>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2

Roman

Das Reich der sieben Höfe 2

(114)
So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nieFeyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.
Portrait
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 720
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 04.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76182-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,6/16,4/5,3 cm
Gewicht 910 g
Originaltitel A Court of Mist and Fury
Übersetzer Alexandra Ernst
Verkaufsrang 4.058
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2

Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2

von Sarah J. Maas
(114)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

von Sarah J. Maas
(183)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

41,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Das Reich der sieben Höfe

  • Band 1

    47366537
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (183)
    Buch
    20,60
  • Band 2

    56051434
    Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (114)
    Buch
    20,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    87951484
    Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter
    von Sarah J. Maas
    (81)
    Buch
    22,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach genial! “

Tamara H., Thalia-Buchhandlung Lentia, Linz

Wow - was für eine herrausragende, süchtig machende Fortsetzung!

Noch fesselnder, noch romantischer, noch faszinierender als Band 1!

Die Geschichte von Feyre, Tamlin, Rhysand & Co geht in die nächste Runde und hat mich bereits nach den ersten Sätzen wieder vollkommen in ihren Bann gezogen. Anfangs hätte ich niemals mit diesen interessanten und überraschenden Wendungen gerechnet, die die Autorin gekonnt einfließen ließ und die ganze Handlung noch spannender machte, aber am Schluss war mir klar, dass ich mir keine andere Fortsetzung als diese hätte vorstellen können.

Fazit: Ich liebe Sarah J. Maas flüssigen, rasanten Schreibstil, die authentischen Charaktere, die mit jedem weiteren Buch an Glaubwürdigkeit gewinnen, und ihren fantasievollen Einfallsreichtum. Kann es kaum erwarten, wenn Band 3 erscheint!
Für alle Fans ihrer „Throne of Glass“- Reihe und für alle, die Fantasy lieben!
Wow - was für eine herrausragende, süchtig machende Fortsetzung!

Noch fesselnder, noch romantischer, noch faszinierender als Band 1!

Die Geschichte von Feyre, Tamlin, Rhysand & Co geht in die nächste Runde und hat mich bereits nach den ersten Sätzen wieder vollkommen in ihren Bann gezogen. Anfangs hätte ich niemals mit diesen interessanten und überraschenden Wendungen gerechnet, die die Autorin gekonnt einfließen ließ und die ganze Handlung noch spannender machte, aber am Schluss war mir klar, dass ich mir keine andere Fortsetzung als diese hätte vorstellen können.

Fazit: Ich liebe Sarah J. Maas flüssigen, rasanten Schreibstil, die authentischen Charaktere, die mit jedem weiteren Buch an Glaubwürdigkeit gewinnen, und ihren fantasievollen Einfallsreichtum. Kann es kaum erwarten, wenn Band 3 erscheint!
Für alle Fans ihrer „Throne of Glass“- Reihe und für alle, die Fantasy lieben!

„Fortsetzung mit Suchtfaktor!“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

"Flammen und Finsternis" ist die großartige Fortsetzung von "Dornen und Rosen", ein Buch das seinem Vorgänger in nichts nachsteht, sondern an Spannung und überraschenden Wendungen sogar übertrifft.

Nachdem sie Amarantha bezwungen hat und dem Grauen unter dem Berg entkommen ist, kehrt Fayre zurück an den Frühlingshof. Doch sie kann ihre traumatischen Erlebnisse nicht vergessen und verliert sich selbst immer mehr bis kaum noch etwas von ihr übrig ist. Nicht Tamlin ist derjenige, der sie schließlich zurück ins Land der Lebenden holt, sondern eine Person, mit der sie nie gerechnet hätte. Fayre ist gezwungen die Motive der Leute in ihrem Umfeld zu hinterfragen und zu entscheiden, wen und was sie eigentlich von ihrem nun unsterblichen Leben will.

Wenn Sarah J. Maas eines kann, dann Charaktere entwickeln. Nicht nur Fayre, auch Tamlin, Rhysand und viele andere machen eine enorme Entwicklung durch und zeigen ungeahnte Tiefen und überraschende Facetten. Außerdem werden in diesem Teil der Serie auch einige neue Charaktere vorgestellt, die mein Herz im Sturm erobert haben.
Auch die Handlung selbst ist großartig. Sie bietet die richtige Mischung aus Spannung und Romantik, Drama und Humor.

Fantasy, Action, Romantik - das alles vereint diese Serie fast zur Perfektion und ich kann sie wirklich allen Jugendlichen ab 14 Jahren und auch Erwachsenen aus ganzem Herzen empfehlen!
Ich kann das Erscheinen des dritten Bandes kaum erwarten und bin schon sehr gespannt, wie Fayres Geschichte weitergeht!
"Flammen und Finsternis" ist die großartige Fortsetzung von "Dornen und Rosen", ein Buch das seinem Vorgänger in nichts nachsteht, sondern an Spannung und überraschenden Wendungen sogar übertrifft.

Nachdem sie Amarantha bezwungen hat und dem Grauen unter dem Berg entkommen ist, kehrt Fayre zurück an den Frühlingshof. Doch sie kann ihre traumatischen Erlebnisse nicht vergessen und verliert sich selbst immer mehr bis kaum noch etwas von ihr übrig ist. Nicht Tamlin ist derjenige, der sie schließlich zurück ins Land der Lebenden holt, sondern eine Person, mit der sie nie gerechnet hätte. Fayre ist gezwungen die Motive der Leute in ihrem Umfeld zu hinterfragen und zu entscheiden, wen und was sie eigentlich von ihrem nun unsterblichen Leben will.

Wenn Sarah J. Maas eines kann, dann Charaktere entwickeln. Nicht nur Fayre, auch Tamlin, Rhysand und viele andere machen eine enorme Entwicklung durch und zeigen ungeahnte Tiefen und überraschende Facetten. Außerdem werden in diesem Teil der Serie auch einige neue Charaktere vorgestellt, die mein Herz im Sturm erobert haben.
Auch die Handlung selbst ist großartig. Sie bietet die richtige Mischung aus Spannung und Romantik, Drama und Humor.

Fantasy, Action, Romantik - das alles vereint diese Serie fast zur Perfektion und ich kann sie wirklich allen Jugendlichen ab 14 Jahren und auch Erwachsenen aus ganzem Herzen empfehlen!
Ich kann das Erscheinen des dritten Bandes kaum erwarten und bin schon sehr gespannt, wie Fayres Geschichte weitergeht!

Unsere Buchhändler-Tipps

Kundenbewertungen

Durchschnitt
114 Bewertungen
Übersicht
103
7
3
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2018
Bewertet: anderes Format

Kaum ist das erste Abenteuer überwunden, geht es auch schon weiter. Es entwickeln sich ungeahnte Liebesbeziehungen und die Spannung steigt immer weiter an.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2018
Bewertet: anderes Format

Um Längen besser als der erste Band! Dieses Buch habe ich verschlungen! Von Beginn an super spannend!

Phänomenal, atemberaubend und einfach fantastisch
von Uwes-Leselounge am 30.08.2018

STORYBOARD: Nachdem Feyre Amarantha unter dem Berg besiegt hat, gilt sie als Retterin des Fae Reiches. Doch für diese Freiheit hat sie einen sehr hohen Preis bezahlen müssen. Gemeinsam mit Tamlin ist Feyre an den Frühlingshof zurückgekehrt und alles könnte wunderbar sein. Doch dies täuscht, denn innerlich ist Feyre am... STORYBOARD: Nachdem Feyre Amarantha unter dem Berg besiegt hat, gilt sie als Retterin des Fae Reiches. Doch für diese Freiheit hat sie einen sehr hohen Preis bezahlen müssen. Gemeinsam mit Tamlin ist Feyre an den Frühlingshof zurückgekehrt und alles könnte wunderbar sein. Doch dies täuscht, denn innerlich ist Feyre am Boden zerstört. Sie plagen immer wieder Albträume mit anschließendem Erbrechen. Feyre spürt keine Liebe, Hoffnung oder Glück mehr, vielmehr frisst sie ihre Tat von innen heraus auf. Dazu trägt auch das Verhalten von Tamlin bei, der Feyre in ihrem Freiraum sehr einengt. Wäre dies nicht alles schon schlimm genug, ist da ja auch noch die Vereinbarung mit Rhys. Denn Feyre ist gezwungen monatlich eine Woche am Hof der Nacht zu leben. Wird sie stark genug sein oder wird sie an ihrem Schicksal zerbrechen? MEINUNG: Nachdem mich der erste Band von Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen von Sarah J. Maas absolut begeistern konnte und zu einem meiner Lieblingsbücher aufgestiegen ist, war ich sehr gespannt, ob der zweite Band hier mithalten kann. Neugierig begann ich die ersten Seiten von Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis zu lesen und sogleich nahm mich die Welt von Prythian wieder gefangen. Dieser zweite Band übertrifft den ersten nochmals um Längen. So viele Superlative könnte ich aufzählen und doch würde keines ausreichend sein, um diese Geschichte zu beschreiben. Ich bin einfach nur überwältigt vom Ideenreichtum, diesem bildgewaltigen Schreibstil und den überraschenden Wendungen, die sich die Autorin hat einfallen lassen - einfach phänomenal. Zunächst beginnt die Handlung recht ruhig und ich verfolgte, wie sich Feyre mit ihren Erinnerungen und Albträumen herumplagt. Jede Nacht wacht sie schweißgebadet auf und muss sich anschließend übergeben. Sie kommt mit ihren Schuldgefühlen über die begangenen Taten unter dem Berg und im Kampf gegen Amarantha nicht hinweg. Zweifel, Angst und fehlendes Verständnis von Seiten Tamlins schüren diese Panikattacken. Auch das Tamlin sie immer mehr in ihren Bewegungen einschränkt und einen "Aufpasser" an ihre Seite stellt, machen ihr das Leben zusätzlich schwer. Ebenso fühlt sie sich überfordert, was die bevorstehende Hochzeit mit ihm betrifft. Feyre's Gefühlswelt konnte ich sehr gut nachvollziehen und doch fehlte mir hier ihre Stärke und ihr Kampfgeist, die sie im ersten Band auszeichnete. Nichtsdestotrotz konnte ich ihre Beweggründe dafür verstehen. Denn zum Glück hat sie dieses Trotzverhalten nicht verloren und das bekommt Rhys zu spüren, als dieser sie zum ersten Mal an den Hof der Nacht entführt. Hier war nun endlich meine Feyre. Explosiv, temperamentvoll und nicht auf den Mund gefallen, präsentierte sie sich mir in den Dialogen mit Rhys. Diese Sticheleien zwischen den beiden brachten mich des Öfteren zum Schmunzeln und sind einfach nur toll zu lesen. Überhaupt sind der Hof der Nacht und der Ort Velaris buchstäblich ein Traum. Alleine die detailreichen Beschreibungen machten diese Orte für mich so bildlich, dass ich am liebsten sofort dorthin gereist wäre. Sehr gekonnt stellt die Autorin zum einen den Hof der Nacht sowie den Hof des Sommers vor. Ebenso dessen Bewohner und weitere Charaktere. So lernte ich den "Inneren Kreis" von Rhys kennen, wie die geheimnisvolle Amren, die beiden Waffenbrüder Cassian und Azriel sowie die schöne Morrigan, kurz Mor, kennen. Gerade Mor gefiel mir ausgesprochen gut und wer die Serie "Lucifer" kennt, wird Mace ebenfalls kennen. Denn bei der Beschreibung von Mor, hatte ich Mace sofort vor meinem geistigen Auge, da die beiden sich gleichen. Zu keinem Zeitpunkt kam mir die Geschichte langatmig vor, denn es passiert so unfassbar viel, was das Weiterlesen einfach zu einem Genuss machte. Gerade das Entwickeln der Kräfte von Feyre und die allgegenwärtige Angst vor dem bevorstehenden Krieg gegen den König von Hybern waren unheimlich spannend zu verfolgen. Rhys mochte ich ja schon im ersten Band und ich hoffte, noch mehr über ihn zu erfahren, was sich auch erfüllte. Seine Art, mal geheimnisvoll, mal angsteinflößend oder erbarmungslos gegenüber seinen Feinden, nahm ich ihm jederzeit ab. Aber er kann auch zärtlich, liebevoll und verständnisvoll gegenüber seinen Freunden oder Feyre sein. Ein sehr toll gezeichneter Charakter, den man einfach lieben muss. Auch empfand ich die sich entwickelnde Liebesgeschichte zwischen den beiden als sehr authentisch. Tamlins Beweggründe konnte ich zu Beginn des Buches nicht ganz nachvollziehen. Zwar liebt er Feyre wirklich und doch tut er alles dafür, dass sie ihn nicht mehr lieben kann. Im weiteren Verlauf klärt sich sein Verhalten zwar auf, doch ich konnte über diese Gründe nur den Kopf schütteln. Denn er hat aus seinen Fehlern von früher nicht wirklich gelernt. Selbst Lucien kommt nicht an ihn heran und fügt sich schließlich in sein Schicksal. Das Ende ist so genial wie bombastisch und bietet noch so viel Potential für den dritten Band, auf welchen ich nun sehnsüchtig hinfiebere. FAZIT: Intrigen, Machtspiele und viel Leidenschaft spielen in "Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis" eine große Rolle. Überaus spannend, detailreich und bildgewaltig erzählt uns Sarah J. Maas die Geschichte von Feyre und ihren Gefährten. Die hier entworfene Welt ist so bombastisch und facettenreich, dass man am liebsten dort leben möchte. Doch zugleich ist sie brutal und grausam. Ich kann auch für den zweiten Band nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen und so vergebe ich für den zweiten Teil 5 von 5 Nosinggläser und den Zusatz Lieblingsbuch.