Warenkorb
 

18% Rabatt auf Filme, Spiele & mehr**

Der Schwur des Highlanders

Roman

Er schwört Rache – und findet die große Liebe: die historische Romanze „Der Schwur des Highlanders“ von Allegra Winter jetzt als eBook bei dotbooks.

Schottland im 12. Jahrhundert. Es ist der schwerste Gang ihres Lebens: Ausgerechnet die junge Estelle Veringer wird in das Lager des Feindes geschickt, um die Belagerung der väterlichen Burg zu beenden. Doch als sie dem mächtigen Krieger Adair gegenübersteht, ist ihre Furcht sofort vergessen, so tief ist sein Blick, so begehrenswert sind seine Lippen. Zwischen ihnen entbrennt eine Leidenschaft, die nicht sein darf, denn Estelle muss das Leben ihrer Familie retten – vor Adair. Noch dazu ist sie einem anderen versprochen, doch der wird ihr Herz niemals so in Flammen setzen wie der fremde Krieger …

Ein neuer Stern am Himmel der historischen Liebesromane – perfektes Lesefutter für die Fans von Patricia Grasso und Joan Wolf!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Der Schwur des Highlanders“ von der neuen Romance-Königin Allegra Winter. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Allegra Winter studierte Englische Literatur und Mittelaltergeschichte. Ausgedehnte Reisen führten sie rund um die Welt, ehe sie begann, sich ihrer großen Leidenschaft – dem Schreiben – zu widmen. Heute lebt sie mit ihrem Mann an der amerikanischen Pazifik- und der deutschen Ostseeküste, wo sie es liebt, herrliche Romanzen zu ersinnen, mit Freunden zu kochen und am Strand Muscheln zu sammeln.

Von Allegra Winter erscheinen:
Der Krieger und die Lady
Der Schwur des Highlanders
Der Highlander und die Rebellin
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 283 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958249271
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1670 KB
Verkaufsrang 30.530
eBook
eBook
1,99
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Spannender Schottlandroman mit sympathischen Protagonisten
von Querleserin am 11.06.2017

Ich konnte mich sehr gut in Estelle's Leben einfühlen und auch das Highland Flair hat mich schnell gepackt. Auf die Aufklärung des Familiengeheimnises muss man nicht allzu lange warten und auch die weiteren Ereignisse folgen schnell aufeinander sodass keine Langeweile aufkommt. Die komplexen Charaktere sind sympathisch bis faszinierend und ziehen den... Ich konnte mich sehr gut in Estelle's Leben einfühlen und auch das Highland Flair hat mich schnell gepackt. Auf die Aufklärung des Familiengeheimnises muss man nicht allzu lange warten und auch die weiteren Ereignisse folgen schnell aufeinander sodass keine Langeweile aufkommt. Die komplexen Charaktere sind sympathisch bis faszinierend und ziehen den Leser mit in ihre Geschichte. Die Liebesgeschichte hat unerwartete Wendungen und lässt den Leser hin und wieder rätseln, wie es weiter geht und ob die beiden Liebenden noch zueinander finden. Einen Stern Abzug gab es von mir für ein etwas zu schnelles und plötzliches Ende. Ich kann das Buch Fans von historischen Liebesromanen und Highlandromanen insbesonderem, als kurzweiliges Lesevergnügen empfehlen.

Ehre, Hass und Liebe
von belis am 07.06.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Auf der Burg von Louthgow sollte eigentlich eine Hochzeit stattfinden, statt dessen warten Estelle Mc Kerringer, ihr Vater und ihre zukünftige Schwägerin auf die ausgezogenen Krieger. Als jedoch die Fremden vor dem Burgtor auftauchen ist Estelles Welt plötzlich verändert. Da die männlichen Mitglieder ihrer Familie verhindert sind, muss... Auf der Burg von Louthgow sollte eigentlich eine Hochzeit stattfinden, statt dessen warten Estelle Mc Kerringer, ihr Vater und ihre zukünftige Schwägerin auf die ausgezogenen Krieger. Als jedoch die Fremden vor dem Burgtor auftauchen ist Estelles Welt plötzlich verändert. Da die männlichen Mitglieder ihrer Familie verhindert sind, muss Estelle ins feindliche Lager. Doch „der Teufel“ Adair hat hellblaue, strahlende Augen.. Erschüttert findet sich die junge Frau unerwartet zwischen den Fronten wieder. Der flüssige, bildhafte Schreibstil bringt mich mit Hilfe angemessener Sprache ins 12. Jahrhundert Schottlands. Die Erzählung wird abwechselnd aus Adairs, dann aus Estelles Sicht geschildert. Dadurch kann der Leser beides gut verbinden. Unterschiedliche Emotionen und aufkommende Zweifel sind spürbar, an manchen Stellen jedoch noch ausbaufähig. Einige Handlungen entspringen purer Romantik andere lassen Fragen offen. Überraschungen und Wendungen im Geschehen erhöhen die Spannung und lassen mich das Buch nur schwer zur Seite legen. Unterschiedliche, liebevoll ausgearbeitete Charaktere beleben die Erzählung und erhöhen den Reiz der Geschichte. Zum Ende hin gab es ein, zwei Passagen die ich mir anders gewünscht hätte. Estelle, Adair und viele weitere Protagonisten machen im Laufe der Geschichte Entwicklungen durch und enthüllen teils ihr verstecktes Wesen. Die Geschichte über Ehrgefühl und Freundschaft, Rache, Hass und Liebe hat Höhen und Tiefen. Erzählt von Macht, Kampf, Leid und Freude. Die Zerrissenheit der Gefühle zwischen Familienpflichten und dem eigenen Glück. Mir gefällt ebenfalls das dezent eingeflochtene Gottvertrauen Estelles. Die Stimmung der Highlands wird gut eingefangen und Einblicke in damalige Lebensweisen gegeben. Insgesamt vergebe ich vier Sterne für den mit viel Liebe geschriebenen Highland Roman. Ich freue mich auf neue Werke der Autorin Allegra Winter.