Warenkorb
 

>> Jetzt abräumen - Buch-Schnäppchen unter 5 EUR*

Die Jahre der Schwalben

Roman

Die Ostpreußen Saga Band 2

Weitere Formate

Taschenbuch
Verlorene Heimat – eine starke junge Frau zwischen Liebe und Verlust.

Kurz nach ihrer Hochzeit erfährt Frederike, dass ihr Mann eine schwere Krankheit hat. Er geht in ein Sanatorium, und Frederike hofft auf seine Genesung. Doch als er stirbt, steht Frederike vor den Trümmern ihres Lebens. Allein und ohne eigenes Vermögen muss sie das Gut mit der großen Trakehnerzucht bewirtschaften. Jahre der Verzweiflung und Einsamkeit folgen, bis sie Gebhard von Mansfeld kennenlernt. Ganz langsam gelingt es ihr, wieder an das Glück zu glauben. Doch dann kommt Hitler an die Macht, und plötzlich weiß Frederike nicht, ob sie und ihre Liebsten noch sicher sind.

Die große emotionale Familiensaga aus Ostpreußen, die auf wahren Begebenheiten beruht.
Rezension
" Eindrücklich und spannend erzählt. " Märkische LebensArt 20180701
Portrait
Ulrike Renk, 1967 in Detmold geboren, studierte in Aachen Anglistik, Soziologie und Literaturwissenschaften.§Heute lebt sie mir ihrer Familie am Niederrhein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3351-0
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 20,7/13,6/4,6 cm
Gewicht 552 g
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 6335
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,40
13,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Die Ostpreußen Saga

  • Band 1

    45119812
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (56)
    Buch
    13,40
  • Band 2

    55432639
    Die Jahre der Schwalben
    von Ulrike Renk
    (45)
    Buch
    13,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    66701602
    Die Zeit der Kraniche
    von Ulrike Renk
    (36)
    Buch
    13,40
  • Band 4

    91252183
    Das Fest der kleinen Wunder
    von Ulrike Renk
    (18)
    Buch
    12,40
  • Band 5

    140038931
    Frühling auf Gut Fennhusen
    von Ulrike Renk
    (8)
    Buch
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
37
7
1
0
0

Gerne gelesen. Packend.
von einer Kundin/einem Kunden aus Gelsenkirchen am 06.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als ich feststellte das es der 2. Teil einer Saga ist hatte ich schon etwa 40 Seiten gelesen. Geschickt sind wichtige Infos aus dem ersten Teil in der Handlung erzählt worden, so das ich gut in die Geschichte reingefunden habe. Das ganze Buch hat mir so gefallen das ich mir direkt den 3. Teil gekauft und weiter gelesen habe. Das... Als ich feststellte das es der 2. Teil einer Saga ist hatte ich schon etwa 40 Seiten gelesen. Geschickt sind wichtige Infos aus dem ersten Teil in der Handlung erzählt worden, so das ich gut in die Geschichte reingefunden habe. Das ganze Buch hat mir so gefallen das ich mir direkt den 3. Teil gekauft und weiter gelesen habe. Das ist sonst nicht meine Art. Normal benötige ich viel länger für ein Buch und mache dann Wochenlage Lesepause.

Die Jahre der Schwalben
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 12.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wer historische Romane mag und die Welt des Adels mit allen Querverbindungen die Adelsgeschlechter scheinbar haben eingebettet in eine Liebesgeschichte mag kann dem Buch von Frau Renk sicher etwas abgewinnen für mich hat es zu viele Längen 300 Seiten wären auch ausreichend gewesen

Gute Sache
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottweiler am 02.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Buch ausgesucht, Buch heruntergeladen, Rechnung bezahlt, mfg Ps.: gute Sache Eine Bewertung sollte kurz und aussagekräftig sein und kein Roman werden