>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Frida - Die Schlacht um Rii

(1)
Die Zeit der Ritter neigt sich dem Ende zu, Gewehre ersetzen Bögen und große Schiffe segeln über die endlosen Weltmeere. Zu jener Zeit findet der Nortmar Leif Torwaldson das kleine Menschenkind Frida. Vom Schicksal auserwählt, reisen sie gen Süden, in die Stadt der Könige. Auf ihrem Weg müssen sie sich Monstern, Piraten und anderen Gefahren stellen. Doch sie sind nicht allein. Ohne es zu wissen, geraten sie in den Zwist zweier verfeindeter Götter. Welche Rolle spielt Frida darin? Und was erwartet sie am Ende ihrer Reise?
Portrait
Florian Kofler, geboren 1996 in Tirol, Österreich. Fasziniert von der endlosen Welt der Literatur, wollte er schon als kleines Kind einmal Bücher schreiben. Vom Beruf her Bürokaufmann, verbringt Florian auch viel Zeit mit Musik, Kunst und Literatur.
In einer so magischen Umgebung wie den Gebirgen Tirols, fällt es natürlich nicht schwer, sich in fantasievolle Welten zu träumen und sie dann auch zu Papier zu bringen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 504
Erscheinungsdatum 22.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-3975-6
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/3,2 cm
Gewicht 674 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
16,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Frida - Die Schlacht um Rii

Frida - Die Schlacht um Rii

von Florian Kofler
(1)
Buch (Taschenbuch)
16,50
+
=
Das große Tafelwerk interaktiv - Allgemeine Ausgabe / Tafelwerk Mathematik, Informatik, Astronomie, Physik, Chemie, Biologie

Das große Tafelwerk interaktiv - Allgemeine Ausgabe / Tafelwerk Mathematik, Informatik, Astronomie, Physik, Chemie, Biologie

von Rüdiger Erbrecht, Matthias Felsch, Hubert König, Wolfgang Kricke, Karlheinz Martin
Schulbuch (gebundene Ausgabe)
15,00
+
=

für

31,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

ein toller Fantasyroman!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2017

Allein das Cover ist der Wahnsinn! Hier hat man sich richtig Mühe gegeben und der Autor sicher auch ein bisschen Geld in die Hand genommen. Im Buchladen hätte ich das Buch sofort in die Hand genommen, weil das Cover so herrlich dazu einlädt. Ich finde das sehr wichtig, vor... Allein das Cover ist der Wahnsinn! Hier hat man sich richtig Mühe gegeben und der Autor sicher auch ein bisschen Geld in die Hand genommen. Im Buchladen hätte ich das Buch sofort in die Hand genommen, weil das Cover so herrlich dazu einlädt. Ich finde das sehr wichtig, vor allem bei Selfpublishern sollte das Cover schon eine gewisse Professionalität ausstrahlen. Das wurde hier absolut erreicht! Sehr schön! Was mir an dem Buch optisch oder besser haptisch nicht gefällt ist, es ist unheimlich schwer. Das Papier ist so schwer... zwar wirkt das weiße, stärkere Papier hochwertiger, ist zum Lesen jedoch eine Katastrophe, vor allem bei über 500 Seiten. (Und wenn man darauf achtet, den Buchrücken nicht zu knicken, umso mehr) Das ist auffallen bei den Selfpublisher Büchern so, von einem Verlag hatte ich so eines noch nicht. Nun zum Buch: Die Story ist wirklich toll! Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht Leif und die kleine Frida auf ihrer Reise zu begleiten. Unterwegs treffen sie noch Gefährten, den Hofnarren Cicero und den Piraten Spartacus, die mir auch sofort ans Herz gewachsen sind. Ich war zu jeder Zeit bestens unterhalten und konnte da Buch nur schwer weglegen. Immer wollte ich wissen, wie es weiter geht. Frida und Leif gefallen mir sehr gut. Leif wird gegen Mitte des Buches leider immer wieder als etwas begriffsstutzig bzw. doof dargestellt, was mal wieder das ?dummer Wikinger aus dem Norden kann nur alles kaputt hauen?-Klischee bedient, aber das war zum Glück nicht ständig der Fall. Spartacus ist mein Liebling gewesen. Bis Mitte des Buches war alles top und dann ging's leicht bergab für mich. Leider wurde im letzten Drittel noch eine Lovestory mit eingewoben und auch erst ganz zum Schluss wurde erklärt, warum alle überhaupt um Rii kämpfen und wer und wo diese Götter eigentlich sind. Das fand ich richtig schade, denn man wird am Ende davon erschlagen...anfangs hat man eine wunderbare Geschichte, in der ein Mädchen und ein Nortmar versuchen, die Menschenstadt zu erreichen und dabei mit einigen Widrigkeiten zu haben. Aber am Ende kommt eben noch die epische Göttergeschichte um die Ecke, das hat alles etwas abgeflaut. Auch schade sind die zahlreichen Rechtschreibfehler, die sich wohl in dem fehlendem Lektorat begründen. Mir fällt sowas sofort auf und der Autor wurde bereits darüber informiert und hat es ganz toll aufgefasst. Dennoch liegt hier vor uns ein solider Fantasyroman, den ich euch nur empfehlen kann und auch meinem Mann (Wikinger Fan) schon ans Herz gelegt habe. Und dazu kommt, der Autor ist noch blutjung! Florian Kofler ist 1996 geboren und hat meiner Meinung nach ein gutes Debüt hingelegt. Frida kann ich nur empfehlen. Eine bezaubernde Story und ein Ende, das sehr überraschend kam lassen euch komplett abtauchen! Daraus wäre sicher auch eine schöne Reihe geworden. =[ Fazit ]= Ein sehr schöner Fantasy-Roman!