Warenkorb
 

Nick Cave

Mercy on Me

Musician, novelist, poet, actor: Nick Cave (b. 1957) is a Renaissance man. His wide-ranging artistic output-always uncompromising, hypnotic, and intense-is defined by an extraordinary gift for storytelling. In Nick Cave: Mercy on Me , Reinhard Kleist employs a cast of characters drawn from Cave's music and writing to tell the story of a formidable artist and influencer. Kleist paints an expressive and enthralling portrait of Cave's childhood in Australia; his early years fronting The Birthday Party; the sublime highs of his success with The Bad Seeds; and the crippling lows of his battle with heroin. Capturing everything from Cave's frenzied performances in Berlin to the tender moments he spent with love and muse Anita Lane, Kleist's graphic biography, like Cave's songs, is by turns electrifying, sentimental, morbid, and comic-but always engrossing.
Portrait
Reinhard Kleist, 1970 in der Nähe von Köln geboren, Studium Grafik und Design an der Fachhochschule Münster. Seit 1996 wohnhaft in Berlin; Ateliergemeinschaft mit den Comic-Zeichnern Fil, Mawil und Andreas Michalke.
Zahlreiche Comic-Veröffentlichungen u.a. bei den Verlagen Ehapa, Landpresse, Reprodukt und Edition 52. Daneben Illustrationen für Bücher von China Mieville, H.C. Artmann, J.G. Ballard; für Plattencover von Terrorgruppe und Bear Family Records und im großen Stil für diverse Hausfassaden in Berlin. Zudem Artdirection für Trickfilme.
1996 »Max und Moritz Preis« beim Internationalen Comicfestival Erlangen
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 07.09.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-1-910593-36-3
Verlag Abrams & Chronicle Books
Maße (L/B/H) 23,8/16,9/2,7 cm
Gewicht 825 g
Verkaufsrang 12795
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Leider nichts für mich
von Doreen Frick am 01.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Bei diesem Comicbuch mit ca.328 Seiten handelt es sich um die Geschichte von Nick Cave, dem australischem Sänger, Texter, Dichter, Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. In einer hellen und kalten Winternacht stiehlt sich ein junger Mann zum Fenster seines Zimmers hinaus und geht in den Stall. Er nimmt das Pferd der... Bei diesem Comicbuch mit ca.328 Seiten handelt es sich um die Geschichte von Nick Cave, dem australischem Sänger, Texter, Dichter, Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. In einer hellen und kalten Winternacht stiehlt sich ein junger Mann zum Fenster seines Zimmers hinaus und geht in den Stall. Er nimmt das Pferd der Familie und lässt diese hinter sich. Sieben Tage später muss er sein Pferd erschießen und schleppt sich mit dem Sattel auf den Schultern bis zu einer Ortschafft. Dort wird dem jungen Mann klar gemacht das man ihn hier nicht haben will und trotz allem Flehen bleiben die Dorfbewohner hart. Da tritt ein Mann vor die Menge und schießt auf den junge Mann, dieser schleppt sich mühsam unter einen Baum am Flussufer und bleib dort getroffen, zum Sterben liegen. Vier Jungen schlendern auf den Bahngleisen entlang und bleiben abrupt stehen, lauschen und hören an den Gleisen und rennen schließlich in Richtung der entgegenkommenden Eisenbahn los. Unter den Rufen „Wer zuletzt ausweicht gewinnt“ rennen die Jungen der Lok entgegen. Der junge Nick schafft es noch kurz vor der Lokomotive von einer Bücke in einen Fluss zu springen und gewinnt so die Mutprobe. So beginnen die ersten Seiten dieses Buches und die Story springt dann im Verlauf immer wieder nach kurzen Episoden von einer Geschichte in die Nächste. Diese ergeben dann zum Schluss die Story von Nick Cave. Teils biographische, teils spirituelle Erfahrungen, teils in der Gedankenwelt und teils in Songtexten, bzw in deren Bildern spielen die einzelnen Episoden. Meinen Geschmack hat das Buch eher weniger getroffen, denn ich konnte den einzelnen Teilen nicht so gut folgen. Das lag zum einen an der Art des Aufbaus und zum anderen daran, dass ich die englischen Passagen nicht so gut verstanden habe welche sich auf die Songtexte beziehen. Wahrscheinlich fehlt mir deshalb ein Wenig das Verständnis und die Geschichte wirkte auf mich etwas aus dem Zusammenhang gerissen. Der Stil der Zeichnungen ist sehr düster und drückend da das Buch komplett im schwarz/weiß gezeichnet ist, dennoch sind die Zeichnungen gelungen und sehr detailreich. Gleichtzeitig spiegeln diese den Grunge und Punk der 80er und 90er wieder und lassen viel Raum um in die surrealistische Welt von Nick Cave einzutauchen. Mein Fazit Das Buch war mal etwas anderes, traf aber leider nicht meinen Geschmack. Für Musikfans und Fans von Nick Cave aber natürlich ein absolutes Muss. Ich habe bei diesem „Comicexperiment“ gemerkt das mir der Stil dieser biographischen Variante nicht liegt. Und ich habe bemerkt, dass ich mein Englich deutlich aufbessern muss denn das ist „not the yellow form the egg“.