>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Salvador Dalí

Aus der Sicht seiner Schwester

(1)
Ana María Dalí veröffentlichte dieses Buch 1949 im Alter von 41 Jahren.
In Ihrer Erzählung beschreibt sie ihre Erlebnisse, ihre Kindheit und ihre Jugend mit ihrem Bruder Salvador Dalí.
Sie verbirgt nicht ihre große Enttäuschung und ihr Standpunkt ist eindeutig:
"Die destruktiven Ideen des Surrealismus kamen nach Cadaqués mit der gleichen Macht dieses reißenden Stromes, explodierten mit vollem Hass und Perversion, zerstörte den Frieden unseres Zuhauses und machte uns zu Opfern dieser maliziösen Bewegung, zu der unglücklicherweise Salvador dazugehörte ..."
Ana María Dalí starb nur knapp 4 Monate nach dem Tod von Salvador Dalí im Jahre 1989.
Übersetzung aus dem Spanischen von Alexandra Gajewski
Portrait
Alexandra Gajewski wurde 1970 in Deutschland, nicht nur im falschen Jahrhundert, sondern auch im falschen Land und wie sie besonders betont, in der falschen Familie geboren. Nun lebt, liebt und arbeitet sie glücklich in Sardinien.
Ihre Liebe zur Kunst brachte sie nach Florenz, in der sie ihre Leidenschaft für das 15. Jahrhundert entdeckte, spaeter fuehrte sie diese auch nach Rom. Ihre Passion für Salvador Dalì, der sie schon als Kind begleitete, spiegelt sich in ihren surrealistischen Werken wieder. Doch am Liebsten malt sie Portraits von außergewöhnlichen Menschen, in denen sie deren Persönlichkeit mit spezieller Hingabe wiedergibt.
Der Wahnsinn und die Extreme, vor allem die Gerechtigkeit sind die Schwerpunkte ihres Lebens und ihres Schicksals und zweifelsohne in ihren Werken, meist fotorealistisch, wiederzufinden.

Alexandra Gajewski nacque nel 1970 in Germania, ma la stessa ritiene siano rispettivamente il secolo e il paese sbagliati, e aggiunge, anche di provenire dalla famiglia sbagliata. Vive, ama e lavora ora felicemente sull'isola di Sardegna.
La sua passione per l'arte la portò a vivere temporeamente a Firenze dove scroprì la passione sopratutto per l'arte del 1500 e più tardì anche a Roma. Per svago, si cimentò talvolta nel surrealismo, e nella cui massima espressione riconoscerà per sempre Salvador Dalì, il quale è stato spesso soggetto ricorrente dei suoi ritratti e per il quale nutre un legame molto speciale.
La follia e gli estremi, sopratutto la giustizia, questa è la sequenza e il destino della sua vita, e questo è evidente nella scelta dei suoi soggetti tanto particolari, dipinti spesso in stile fotorealista.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 07.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7407-2693-5
Verlag Twentysix
Maße (L/B/H) 21,6/14,9/2 cm
Gewicht 374 g
Abbildungen mit 2 Farbabbildungen
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Salvador Dalí

Salvador Dalí

von Alexandra Gajewski, Ana María Dalí
(1)
Buch (Taschenbuch)
20,60
+
=
Salvador Dalí

Salvador Dalí

von Elisabeth Puyplat, Adrian La Salvia, Herbert Heinzelmann
Buch (Kunststoff-Einband)
20,40
+
=

für

41,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Endlich...
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenthal am 27.03.2018

Als absoluter Dalì- Fan wusste ich von der Existens dieses Buches, leider gab es dieses bisher nicht in deutscher Sprache. Endlich konnte ich von Ana Maria Dalì weitere Details erfahren, die ich bislang noch ncht wusste. Sehr interessant und lustig!