In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Europäisch für Anfänger

Roman

(1)
Der Engländer Paul West wird nach Brüssel gerufen: Seine launische ehemalige Geliebte, Élodie, arbeitet für die EU. Sie braucht seine Hilfe – angeblich soll er verhindern, dass Großbritannien sich für den Brexit entscheidet. Paul weiß zwar nicht so recht, wie er zur EU steht, aber die Stelle ist gut bezahlt, und er braucht das Geld. Also nimmt er den Job begeistert an, doch schnell wird klar, dass Élodie etwas verheimlicht. Verfolgt sie womöglich ganz andere Ziele? Gemeinsam mit seiner klugen und attraktiven Kollegin Manon versucht Paul herauszufinden, welche Rolle er und sein Land wirklich in Brüssel spielen ...
Rezension
»Herrlich, einfach nur herrlich schräg.«, literaturmarkt.info, 22.05.2017
Portrait
Stephen Clarke, 1958 geboren, lebt seit Anfang der 1990er in Paris. Mit seinem Debüt »Ein Engländer in Paris« gelang ihm ein Überraschungsbestseller, der in 20 Sprachen übersetzt wurde. Mehrere erfolgreiche Bücher, vor allem über die Eigenheiten französischer Lebensart, folgten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492976169
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 851 KB
Übersetzer Ingo Herzke
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Europäisch für Anfänger

Europäisch für Anfänger

von Stephen Clarke
eBook
12,99
+
=
Bionische Regeneration

Bionische Regeneration

von Ulrich Warnke
eBook
21,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Gute Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswusterhausen am 10.07.2017
Bewertet: Paperback

Bevor ich mit der Lektüre begann, wusste ich nicht, dass der Autor bereits eine Reihe von "Merde-Titeln" (so heißen sie auf Englisch) mit dem gleichen Figurenensemble veröffentlicht hat. Zum Verständnis des Buches ist das auch nicht notwendig. Paul West, die leicht blauäugige englische, Hauptfigur, lebt sein einigen Jahren in Frankreich,... Bevor ich mit der Lektüre begann, wusste ich nicht, dass der Autor bereits eine Reihe von "Merde-Titeln" (so heißen sie auf Englisch) mit dem gleichen Figurenensemble veröffentlicht hat. Zum Verständnis des Buches ist das auch nicht notwendig. Paul West, die leicht blauäugige englische, Hauptfigur, lebt sein einigen Jahren in Frankreich, spricht aber dennoch nur recht einfaches Französisch. Eine Bekannte, die Europaabgenordnete Elodie Martin, holt ihn für einen ominösen Auftrag nach Brüssel. Während man als Leser stutzig wird, wird Paul West es nicht. Besonders in der ersten Hälfte des Buches erfährt man viel über das Leben der Eu-Beamten,- Abgeordneten etc. in Brüssel, ebenso darüber, wie die EU geleitet, gelenkt etc. pp. wird. Das is sehr interessant und amüsant bzw. bestürzend. Bis zur Mitte liest sich das Buch sehr gut; und das, obwohl nur wenig Plot erkennbar ist. Dann überstürzen sich die Ereignisse: Die Intrige und die Liebesgeschichte werden genannt, explodieren förmlich aus einem kleinen Flämmchen, das bislang beinahe unbemerkt im Hintergrund flackerte, und wirken deswegen leider wenig überzeugend. Bes. die Intrige erinnert an eine etwas vorhersehbare Satire. Titelbild und Klappentext sind etwas irreführend, da die Liebesgeschichte nur ein kleiner Happen ist. Politische Machenschaften, das aufgeblähte EU-Verwaltungswesen, die Absurditäten nehmen einen wesentlich größeren Platz ein. Ich danke dem Verlag für die Bereitsstellung des Rezensionsexemplars über Netgalley.