Warenkorb
 

>> Jetzt abräumen - Buch-Schnäppchen unter 5 EUR*

Mark BENECKE ermittelt

Leben und Fälle des Rechtsmediziners OTTO PROKOP

Endlich! Hier ist das Buch über den wohl berühmtesten Chef der Rechtsmedizin an der Ostberliner Charité - Professor Otto Prokop geschrieben von Dr. Mark Benecke. Jetzt hat sich der "Herr der Maden" den "Herrn der Leichen" vorgenommen. Der Autor berichtet über Leben und Werk von Otto Prokop und erläutert spannende Fälle des Star-Rechtsmediziners der DDR und unter anderem:¿ Der Fall Hans Hetzel - Herzinfarkt beim Sex oder Mord?¿ Was geschah mit DDR-Flüchtling Peter Fechter?¿ Warum vermutete kaum jemand, dass Tunnelflüchtling Egon Schultz von den eigenen Kameraden ermordet wurde?¿ Kann der Glaube manchmal doch Berge versetzen?¿ Wie wurde der Hellseher Jan Erik Hanussen ermordet?¿ Kampf gegen den Wahnsinn - Paraforscher und Scharlatane
Portrait
Mark Benecke, Jg. 1970 ist Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie. Er studierte Biologie, Zoologie und Psychologie an der Universität zu Köln und absolvierte diverse polizeitechnische Ausbildungen im Bereich der Gerichtsmedizin in den USA, darunter an der FBI-Academy. Benecke wird als Sachverständiger herangezogen, um biologische Spuren bei vermuteten Gewaltverbrechen mit Todesfolgen auszuwerten. Er ist Ausbilder an deutschen Polizeischulen sowie Gastdozent in den USA, Vietnam, Kolumbien und auf den Philippinen. Bekannt ist er durch seine zahlreichen Fernsehauftritte, u.a. als Berater bei Medical Detectives und Galileo Mystery.
Mark Benecke works as a forensic biologist in Cologne. He lectures at various universities and police academies outside Germany. He has experience as an author with several popular science books.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Einleitung; 1. Biografische Stationen: Hitlerjungs und Tierhaare; Zwischen Ukraine und Rhein; Wissen und Wissenschaft; Der Tod rückt näher; Die Rheinlager; Enttäuschung macht sich breit; Erinnerungen; Steil bergauf; Es wird blutig; Vaterschaften; Kuh- oder Frauenmilch?; Prokop wird Professor; Ärger mit dem Amt; Prokop gegen den Wahnsinn; Der Osten ruft; Wolken ziehen auf; Das Netz wird enger; Prokop und die Staatssicherheit; Überzeugung und Überwachung; Die Mauertoten; Kripo und Stasi; Selbstwahrnehmung der Stasi; Man arrangiert sich; Eine Frage der Ehre; Mit Schirm; Charme und einemKoffer voller Seren; 2. Prokops Vermächtnis: Der Atlas der gerichtlichen Medizin; Schwefel, Sex und Suizid; Fotos und Fälle; 3. Der Fall Hetzel: Herzschlag oder Mord?; 4. Das Richtige tun; Der raue Wind der Wirklichkeit; 5. Interviews: »Es war nicht Wahrheit, es war Sport.« Gabriele Goettle; »Er war eine Oase.« Gerhard Uhlenbruck; »Wo Prokop war, war ansonsten nichts.« Rudolf Wegener; »Wenn Sie nach Wien reinkommen, dannnehmen Sie die erste Querstraße rechts ...« Peter Neumann; »Wie hätten Sie denn gehandelt?« Volkmar Schneider; »Niemand weiß, wie es wirklich war.« Historiker Christian Bunnenberg über Biografie-Forschung und -Schreibung; Literaturverzeichnis; Personenregister; Sachregister; Hinweise; Dank; Bildquellen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944581-13-2
Verlag Buchvolk
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,2 cm
Gewicht 327 g
Abbildungen illustriert, schwarz/weiß
Auflage 1
Verkaufsrang 16324
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,40
13,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Kein neues Buch, sondern eine Neuauflage!
von Reiner Graff aus Hoppegarten am 07.08.2017

Titel und Cover versprechen ein völlig neues Buch, ist es aber nicht! Es handelt sich hierbei um eine Neuauflage. Das Manuskript erschien bereits im Jahre 2013 unter dem Titel: "Mark Benecke Seziert Das Leben Von Otto Prokop". Leider wird hier nicht darauf hingewiesen. Erst wenn der Leser das Buch kauft und in den Händen hält, e... Titel und Cover versprechen ein völlig neues Buch, ist es aber nicht! Es handelt sich hierbei um eine Neuauflage. Das Manuskript erschien bereits im Jahre 2013 unter dem Titel: "Mark Benecke Seziert Das Leben Von Otto Prokop". Leider wird hier nicht darauf hingewiesen. Erst wenn der Leser das Buch kauft und in den Händen hält, erfährt er diese Tatsache im Impressum auf Seite 2. Wer das Buch online kauft, kauft unter Umständen doppelt. Wer es noch nicht hat sollte es sich allerdings zulegen. Dem Autor ist dieser spannende und oftmals traurige Einblick in das Leben und die Arbeit von Prokop mehr als gelungen.