Meine Filiale

Person – Persönlichkeit – Bildung

Aufgaben und Möglichkeiten des Religionsunterrichts an berufsbildenden Schulen

Glaube – Wertebildung – Interreligiosität. Berufsorientierte Religionspädagogik Band 11

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
25,60
25,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 25,60

Accordion öffnen
  • Person – Persönlichkeit – Bildung

    Waxmann

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,60

    Waxmann

eBook (PDF)

€ 21,99

Accordion öffnen
  • Person - Persönlichkeit - Bildung

    PDF (Waxmann)

    Sofort per Download lieferbar

    € 21,99

    PDF (Waxmann)

Beschreibung

Wie lässt sich Bildung im Sinne von Persönlichkeitsbildung im Horizont zweckrationaler Ausbildung verstehen? Welchen spezifischen Beitrag kann religiöse Bildung hierzu leisten? Welche Relevanz haben dabei Leitbegriffe wie Menschenwürde, Bildung, Identität oder Beziehung? Und: Welche Praxisfelder stellen Bewährungskontexte dar, in denen sich religiöse Bildung realisiert?
Diesen Fragen gehen die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Bandes aus verschiedenen Disziplinen (Religionspädagogik, Sozialpsychologie, Berufspädagogik, berufliche Schulen) nach. Weitere Beiträge aus kirchlicher Sicht stammen von Kardinal Karl Lehmann und Bischof em. Wolfgang Huber. Die Expertinnen und Experten erörtern in ihren Beiträgen die Facetten einer subjektorientierten und berufsorientierten Religionspädagogik, mit der die Bedeutung der religiösen Bildung für die Persönlichkeitsbildung und als Teil der beruflichen Bildung identifiziert wird.

Der Band ist alles andere als ein schlichter Dokumentationsband zum Kongress. Die drei Leiter der Institute in Bonn und Tübingen (Meyer-Blanck, Boschki und Schweitzer) formulieren originelle Beiträge, in denen sie pädagogische Leitbegriffe (Persönlichkeit, Identität und Bildung) im Blick auf den Berufsschulreligionsunterricht durchdeklinieren. […] Unbedingt lesenswert. – Joachim Ruopp in: Pädagogisch-Theologisches Zentrum, Stuttgart

Dr. Reinhold Boschki ist Professor am Lehrstuhl für Religionspädagogik, Kerygmatik und Kirchliche Erwachsenenbildung an der Universität Tübingen und Leiter des Katholischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik..
Dr. Matthias Gronover ist Fachberater für katholische Religion und leitet zusammen mit Prof. Dr. Reinhold Boschki das Katholische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik..
Dr. Thomas Heller ist wissenschaftlicherMitarbeiter am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Geschäftsführer des Zentrums für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB) der Friedrich-Schiller-Universität Jena..
Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Huber war Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Ratsvorsitzender der EKD..
Jacqueline Jaekel, M.A., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik am Institut für Erziehungswissenschaften der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen..
Prof. Dr. Heiner Keupp ist emeritierter Professor für Sozial- und Gemeindepsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München..
Klaus Kießling is Professor of Practical Theology, director of the Seminar of Religious Pedagogics, Catechetics and Didactics, as well as director of the Institute of Pastoral Psychology and Spirituality, at Sankt Georgen Graduate School of Philosophy and Theology in Frankfurt, Germany. He is President of the International Diaconate Centre (IDC), editor of the journal “Diaconia Christi” and coeditor of the international bookSeries “Diakonia and Ecumenics” and “Pastoral Care and Spiritual Healing”..
Prof. Dr. Helga Kohler-Spiegel ist Professorin für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg..
Prof. DDr. h. c. Karl Kardinal Lehmann war Bischof von Mainz und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz..
Marose, Monika, Dr., geb. 1962, Studium der Ev. Theologie und Germanistik in Bochum, Mitarbeiterin am Bonner evangelischen Institut für berufsorientierte Religionspädagogik, Oberstudienrätin am Berufskolleg im Bildungspark, Essen..
Meyer-Blanck, Michael, Prof. Dr., geb. 1954, Studium der Ev. Theologie in Köln, Mainz, Heidelberg und Göttingen, Direktor des Bonner evangelischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik..
Michel Michiels-Corsten, M.A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik am Institut für Erziehungswissenschaften der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen..
Dr. Hanne Schnabel-Henke ist Geschäftsführerin des Evangelischen Instituts für Berufsorientierte Religionspädagogik (EIBOR) an der Universität Tübingen. Sie unterrichtet an einer Kaufmännischen Schule mit den Fächern Betriebswirtschaftslehre und Evangelische Religionslehre..
Friedrich Schweitzer, Dr., Professor für Praktische Theologie/Religionspädagogik, Evangelisch-Theologische Fakultät, Universität Tübingen. Friedrich Schweitzer is professor of practical theology / religious education at the Protestant Faculty of Theology, Tübingen, Germany..
Prof. Dr. Tim Unger ist Professor für Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Berufspädagogik am Institut für Erziehungswissenschaften der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen..
Dr. Steffi Völker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Praktikumsbüro BA/MA des Instituts für Erziehungswissenschaft und des Instituts für Bildung und Kultur an der Universität Jena..
Prof. Dr. Michael Wermke ist Direktor des Zentrums für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB) und Inhaber des Lehrstuhls für evangelische Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena..
Dr. Reinhold Boschki ist Professor am Lehrstuhl für Religionspädagogik, Kerygmatik und Kirchliche Erwachsenenbildung an der Universität Tübingen und Leiter des Katholischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik..
Dr. Matthias Gronover ist Fachberater für katholische Religion und leitet zusammen mit Prof. Dr. Reinhold Boschki das Katholische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik..
Marose, Monika, Dr., geb. 1962, Studium der Ev. Theologie und Germanistik in Bochum, Mitarbeiterin am Bonner evangelischen Institut für berufsorientierte Religionspädagogik, Oberstudienrätin am Berufskolleg im Bildungspark, Essen..
Meyer-Blanck, Michael, Prof. Dr., geb. 1954, Studium der Ev. Theologie in Köln, Mainz, Heidelberg und Göttingen, Direktor des Bonner evangelischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik..
Dr. Hanne Schnabel-Henke ist Geschäftsführerin des Evangelischen Instituts für Berufsorientierte Religionspädagogik (EIBOR) an der Universität Tübingen. Sie unterrichtet an einer Kaufmännischen Schule mit den Fächern Betriebswirtschaftslehre und Evangelische Religionslehre..
Friedrich Schweitzer, Dr., Professor für Praktische Theologie/Religionspädagogik, Evangelisch-Theologische Fakultät, Universität Tübingen. Friedrich Schweitzer is professor of practical theology / religious education at the Protestant Faculty of Theology, Tübingen, Germany.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Reinhold Boschki, Matthias Gronover, Monika Marose, Michael Meyer-Blanck, Hanne Schnabel-Henke
Seitenzahl 194
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8309-3592-6
Verlag Waxmann
Maße (L/B/H) 24,6/17,4/1,6 cm
Gewicht 389 g
Auflage 1

Weitere Bände von Glaube – Wertebildung – Interreligiosität. Berufsorientierte Religionspädagogik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0