In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Skandal bei Hof

Frauenschicksale an europäischen Königshöfen

(3)
Vor dem Hintergrund europäischer Politik eröffnen diese erschütternden Tragödien ein Gesellschaftsbild, das die Skandale heutiger gekrönter Häupter als harmlose Geschichten erscheinen lässt.
Portrait
Thea Leitner, geboren in Wien, studierte Malerei, Kunstgeschichte und Sprachen und arbeitete als Journalistin. Nach zahlreichen Kinder- und Jugendbüchern gelang ihr mit »Habsburgs verkaufte Töchter« und weiteren Büchern zur österreichischen Geschichte der Sprung auf die Bestsellerlisten. Thea Leitner lebte bis zu ihrem Tod 2016 in ihrer Geburtsstadt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492964838
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 930 KB
Verkaufsrang 22.223
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Skandal bei Hof

Skandal bei Hof

von Thea Leitner
(3)
eBook
11,99
+
=
Habsburgs verkaufte Töchter

Habsburgs verkaufte Töchter

von Thea Leitner
eBook
9,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2017
Bewertet: anderes Format

In diesem Buch werden 5 verschieden Schicksale von europäischen Prinzessinnen vorgestellt, die wahrlich kein "Happily ever after" erlebt haben... Berührend!

Skandal bei Hof
von einer Kundin/einem Kunden aus Reiskirchen am 02.04.2017

Sehr gut lesbar, informierend und interessant geschrieben. Ein Einblick im die Welt der Frauen in der Zeit. Verhalten der Männer und die Aristokratie. Und der politischen Einflüsse.

Frauenschicksale
von einer Kundin/einem Kunden aus Thüringen am 24.10.2005
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mord, Intrigen, Ehebruch. Bei Männern wurde sich nie beklagt. Tat jedoch eine Frau in der Oberschicht, bei Königs einen Ehebruch, dann wurde Ihr Liebhaber getötet oder verbannt und die Frau wurde ins Kloster geschickt oder verbannt und musste befürchten, ihre Kinder nicht mehr zu sehen. Dieses Buch beschreibt sehr anschaulich... Mord, Intrigen, Ehebruch. Bei Männern wurde sich nie beklagt. Tat jedoch eine Frau in der Oberschicht, bei Königs einen Ehebruch, dann wurde Ihr Liebhaber getötet oder verbannt und die Frau wurde ins Kloster geschickt oder verbannt und musste befürchten, ihre Kinder nicht mehr zu sehen. Dieses Buch beschreibt sehr anschaulich die Geschichten einiger deutscher Prinzessinen die verheiratet wurden und ein schicksalsreiches Leben hatten. Ob Sophie Dorothea von Hannover oder Elisabeth Charlotte, die sehr rebellisch war, nach Frankreich verheiratet wurde, aber Ihr Mann mochte lieber Männer im Bett. Man(n) sollte dieses Buch lesen und sehr darüber nachdenken.