In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Moderholz

Ein Garten-Krimi aus Frankfurt am Main

(1)
Wo der Tod lauert … Der Gartenkrimi „Moderholz“ von Berndt Schulz jetzt als eBook bei dotbooks.

Max Horner, ehemaliger Kriminalhauptkommissar und passionierter Gärtner, verbringt seine Zeit mit Vorliebe im Frankfurter Bethmannpark. Doch als dort eines Tages eine Leiche im Teich treibt, ist es mit der erholsamen Idylle vorbei. Um seine Ruhe schnellstmöglich wiederzubekommen, stellt Horner selbst Nachforschungen an – und stößt unweigerlich auf die Parkgärtner, die allesamt entlassene Sträflinge sind. Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung weiß Horner jedoch, dass es nicht so einfach sein kann. Und je mehr Details er erfährt, desto mehr Rätsel gibt ihm dieser Fall auf …

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Moderholz“ von Berndt Schulz. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Berndt Schulz wurde 1942 in Berlin geboren. Er veröffentlichte zahlreiche Kriminalromane und Sachbücher. Außerdem ist Schulz unter dem Pseudonym Matthias Gerwald als Autor historischer Romane erfolgreich. Er lebt in Nordhessen und Frankfurt am Main.

Bei dotbooks erscheint Berndt Schulz Krimi-Reihe rund um Kriminalkommissar Martin Velsmann, die folgende Bände umfasst:
„Novembermord. Martin Velsmann ermittelt – Der erste Fall“
„Engelmord. Martin Velsmann ermittelt – Der zweite Fall“
„Regenmord. Martin Velsmann ermittelt – Der dritte Fall“
„Frühjahrsmord. Martin Velsmann ermittelt – Der vierte Fall“

Außerdem erscheinen bei dotbooks die Kriminalromane „Wildwuchs“ und „Moderholz“, und der Roman „Eine Liebe im Krieg“.

Ebenfalls bei dotbooks veröffentlicht Berndt Schulz unter dem Pseudonym Mattias Gerwald folgende Bände der „Tempelritter-Saga“:
„Die Suche nach Vineta“, „Das Grabtuch Christi“, „Der Kreuzzug der Kinder“, „Das neue Evangelium“, „Die Stunde der Gerechten“, „Die sieben Säulen Salomons“
Und die historischen Romane:
„Die Geliebte des Propheten“, „Das Geheimnis des Ketzers“, „Die Entdecker“, „Die Sternenburg“, „Die Gottkönigin“ und „Die Gesandten des Kaisers“.

Weitere Titel sind in Vorbereitung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958248632
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1370 KB
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Moderholz

Moderholz

von Berndt Schulz
eBook
0,99
+
=
Die Grausamen

Die Grausamen

von John Katzenbach
(78)
eBook
9,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Schon wieder der Gärtner?
von dark_angel aus Ulm am 16.02.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Max Horner, Hauptkommissar a.D. und leidenschaftlicher Kleingärtner, verbringt viel Zeit im Frankfurter Bethmannpark. Er kann sich an der Schönheit und Vielfalt der Pflanzenwelt nicht satt sehen. Und auch die Besucher des Parks tragen zur besonderen Atmosphäre bei, deren Max Horner sich nicht entziehen kann. Doch eines Tages geschieht in... Max Horner, Hauptkommissar a.D. und leidenschaftlicher Kleingärtner, verbringt viel Zeit im Frankfurter Bethmannpark. Er kann sich an der Schönheit und Vielfalt der Pflanzenwelt nicht satt sehen. Und auch die Besucher des Parks tragen zur besonderen Atmosphäre bei, deren Max Horner sich nicht entziehen kann. Doch eines Tages geschieht in seinem geliebten Park ein Mord. Der Gärtner ist immer der Mörder? Auf den ersten Blick scheint jeder dieser Meinung zu sein, denn die Hilfsgärtner sind allesamt entlassene Strafgefangene... Mit "Moderholz" legt Berndt Schulz den Grundstein für eine neue Kimi-Reihe rund um den kauzigen Gartenliebhaber Max Horner, der trotz Pensionierung nicht die Finger von einer Ermittlung lassen kann. Es ist ein Garten-Krimi der besonderen Art. Der Einstieg in die Handlung vollzieht sich ohne große Einführung. Man befindet sich gleich mittendrin im Bethmannpark begleitet von Max Horner und seinem Hund Wallander. Die Charaktere bleiben ein wenig oberflächlich und distanziert, obwohl der Autor über Dialoge versucht, ihnen mehr Glaubwürdigkeit und Vergangenheit zu verleihen. Und auch der zu erwartende Mord geschieht erst sehr viel später, so dass die Ermittlungen erst ab der Mitte des Buches losgehen. Das Augenmerk des Autors liegt ganz deutlich beim Park. Denn der Bethmannpark in Frankfurt am Main erwacht vor den Augen des Lesers zum Leben. Mit großer Hingabe und Detailreichtum wird dieser Park beschrieben. Es wirkt wie eine Liebeserklärung an den Bethmannpark, dem nicht nur der Ermittler Max Horner verfallen ist. Der Autor gibt auch viel zum Nachdenken mit, wenn er die Garten- und Pflanzenwelt mit dem Miteinander des Menschen zu vergleichen versucht. Zudem wird der Leser mit kleinen Anekdoten und Tipps rund um Garten und Pflanzen versorgt, so dass der Krimi an sich fast in den Hintergrund gerät. Ist das schlimm? Nicht, wenn man sich selbst für die Pflanzenwelt und/oder den Bethmannpark interessiert. Möchte man am Ende noch einen kleinen Mord nebenbei lösen, so hat der Leser gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.