Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Colours & Dreams

(7)

**Folge den goldenen Spuren deiner Zukunft**
»Ich habe das Buch binnen einer Nacht ›durchgesuchtet‹« (Bloggerstimme von Geliebtes Buch)
»Wahnsinnig einfühlsam, sensibel und doch so kämpferisch.« (Bloggerstimme von Charming Books)

Seit der Trennung von ihrem Freund lebt die ausgebildete Krankenschwester Emily wieder in ihrem Elternhaus in New Jersey. Ihr einziger Trost ist ihre Großmutter, mit der sie ein außergewöhnliches Geheimnis teilt: Beide können in die Zukunft blicken, auch wenn Emily sie nicht immer zu deuten weiß. Als ihre Großmutter stirbt, bricht für Emily die Welt zusammen, doch dann erhält sie eine rätselhafte Hinterlassenschaft: ein Fotoalbum, das sie bis ins familiäre Ferienhaus nach Florida und weiter zum Künstleratelier »Colours & Dreams« führt. Dort begegnet sie nicht nur dem faszinierenden Kunstlehrer Declan, sondern stößt auch auf eine mysteriöse Spur – in ihre eigene Zukunft! Eine Schnitzeljagd der ganz besonderen Art beginnt…

//Textauszug:
Der Kohlestift fliegt über das Papier, wird eins mit der schlanken Hand des Künstlers. Goldene Schatten tanzen bei jedem Strich auf dem muskulösen linken Unterarm. Sonnenstrahlen verfangen sich in zerzausten kupferfarbenen Haaren. Er blinzelt und fegt eine widerspenstige Strähne aus der Stirn. Zurück bleibt ein schwarzer Streifen auf der Stirn. Den Kopf zur Seite geneigt summt er vor sich hin und zeichnet. Und zeichnet. Und zeichnet. Bis er zufrieden den Stift aus der Hand legt und aufschaut. Seine smaragdgrünen Augen sind auf sie gerichtet, die Mundwinkel heben sich zu einem Lächeln. Er tritt zur Seite und gibt den Blick auf das Blatt Papier frei.//  

Portrait
Kirsten Greco wurde in Iserlohn geboren und ist in Hagen aufgewachsen. Irgendwann hat sie das Schreib- und Reisefieber gepackt und bis heute nicht losgelassen. Ob quer durch Europa oder nach Australien, Bücher sind immer mitgereist, ebenso wie Papier und Stifte zum Ideen sammeln. Kurz vor der Jahrtausendwende ist sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern nach Michigan in die USA gezogen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646300185
Verlag Carlsen
Dateigröße 2620 KB
Verkaufsrang 16.597
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Wenn Deine Gabe dir den Weg weist... ?
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 21.06.2017

Kurzbeschreibung Die 23- Jährige Emiliy Donovan lebt und arbeitet in New York, der Stadt die niemals zu schlafen scheint in einem kleinen Kaffee als Bedienung. Dabei hat sie ihre eigentliche Ausbildung als Krankenschwester in der Tasche und liebt es in der Woche den Kunstkurs zu besuchen. Aber seitdem sie mit... Kurzbeschreibung Die 23- Jährige Emiliy Donovan lebt und arbeitet in New York, der Stadt die niemals zu schlafen scheint in einem kleinen Kaffee als Bedienung. Dabei hat sie ihre eigentliche Ausbildung als Krankenschwester in der Tasche und liebt es in der Woche den Kunstkurs zu besuchen. Aber seitdem sie mit ihrem Ex Freund auseinander ist, möchte Em, wie Emily mit Spitznamen heißt sich noch nicht festlegen. deshalb hatte sie sich auch noch nicht beworben, sondern lebt im Moment bei ihren Eltern daheim und pendelt immer hin und her. Bei einem seltsamen Vorfall, der Em durch einen Traum angekündigt wurde, hat sie das untrügliche Gefühl, das etwas bedrohliches in der Zukunft auf sie wartet und das scheint nicht nur die Reise nach den Wurzeln ihrer Granny zu sein, sondern auch ein Geheimnis das sie mit ihr verband. Nur Emily weiß noch nicht was das Geheimnis außer einem alten Fotoalbum für sie bereithalten sollte... Eine Reise die zu einer Schnitzeljagd wird beginnt... Cover Das Cover ist passend mit dem einfallenden Licht und der jungen Frau vorne drauf, die in die Zukunft zu blicken scheint. Dahinter sieht man den Strand und ein Häuschen. Also ich sag nur passend zu den Temperaturen und der Umgebung. ? Schreibstil Die Autorin Kirsten Greco hat einen wundervollen flüssigen Schreibstil der einen mitnimmt in die Welt von Emily und ihrer Begabung. Denn sie kann wie ihre Granny als einzige aus der Familie in die Zukunft blicken. Nur bei Emily wirkt es noch nicht so gereift wie bei ihrer Granny. Die Idee hierzu gefällt mir daher sehr gut. Sei es das jemand mysteriöses auftaucht oder auch die seltsamen Vorahnungen und Träume. Sehr gelungen und spannend. Meinung Wenn Deine Gabe dir den Weg weist... ? Dann sind wir in einer kleinen Kaffeebar mitten in Manhattan, wo die 23- Jährige Emily Donovan arbeitet. Sie liebt es dort zu servieren, bis an diesem heutigen Tag einer ihrer Träume sich bewahrheiten. Denn ein seltsamer Mann taucht auf und kennt nicht nur ihren Namen. Nur was will er und war es Zufall dass er wusste wie sie hieß... Fragen über Fragen die sie am Abend mit ihrer 92- Jährigen Granny Claire bespricht. Denn sie kann die Träume noch nicht richtig erfassen und Claire weiß das nur zu gut, denn sie selbst und auch Em, wie Emily mit Spitznamen heißt, haben dieKraft in die Zukunft zu blicken. Für beide eine Gabe die Fluch und Segen zugleich sein kann. Em versucht sich aber nicht zu verrückt zu machen, denn ihre Granny gibt ihr den Ratschlag auf ihr Herz zu vertrauen. Leider war das einer ihrer letzten Ratschläge, da sie schon bald darauf verstirbt und Em ein mysteriöses Päckchen hinterlässt, das Em erst in Florida öffnen darf. Denn dorthin ist immer die ganze Familie gereist um Grannys Geburtstag zu feiern. Dieses Mal ist Granny zwar nicht dabei, aber dafür Em und ihre Eltern, die ihr nichts von Grannys Plan verraten dürfen. Kaum dort angekommen will Em wissen was in dem mysteriösen Paket ist und findet nicht nur ein Fotoalbum, sondern einen Brief wo Granny sie darum bittet alle ihre Bekannten aufzusuchen und von ihrem Ableben zu berichten. Gesagt getan, und der erste Schritt führt Em ins Colour & Dreams wo sie auf eine sehr gute Freundin ihrer Granny trifft in Form von Aiyanna und ihrem Stiefsohn Declan Fitzgerald auch Fitz genannt. Beide, Declan wie auch Em verbindet die Liebe zum Malen und Em fühlt sich nicht nur wohl, sondern wird auch aufgefangen nach der Zeit der Trauer, denn es erwartet sie noch viel mehr als Declan, der sie nicht mehr loszulassen scheint mit seinem Blick. Auch die Gefahr, die sie immer noch spürt scheint über ihr zu schweben. Bei der Reise, weisen ihr die Altbekannten ihrer Granny den Weg. Eine wundervolle Geschichte über Schicksal, Zufälle und Geheimnisse die manches Mal zur rechten Zeit kommen.??? Fazit Für mich absolut empfehlenswert und sehr gelungen!!! ? Ein mysteriöses Päckchen, eine aufregende Schnitzeljagd und die Wahrheit die sich am Ende befindet. 5 von 5 Sternen

Liebe, Gefahr, Geheimnisse- abwechslungsreiche Geschichte
von Anja am 05.03.2017

In ihrem Träumen hat Emily Visionen. Doch sie weiß nach dem Aufwachen nichts mehr davon, bis die Erinnerungen irgendwann unerwartet über sie hereinbrechen. Nach dem Tod ihrer Großmutter, die ebenfalls in die Zukunft träumen konnte, wird Emily auf eine Reise geschickt, auf der sie nicht nur lernen soll, ihre... In ihrem Träumen hat Emily Visionen. Doch sie weiß nach dem Aufwachen nichts mehr davon, bis die Erinnerungen irgendwann unerwartet über sie hereinbrechen. Nach dem Tod ihrer Großmutter, die ebenfalls in die Zukunft träumen konnte, wird Emily auf eine Reise geschickt, auf der sie nicht nur lernen soll, ihre Fähigkeiten zu verstehen... Emily ist eine sympathische Protagoinstin. Sie ist noch etwas unschlüssig, wie ihr Leben verlaufen soll, doch die Aufgabe, die sie nach dem Tod ihrer Großmutter erhält, nimmt sie zwar verwirrt, aber ohne zögern an. Da ihr eine etwas ungewöhnliche Reise bevorsteht, ist ihre Ungeduld sehr nachvollziehbar. Jeder weiß etwas, aber keiner sagt es ihr. Die Liebesgeschichte ist etwas überstürzt, fügt sich aber gut in die Handlung. Erzählt wird die Geschichte aus drei wechselnden personalen Perspektiven. Neben Hauptfigur Emily und ihrer neuen Bekanntschaft Declan, die über die gemeinsame Reise berichten, gibt es noch einen unbekannten Beobachter. Diese Figur sorgt von Beginn an für eine bedrohliche Atmosphäre, zudem bekommt der Leser regelmäßig einen Wissensvorsprung über die weiteren Pläne des Verfolgers, sodass auch die Spannung steigt. Und so kommt es letztlich zu einer unglaublich spannenden, dramatischen Szene, in der sich das bisherige Geschehen zuspitzt. Leider wird diese Situation aber sehr schnell wieder aufgelöst. Danach fällt die Spannung rapide ab. Zwar hat Emily noch letzte Geheimnisse aufzudecken, die in dieser Form unerwartet waren, insgesamt plätscherte es mir aber noch zu lange vor sich hin. Nach diesem Spannungshöhepunkt hätte ich mir ein zügigeres Ende gewünscht. Trotzdem konnte mich die Geschichte insgesamt gut unterhalten. Es ist interessant, Emily auf ihrem Weg zu begleiten und hinter die Geheimnisse, die so lange nur angedeutet werden, zu blicken. Am Ende sind dann alle Rätsel gelöst – endlich mal wieder ein Einzelband ;) Auf der Suche nach Antworten träumt Emily immer wieder von ihrer eigenen Zukunft: Liebe, Gefahr, Geheimnisse – die Geschichte hat manch Unerwartetes zu bieten. Die Handlung ist spannend und mysteriös und dank des flüssigen, bildhaften Schreibstils leicht zu lesen. Nach dem großen Knall hätte es aber etwas schneller zuende sein dürfen.

Eine gelungene Mischung aus Romantik und Krimi plus einer Prise Fantasy
von Lila Bücherwelten am 12.02.2017

Meine Meinung: Sprache: Ich war wirklich positiv überrascht von dem wundervollen Schreibstil der Autorin. Er war so einfühlsam, mitreißend und einfach herrlich zu lesen, sodass ich das Buch fast in einem Rutsch verschlungen habe. Die Gefühle wurden eindrucksvoll vermittelt, ohne übertrieben oder aufdringlich zu wirken. Sowohl Schmerz, als auch Liebe und Angst... Meine Meinung: Sprache: Ich war wirklich positiv überrascht von dem wundervollen Schreibstil der Autorin. Er war so einfühlsam, mitreißend und einfach herrlich zu lesen, sodass ich das Buch fast in einem Rutsch verschlungen habe. Die Gefühle wurden eindrucksvoll vermittelt, ohne übertrieben oder aufdringlich zu wirken. Sowohl Schmerz, als auch Liebe und Angst konnte ich als Leser nachfühlen und war gefangen in der Welt von Emily und Declan. Wirklich ganz toll! Figuren und Handlung: An den Figuren fand ich super, dass sie erwachsen waren. Klingt jetzt vielleicht blöd, aber so war es. Sie haben sich erwachsen benommen und es war einfach herrlich erfrischend davon zu lesen. Ich habe ihnen ihre Beziehung voll und ganz abgenommen, fand nichts überstürzt oder unglaubwürdig. Es waren einfach rundum gelungene und in sich stimmige Charaktere, was ich großartig fand. Auch die Handlung war sehr spannend. Man könnte von einer Mischung aus Romantik und Krimi sprechen, mit einer Prise Fantasy. So gelungen ich den Nervenkitzel und die unheimlichen Kapitel von Emilys Stalker auch fand – hier liegt auch ein kleiner Kritikpunkt versteckt. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass mehr Fantasy in der Geschichte vorkommt. Ja, durch die Fähigkeit der visionären Träume – keine Angst, das ist kein Spoiler, das lernen wir bereits auf den ersten Seiten -, kommt eine gewisse Portion des Übernatürlichen in die Handlung hinein. Aber das Buch hätte auch ohne diesen Zusatz wunderbar funktioniert. Das ist jetzt sehr subjektive Kritik, denn die meisten wird das wohl nicht kümmern. Ich habe nur einfach mehr Fantasy erwartet, da der Roman bei Dark Diamonds erschienen ist. Trotzdem war die Mischung sehr gelungen und hat mir sehr gut gefallen! Die Schnitzeljagd mit den Fotos des Albums von Emilys toter Großmutter ist eine ganz fabelhafte Idee. Wir begleiten Emily auf ihrer Reise und erfahren Stück für Stück die Wahrheit hinter dem Ganzen. Dass man als Leser miträtseln kann, hat mir sehr gut gefallen. Und auch die teilweise sehr traurigen Geschichten, die uns an den Stationen der Schnitzeljagd begegnen, fand ich sehr bewegend. Die Auflösung des Ganzen hätte ich mir vielleicht noch ein wenig… ich weiß auch nicht, vielleicht spektakulärer gewünscht. Das Ende war sehr gut gemacht und auch wunderbar stimmig, es war nur etwas zu ruhig für meinen Geschmack. Das ganze Buch war im Grunde sehr ruhig und auch wenn es Höhepunkte gab, fließt die Geschichte sehr entspannt und gemächlich vor sich hin. Passend zum Schauplatz in Florida vielleicht. ? Seltsamerweise hat mich die gemächliche Gangart von „Colours & Dreams“ aber gar nicht gestört – obwohl ich so etwas ansonsten doch oft bemängle -, sondern mich wunderbar unterhalten und trotz seines ruhigen Tempos mitgerissen. Fazit: Ein wirklich großartiges Buch, das mich trotz seiner ruhigen Art – oder gerade deshalb – wirklich überzeugen konnte. Die Mischung aus Romantik und Krimi hat mir sehr gut gefallen, auch wenn etwas mehr Fantasy der Geschichte nicht geschadet hätte. Ich freue mich auf mehr von der Autorin.