Winterkartoffelknödel

Der erste Fall für den Eberhofer, Ein Provinzkrimi

Franz Eberhofer Band 1

Rita Falk

(114)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,30
12,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 11,30

Accordion öffnen
  • Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 11,30

    dtv
  • Winterkartoffelknödel

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 12,30

    dtv
  • Winterkartoffelknödel

    Spaß am Lesen

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 12,90

    Spaß am Lesen

gebundene Ausgabe

€ 12,40

Accordion öffnen
  • Winterkartoffelknödel

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 12,40

    dtv

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (dtv)

Hörbuch

ab € 10,19

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Der erste Band der Kultreihe jetzt auch in großer Schrift

Der erste Fall für Franz Eberhofer im beschaulichen bayerischen Niederkaltenkirchen ist gleich ganz und gar bizarr. Und ziemlich grauslich. Eine Fremde verdreht allen Männern im Dorf den Kopf. Zeitgleich sterben unter mysteriösen Umständen die Mitglieder einer Familie, deren Haus einer Tankstelle weichen soll. Da soll noch mal einer sagen: »Auf dem Land, da gibt’s koa Sünd …«

"Schräg, derb und warmherzig."
Die Abendzeitung 04.10.2010

Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt in Bayern, ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen ›Hannes‹ und ›Funkenflieger›‹ hat sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben – weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Höchst erfolgreich ist die Kino-Verfilmung der Eberhofer-Serie mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz in den Hauptrollen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 08.12.2017
Verlag dtv
Seitenzahl 368
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,5 cm
Gewicht 313 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-25391-8

Weitere Bände von Franz Eberhofer

Buchhändler-Empfehlungen

Ein gelungener Start

Pia-Marie Graves, Thalia-Buchhandlung

Ich habe lange gezögert diese Bücher trotz häufiger Empfehlung zu kaufen und zu lesen, doch da ich ein Fan von Sonderausgaben bin musste ich sie letztlich doch in mein (übervolles) Bücherregal hinzufügen... und dies war eine hervorragende Entscheidung. Bereits nach wenigen Sätzen musste ich lachen (und da ich bereits auf dem Heimweg einen ersten Blick auf eben diese Sätze geworfen hatte, erntete ich verwunderte Blicke der Mitfahrenden Ubahn-Benutzer). Ob manche Witze Grenzen überschreiten oder doch eher gesellschaftskritisch und mit viel Sarkasmus zu verstehen sind war mir nicht immer klar, da dies aber veröffentlichte Bestseller sind gehe ich davon aus und hoffe, dass es das Letztere ist. Der Kriminalfall steht in dieser Geschichte jedenfalls nicht im Mittelpunkt und wird eher so nebenbei gelöst, was mich persönlich nicht sonderlich stört. Manchmal ging dadurch allerdings die Spannung vollkommen verloren und ich hatte kaum Lust weiter zu lesen. Im Großen und Ganzen ist dies ein gelungener Auftakt zur Eberhofer-Reihe und nett für Zwischendurch.

Ein Hörbuch der Spitzenklasse

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Dank dem Schauspieler Christian Tramitz wird den liebenswürdigen Charakteren von Rita Falk wirklich angemessen Leben eingehaucht. Egal ob er die schwerhörige Oma oder den vom Schnupftabak nasal klingenden Bürgermeister nachahmt, dieser Sprecher versteht sein Werk. Eine leichtes Hörvergnügen mit großem Amüsement.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
114 Bewertungen
Übersicht
70
24
11
4
5

Provinzkrimi Winterkartoffelknödel
von einer Kundin/einem Kunden aus Geilenkirchen am 26.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das ist eher ein Buch für die seichte Unterhaltung. Kein wirklicher Spannungsbogen. Wer Krimis mag wird enttäuscht sein. Kein Vergleich zu den richtigen Krimis bzw. Thriller von Simon Beckett oder Sebastian Fitzek.

Schrecklich
von einer Kundin/einem Kunden aus Irdning-Donnersbachtal am 14.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mir ist absolut unerklärlich warum jemand das Buch toll findet. Der Schreibstil ist furchtbar

Der "Bub" hat es nicht einfach !
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Kommissar Eberhofer muss in seinem Heimatort einen Fall lösen. Gelesen von Christian Tramnitz: einfach zum herzlich lachen, wenn die Oma mit ihrem "Bub" schimpft. Spannend und sehr sehr lustig!


  • artikelbild-0