>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

The Convenient Marriage

(2)
When the eligible Earl of Rule offers for the hand of the Beauty of the Winwood Family, he has no notion of the distress he causes his intended. For Miss Lizzie Winwood is promised to the excellent, but impoverished Mr Edward Heron. Disaster can only be averted by the delightful impetuosity of her youngest sister, Horatia, who conceives her own, distinctly original plans ...

Fo over fifty years until her death in 1974, Georgette Heyer was the undisputed queen of historical romantic fiction, and the The Convenient Marriage shows why she configures to be loved by a huge readership to this day.
Rezension
"Wonderful characters and rapturously romantic" Katie Fforde
Zitat
"My favourite historical novelist - stylish, romantic, sharp, and witty. Her sense of period is superb, her heroines are enterprising, and her heroes dashing. I owe her many happy hours" -- Margaret Drabble "Wonderful characters, elegant, witty writing, perfect period detail, and rapturously romantic. Georgette Heyer achieves what the rest of us only aspire to" -- Katie Fforde "A writer of great wit and style ... I've read her books to ragged shreds" -- Kate Fenton Daily Telegraph
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 06.01.2005
Sprache Englisch
ISBN 978-0-09-947442-5
Verlag Cornerstone
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/2,2 cm
Gewicht 198 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

The Convenient Marriage

The Convenient Marriage

von Georgette Heyer
Buch (Taschenbuch)
11,99
+
=
Cotillion

Cotillion

von Georgette Heyer
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Perfekte Begleitung im Alltag
von Eva Maria Baier aus Wien am 30.09.2013
Bewertet: Hörbuch (CD)

Die Geschichte der patenten Hauptfigur Horry amüsiert ungemein. Neben den üblichen Irrungen und Wirrungen kommt natürlich auch die Liebe nicht zu kurz. Umso spannender wird das Hörbuch allerdings, wenn frau knapp 5 Stunden der Stimme von Richard Armitage, besser bekannt als Thorin Eichenschild oder Guy of Gisborne, lauscht. Richard Armitag spielt... Die Geschichte der patenten Hauptfigur Horry amüsiert ungemein. Neben den üblichen Irrungen und Wirrungen kommt natürlich auch die Liebe nicht zu kurz. Umso spannender wird das Hörbuch allerdings, wenn frau knapp 5 Stunden der Stimme von Richard Armitage, besser bekannt als Thorin Eichenschild oder Guy of Gisborne, lauscht. Richard Armitag spielt hervorragend mit seiner Stimme und passt die Sprachmelodie wunderbar den Charakteren an. Ideal für einen gemütlichen Abend auf der Couch!

Köstliche Ehe-Eskapaden
von Beatrix am 12.04.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der ungeheuerlich reiche Lord Rule sollte endlich heiraten, doch nur eine Vernunft-Ehe schwebt dem 35 jährigen Lebemann vor, will er doch seine Mätresse behalten. In der alten, stolzen aber verarmten Familie Winwood gibt es drei Töchter, wovon die älteste, die schönste und begehrenswerteste ist. So hält er ohne Zaudern... Der ungeheuerlich reiche Lord Rule sollte endlich heiraten, doch nur eine Vernunft-Ehe schwebt dem 35 jährigen Lebemann vor, will er doch seine Mätresse behalten. In der alten, stolzen aber verarmten Familie Winwood gibt es drei Töchter, wovon die älteste, die schönste und begehrenswerteste ist. So hält er ohne Zaudern um deren Hand an und stürzt sie damit in tiefstes Unglück, denn diese holde Maid hat ihr Herz bereits an einen armen Leutnant gehängt. Die mittlere Tochter Charlotte, hat sich vorgenommen eine alte Jungfer zu werden und bei Muttern zu bleiben, so kommt die jüngste, nicht ganz so hübsche Horatia auf eine abenteuerliche Idee. Da ja eine der Töchter unbedingt reich heiraten muss somit der Antrag keinesfalls ausgeschlagen werden darf, beschließt sie dieses Opfer zu bringen und sich selbst mit dem ‚alten Mann’ zu arrangieren. Mit ihren kecken 17 Jahren besucht sie, ohne Wissen der Familie, den noblen Herrn und macht ihm den beinahe unseriösen Vorschlag, anstatt der ältesten Schwester doch sie zu nehmen. Da es ja doch nur eine Vernunft-Ehe werden soll – wolle sie sich auch in sein Leben bestimmt nicht einmischen, hätte aber die Familie damit gerettet und könne selbst alles tun, was sie möchte. Anfangs etwas erstaunt und unmutig, erliegt der Lord doch bald dem bezwingenden Charme der überaus naiv-direkten Horatia: „...„Natürlich – ich bin keine solche Schönheit wie Lizzie. Aber ich habe doch immerhin die typische Nase, Sir.“ Rule besah sich die Nase. „Zweifellos – die Nase haben Sie.“ Anscheinend war Horatia entschlossen, alle ihre Makel auf einmal bloßzulegen. „Und v-vielleicht könnten Sie sich an meine Augenbrauen gewöhnen?“ Jetzt lag wieder ein unterdrücktes Lächeln n seinen Augen. „Ich denke, das könnte ich.“ Sie sagte traurig: „Die wollen nämlich keinen B-Bogen annehmen, wissen Sie? Und ich muss Ihnen auch s-sagen, dass wir alle Hoffnung aufgegeben haben, ich k-könnte noch etwas wachsen.“ „Es wäre auch zu schade!“ meinte der Lord…..“Und Sie haben vielleicht b-bemerkt, dass ich st-stottere.“ „Ja, das habe ich bemerkt“, antwortete er behutsam. …“ Lord Rule bemerkt auch sonst noch alles Mögliche in seiner darauffolgenden abenteuerlichen Schein-Ehe und hat mit seiner quirligen Gattin alle Hände voll zu tun. Es ist enorm vergnüglich und immens abenteuerlich Horatia bei all ihren Peinlichkeiten zuzusehen, die Bösewichte der Geschichte zutiefst zu verachten gleichzeitig mit Genuss zu sehen, wie sie sich gegenseitig immer mehr ins Gehege kommen und Lord Rule dabei zu beobachten, wie er dem Ränkespiel der Gauner, sowie dem seiner nun doch eifersüchtigen Frau, immer wieder fertig wird. Die Geschichte ist spannend, höchst amüsant und reizend. Diese Vernunft-Ehe, die ja nur auf dem Papier besteht, in ihren Schwankungen und Veränderung zu beobachten ist einfach zu köstlich! Ich empfehle diese süße Geschichte mit ihren noch knuddeligeren Figuren allerwärmstens. Es ist sowohl auf Deutsch und natürlich besonders in Englischer Sprache ein köstlicher Genuß...