Warenkorb
 

>> Heiße Angebote für Ihren Urlaub - eBooks für 2,99 EUR*

Das Erbe der Elfen - Die Zeit der Verachtung - Feuertaufe - Der Schwalbenturm - Die Dame vom See

Fünf Bände der Kultserie um Hexer Geralt - jetzt im eBundle.

Die komplette Hexer-Saga II: jetzt im eBundle.

Das Erbe der Elfen: Seit dem blutigen Überfall auf Cintra ist Cirilla, die Thronerbin des Reiches, verschollen. Gerüchte gehen um, dass sie nicht tot ist, sondern von Geralt, dem Hexer, entführt und an einen geheimen Ort gebracht wurde. Es scheint, als ob sie großes magisches Potential hat. Oder ist sie nur das Medium einer bösen Macht? Der halbverfallene Stammsitz der Hexer wird zum Schauplatz einer großen Prüfung ...

Die Zeit der Verachtung: Krieg kündigt sich an. Ein Konvent der Zauberer soll klären, wie sie sich in dem bevorstehenden Konflikt verhalten werden. Am Vorabend der Besprechungen sieht sich Geralt einem Dickicht undurchsichtiger Intrigen und Bündnisse gegenüber. Der geheimnisvolle Rience, sein alter Gegenspieler, verfolgt Ciri, die Prinzessin von Cintra, die unter Geralts Schutz steht. Es kommt zu einer blutigen Konfrontation. Ciri gelingt es zu fliehen, doch sie findet sich in einer entsetzlichen Wüste wieder. Ein verirrtes Einhorn ist ihr einziger Gefährte ...

Feuertaufe: In Nilfgaard wird die Verlobung des Kaisers mit Ciri, der Thronerbin von Cintra, proklamiert. Aber handelt es sich wirklich um die echte Ciri? Geralt, halbwegs von seinen schweren Verletzungen genesen, macht sich auf den Weg nach Nilfgaard. Doch auch eine gerade erst gegründete Geheimloge von Zauberern beschließt, Ciri um jeden Preis zu finden und zur Königin zu machen, um so die Macht der Zauberer zu sichern ...

Der Schwalbenturm: Ciri, die Prinzessin von Cintra, ist auf der Suche nach ihrem Schicksalsort, dem legendären Schwalbenturm. Und die rivische Königin will Geralt, den Hexer, und seine Gefährten als Partisanenkämpfer in dem blutigen Krieg gegen Nilfgaard verpflichten. Doch es gelingt ihnen, sich abzusetzen. Bei einem Überfall gerät Geralts Wolfsmedaillon, das Insignium seines Hexertums, in fremde Hände…

Die Dame vom See: Eine letzte große Schlacht wird das Schicksal von Ciri, der Prinzessin von Cintra, und Geralt, dem Hexer, erfüllen. Wird sich die uralte Prophezeiung bewahrheiten?

Portrait

Andrzej Sapkowski, geboren 1948, ist Wirtschaftswissenschaftler, Literaturkritiker und Autor. Er lebt in Łódź. Seine Hexer-Sage erreicht weltweit Millionen-Auflagen. Höchst erfolgreich ist auch seine Mittelalter-Trilogie um den Medicus Reinmar von Bielau. 2008 wurde Andrzej Sapkowski mit der Ehrenbürgerwürde der Stadt Łódź ausgezeichnet.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 2387 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783423432122
Verlag dtv
Dateigröße 3308 KB
Übersetzer Erik Simon
Verkaufsrang 321
eBook
eBook
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2019
Bewertet: anderes Format

Die Bücher über den Hexer Geralt liefern die Vorlage für Spiele und eine Serie, aber man sollte sie als Fantasy Fan unbedingt gelesen haben! Mir haben sie viel Spaß gemacht!

von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2018
Bewertet: anderes Format

Die Pentalogie rund um den Hexer Geralt von Riva + Prinzessin Ciri ist das Hauptwerk des Autors: spannend, manchmal ironisch gebrochen und actionreich in einer ausgefeilten Welt.

Sehr gute deutsche Ausgabe
von einer Kundin/einem Kunden aus Haan am 06.01.2018

Tolle Geschichte, gelungene Übersetzung. Für Fans der Video Spiele sowieso. 20 Wörter Minimum für die Bewertung. Wirklich jetzt. Kein Scherz.