Meine Filiale

Drei Geschichten

und eine Betrachtung

detebe Band 23468

Patrick Süskind

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Hüte dich vor dem Kritiker, so lautet die warnende Botschaft der Geschichte ›Der Zwang zur Tiefe‹, in der sich eine talentierte junge Malerin ihre Rezensionen allzu sehr zu Herzen nimmt. In ›Ein Kampf‹ wird von einem Schachduell im Jardin du Luxembourg erzählt, bei dem es um weit mehr geht als um Schach. In ›Das Vermächtnis des Maître Mussard‹ entwickelt ein Mann eine Lebenseinstellung, die ihn recht bald und geradezu wörtlich versteinern lässt. – Eine Sammlung außergewöhnlicher und außergewöhnlich erzählter Geschichten.

Patrick Süskind, geboren 1949 in Ambach am Starnberger See, studierte in München und in Aix-en-Provence mittlere und neuere Geschichte und verdiente seinen Lebensunterhalt zunächst mit dem Schreiben von Drehbüchern. 1984 erschien sein Ein-Personen-Stück ›Der Kontrabaß‹, 1985 sein Roman ›Das Parfum‹, der 2005 von Tom Tykwer verfilmt wurde. 1987 folgte die Erzählung ›Die Taube‹ und 1991 ›Die Geschichte von Herrn Sommer‹, mit Illustrationen von Jean-Jacques Sempé. Patrick Süskinds Werk ist in über fünfzig Sprachen übersetzt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 22.03.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23468-8
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,3/0,9 cm
Gewicht 109 g
Auflage 8. Auflage

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2019
Bewertet: anderes Format

Zynisch und unterhaltsam. Die kurzen Geschichten sind perfekt für Zwischendurch oder um eine kurze Bahnfahrt zu überbrücken.

Nachdenken
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2011

Süskind hat sich wieder mal selbst übertroffen! mit 3 kurzen aber sehr aussagekräftigen Geschichten, bringt er jeden Leser zum nachdenken und dieses Nachdenken kann durchaus zu positiver Energie verleiten.

  • Artikelbild-0