise Buch-Schnäppchen*

Wilde Schafsjagd

Roman

Was als wilde, sich überschlagende Jagd endet, beginnt ganz einfach: mit einem Brief, in dem das Foto eines Schafes steckt. Er ist adressiert an einen müden Endzwanziger, der als Mitinhaber einer Tokyoter Werbeagentur in einem Nebel aus Zigaretten und Alkohol lebt: Nur ein Abenteuer kann einen Ausweg aus seiner Langeweile bieten – die „Wilde Schafsjagd" beginnt.

Haruki Murakamis meisterhafter Bestseller um ein Schaf mit übernatürlichen Kräften, ein Teilzeit-Callgirl mit den schönsten Ohren der Welt und einen Kriegsverbrecher mit Gehirntumor ist ein fantastischer Detektivroman, inspiriert von den düsteren Werken Raymond Chandlers – nur dass dieser Fall unlösbar ist. Der Geschichtenzauberer Murakami entführt in eine Welt voll bizarrer Geheimnisse, in der Realität und Fantasie zu einem virtuosen Abenteuer verschmelzen.

Der 1991 im Insel Verlag erschienene Roman: Jetzt in einer Neuausgabe.
Portrait
Haruki Murakami, 1949 in Kyoto geboren, lebte über längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Werk erscheint in deutscher Übersetzung im DuMont Buchverlag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 12.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-7899-4
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 21,5/14,8/2,6 cm
Gewicht 450 g
Originaltitel Hitsuji o meguru boken
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Annelie Ortmanns
Verkaufsrang 73200
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,70
24,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Tolles Leseerlebnis

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Wieder einmal ein typisches Leseerlebnis à la Murakami. Eine phantastische Reise aus dem Durchschnittskosmos mit gesichertem Dasein, unbefriedigendem Job, endenden Beziehungen und leerem Kühlschrank hin zu einem bodenlosen und skurrilen Paralleluniversum. Transportmittel sind Mysterien, Musik wird Atmosphäre, abstruse Begegnungen und viel Spielraum für Mitgefühl. Murakami ist ein Meister der Klarsicht Er öffnet Augen mit wohl pointierten Sätzen, die man sich nicht erträumen mag. Er schafft emotionale Situationen, welche weit über Seite 1-312 hinweg ihre Wirkung zeigen. Für alle Fans von Murakami oder die es werden wollen ein MUSS

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Wilde Schafsjagd
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 13.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist das erste Buch von Murakami. Bis jetzt (ca. 1/3 des Buches) , tue ich mich schwer mit dem Schreibstil. Ob das sich noch zum Besseren wendet, werde ich sehen.

Der Abschluss der Ratte-Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2016

Ein Endzwanziger hat sich als Mitarbeiter in einer Werbeagentur seiner Mittelmäßigkeit ergeben und lebt in einem Dunst von Zigaretten und Alkohol vor sich hin. Eines Tages erhält er von einem Freund ein ganz besonderes Foto, auf dem ein ganz besonderes Schaf abgebildet ist. Dadurch wird er Teil einer irrwitzigen Jagd auf ein mag... Ein Endzwanziger hat sich als Mitarbeiter in einer Werbeagentur seiner Mittelmäßigkeit ergeben und lebt in einem Dunst von Zigaretten und Alkohol vor sich hin. Eines Tages erhält er von einem Freund ein ganz besonderes Foto, auf dem ein ganz besonderes Schaf abgebildet ist. Dadurch wird er Teil einer irrwitzigen Jagd auf ein magisches Schaf, unterstützt von seiner neuen Freundin, einem Callgirl mit den schönsten Ohren der Welt, und finanziert von einem Kriegsverbrecher mit Gehirntumor... An Murakami scheiden sich die Geister. Ich für meinen Teil finde, dass er so wundervoll schreibt, dass man sich zwischen den Zeilen und Worten verlieren kann. Bei diesem Werk handelt es sich um die Fortsetzung von seinen Erstlingen „Wenn der Wind singt“ und „Pinball 1973“, die in Deutschland lange nicht erhältlich waren. Dieser Roman bildet nun also den Abschluss der Trilogie der Ratte. Die Mischung aus Realität und Fantasie bekommt bei diesem Autor ganz neue Facetten und auch im Vergleich zu den beiden Vorgängern beschreitet Murakami viel stärker den Weg der Fantasie und verlässt sehr gerne den Pfad der Realität! Mit dieser Herangehensweise erschafft er völlig neue Welten, in denen der Leser viel entdecken kann, wenn er sich darauf einlässt. Man wird dazu eingeladen zu verweilen und zu träumen! Die Charaktere sind wundervoll skurril und auch viele seiner Einfälle sind nicht von dieser Welt. Manche Dialoge erscheinen dem Leser vielleicht banal und sinnlos, aber am Ende ergibt alles einen Sinn. Ein großartiger und anspruchsvoller Roman, der den Leser auch nach dem Lesen noch eine Zeit lang beschäftigt!

Gehen Sie mit diesem e-book auf Schafsjagd in Japan!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 22.05.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich ist dieses e-book immer noch der schönste Roman von Haruki Murakami! Es erzählt von einem jungen Angestellten in einer Werbeagentur. Er wird von der Mafia erpresst, er soll ein Schaf finden. Von dem Schaf existiert aber leider nur ein kleines, verwackeltes Foto. Und bedauerlicherweise hat der junge Mann nur 10 Tage Zeit... Für mich ist dieses e-book immer noch der schönste Roman von Haruki Murakami! Es erzählt von einem jungen Angestellten in einer Werbeagentur. Er wird von der Mafia erpresst, er soll ein Schaf finden. Von dem Schaf existiert aber leider nur ein kleines, verwackeltes Foto. Und bedauerlicherweise hat der junge Mann nur 10 Tage Zeit, das Schaf aufzustöbern. Sollte ihm das nicht gelingen, wird die Mafia ihn "platt" machen. Also geht er mit seiner Freundin auf die Schafsjagd. Das wird schnell, witzig, spannend erzählt. Auf einer zweiten Ebene (wie fast immer bei Murakami), ist es ein philosophischer Roman. Es geht um die Fragen: Was ist Liebe? Was Freundschaft? Was hat es mit dem Sterben und dem Tod auf sich? Also Fragen, die jeder irgendwann im Leben mal beantwortet bekommen möchte!