In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Zeit für Träume

Orenda

(8)
Was wenn Träume Wirklichkeit werden?

Orenda ist ein Land voller Magie und Zauber, zumindest war es einmal so...
Jetzt sind die magischen Wesen verschwunden... so lange, dass sich die Menschen nicht einmal an ihre Geschichten erinnern.
Der gute Zauber verschwindet, während die Mächte der Dunkelheit Angst und Schrecken über das Land bringen und niemand scheint in der Lage sie aufzuhalten.
Doch dann wird ein Mädchen aus ihrer Welt gerufen um Orenda zu retten...

Schafft sie es die schwarze Magie zu bezwingen und dem Land seinen Zauber zurück zu bringen?
Portrait
Abenteuer, Magie und Geheimnisse - dafür steht Serena Dumónt.
Hinter dem Namen Serena Dumónt steht ein mittlerweile achtzehnjähriges Mädchen, das Spaß daran gefunden hat ihre eigenen Geschichten zu schreiben... um in Orte einzutauchen die anders sind und welche sie selbst gerne einmal sehen würde.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 294 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 05.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739379692
Verlag Via tolino media
Dateigröße 892 KB
eBook
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Zeit für Träume

Zeit für Träume

von Serena Dumónt
(8)
eBook
1,49
+
=
Greystone Saga: Mit Schwert und Feder

Greystone Saga: Mit Schwert und Feder

von Dana Graham
(1)
eBook
3,99
+
=

für

5,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Zeit für Träume
von Natalie S. (Bücherkiste) am 18.12.2017

Cover: Das Mädchen auf dem Cover ist vermutlich Leya. Sie spielt eine bedeutsame Rolle in der Geschichte um das Überleben von Orenda. Es sieht so aus, als würde sie über das Wasser tanzen. Es scheint, als fühle sie sich sehr mit dem Wasser verbunden. Die Farbe des Wassers und ihres... Cover: Das Mädchen auf dem Cover ist vermutlich Leya. Sie spielt eine bedeutsame Rolle in der Geschichte um das Überleben von Orenda. Es sieht so aus, als würde sie über das Wasser tanzen. Es scheint, als fühle sie sich sehr mit dem Wasser verbunden. Die Farbe des Wassers und ihres Kleides ist die selbe und sie wirken wie eine Einheit auf mich. Meine Meinung/Fazit: Die Autorin hat für ihre Geschichte einen einfachen Schreibstil gewählt, der sich gut lesen lässt. Man kann bei der Geschichte gut abschalten und muss sich nicht stark konzentrieren um ihr folgen zu können und nicht den Faden zu verlieren. Ich persönlich mag einfache Geschichten sehr, da ich beim Lesen gerne abschalte und entspanne. Leya taucht eines Tages in einen seltsamen Traum und merkt jedoch bald, dass sie gar nicht mehr träumt, sondern dies die Realität ist. Sie ist das Mädchen, das Orenda retten soll und wird vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Ein Land zu retten über das man nichts weiß, scheint einfacher gesagt als getan. Zum Glück hat sie Candra und Lion zur Unterstützung und kann immer auf ihre beiden neuen, lieb gewonnenen Freunde zählen. Gemeinsam schafft man oft bekanntlich mehr als alleine. Zusammenhalt scheint besonders in solchen Situationen wichtiger denn je zu sein. Leya ist sehr mutig und hört stets auf ihr Herz bzw. auf ihr Gefühl. In der Menschenwelt fühlt sie sich jedoch immer als Außenseiterin und ist so viel Ansehen wie in Orenda nicht gewöhnt. Candra sieht immer in jedem das Gute und vertraut den Personen eventuell auch oft viel zu schnell um manchmal in einen Hinterhalt zu geraten. Lion ist der vorsichtige, der alles hinterfragt. Die drei Protagonisten ergänzen sich sehr gut und jeder hat andere Gaben, mit denen sie sich gegenseitig unterstützen können. Das Ende hat die Autorin gut gewählt, hier bleibt noch genug Spannung für den zweiten Band über. Ich bin etwas traurig, da ich auf eine Bestimmte Information gewartet habe, aber vielleicht erfahr ich es ja im zweiten Band. Zum Glück gibt es diesen schon. Wenn man träumt fühlt es sich oft sehr real an und oft weiß man gar nicht mehr, ob es nun ein Traum oder die Wirklichkeit war. So muss es Leya am Anfang ihres Abenteuers wohl auch gegangen sein. Manchmal möchte auch ich aus meinen Träumen einfach nicht aufwachen oder versuche immer wieder einzuschlafen und weiter zu träumen, da ich unbedingt das Ende des Traums erfahren möchte und auf ein positives Ende hoffe.

ein Buch zum Träumen
von Silvia S am 18.07.2017

Ein fesselndes Buch was zum träumen veranlasst, so wie im Titel versprochen, In Orenda gibt es alles was zu einer fantastischen Fantasygeschichte gehört, Magie und Tiere die es nur in Träumen geben kann, wäre da nicht auch das Böse. Es fällt schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen,... Ein fesselndes Buch was zum träumen veranlasst, so wie im Titel versprochen, In Orenda gibt es alles was zu einer fantastischen Fantasygeschichte gehört, Magie und Tiere die es nur in Träumen geben kann, wäre da nicht auch das Böse. Es fällt schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen, durch seine fesselnde Art ist man mitten im Geschehen und erlebt Orenda hautnah. Die Handlungen sind sehr gut nachvollziehbar und es fällt leicht dem Geschehen zu folgen. Ein muss für jeden Fantasy Liebhaber.

Zeit zum Träumen - wird Wirklichkeit!
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 04.07.2017

Ein wundervolles Buch im wahrsten Sinne des Wortes zum Träumen. Das Cover und der Klappentext weisen schon daraufhin. Das Buch erfüllt dies und noch mehr. Es entführt in diese wundervolle fremde und doch schöne Welt. Und trotzdem wird ein Mädchen aus unserer Welt gerufen Orenda zu retten. Wird sie es schaffen... Ein wundervolles Buch im wahrsten Sinne des Wortes zum Träumen. Das Cover und der Klappentext weisen schon daraufhin. Das Buch erfüllt dies und noch mehr. Es entführt in diese wundervolle fremde und doch schöne Welt. Und trotzdem wird ein Mädchen aus unserer Welt gerufen Orenda zu retten. Wird sie es schaffen diese Welt mit ihren Wundervollen Geschöpfen zu retten? Zum Inhalt: Orenda ist ein Land voller Magie und Zauber, zumindest war es einmal so... Jetzt sind die magischen Wesen verschwunden... so lange, dass sich die Menschen nicht einmal an ihre Geschichten erinnern. Der gute Zauber verschwindet, während die Mächte der Dunkelheit Angst und Schrecken über das Land bringen und niemand scheint in der Lage sie aufzuhalten. Doch dann wird ein Mädchen aus ihrer Welt gerufen um Orenda zu retten... Wird sie es schaffen die schwarze Magie zu bezwingen und dem Land seinen Zauber zurück zu bringen? Es bleibt nur auf einen 2.Teil zu warten - damit man wieder Zeit zum Träumen hat ....