Warenkorb
 

18% Rabatt auf Filme, Spiele & mehr**

Dating You / Hating You

Everyone knows that all's fair in love and war. But these two will learn that sabotage is a dish best served naked.

A sexy, compulsively readable romantic comedy that dives headlong into the thrill and doubt of modern love, Dating You/Hating You by New York Times bestselling author Christina Lauren is the story of what two high-powered agents will—and won't—do to get everything they ever wanted.

Despite the odds against them from an embarrassing meet-awkward at a mutual friend's Halloween party, Carter and Evie immediately hit it off. Even the realization that they're both high-powered agents at competing firms in Hollywood isn't enough to squash the fire.

But when their two agencies merge—causing the pair to vie for the same position—all bets are off. What could have been a beautiful, blossoming romance turns into an all-out war of sabotage. Carter and Evie are both thirtysomething professionals—so why can't they act like it?

Can Carter stop trying to please everyone and see how their mutual boss is really playing the game? Can Evie put aside her competitive nature long enough to figure out what she really wants in life? Can their actor clients just be something close to human? Whether these two Hollywood love/hatebirds get the storybook Hollywood ending, or just a dramedy of epic proportions, you get to enjoy Christina Lauren's heartfelt, hilarious story of romance in the modern world.
Portrait
Christina Lauren
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.06.2017
Sprache Englisch
EAN 9781501165825
Verlag Simon + Schuster
Dateigröße 5073 KB
eBook
eBook
9,59
9,59
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ziemlich beste Feinde
von Daniela St. aus Brandenburg am 19.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Dating you / Hating you" das erste Buch das außerhalb von der Beautiful-Serie bzw. der Wild-Serie spielt, ist eine erneute Punktlandung geworden. Um was geht es? Evie und Carter lernen sich auf einer Party von gemeinsamen Freunden kennen und wollen sich gern näher kennen lernen. Das sie beide Singles sind,... "Dating you / Hating you" das erste Buch das außerhalb von der Beautiful-Serie bzw. der Wild-Serie spielt, ist eine erneute Punktlandung geworden. Um was geht es? Evie und Carter lernen sich auf einer Party von gemeinsamen Freunden kennen und wollen sich gern näher kennen lernen. Das sie beide Singles sind, scheint auch ncoh eine Nur dumm, dass sie schon kurze Zeit später erneut aufeinander treffen, nur diesmal an ihren Arbeitsplätzen, da die Firmen wo die beiden arbeiten fusioniert sind. Das bedeutet, sie müssen sich auf ihren jeweiligen Job konzentrieren, nur dumm, dass dadurch der jeweils andere seinen Job verlieren könnte. Was folgt sind kleine "Streiche" um den anderen schlecht da stehen zu lassen. Aber Gefühle lassen sich numal nicht auf Knopfdruck ausstellen und so müssen sich die beiden letztlich zusammenraufen, nicht nur um eine gesunde Beziehung aufzubauen, sondern auch um ihrer beider Jobs zu sichern. Mir hat das Buch sehr gefallen, es war lustig, die Charaktere waren erfrischend und die Handlung sehr spannend erzählt. Man sollte vielleicht den Mittelteil nicht im Zug oder so lesen, denn es besteht erhöhte Gefahr des "laut los lachens", was komische Blicke auf sich ziehen kann ;) Es hätte ruhig etwas länger sein können, vorallem der Schlussteil der à la James Bond oder ähnlichen Thrillern war. Einziger Kritikpunkt meinerseits: Das Cover!!! Von der Farbgestaltung find ich es super, das Lila-pink zu orange-gold gelb hat was sehr fröhliches und verbreitet gute Laune. Aber die abgebildeten Personen erinnern mich dann doch zu sehr an den Film "Mr. & Mrs. Smith". Ich mag ja den Film sehr, und das Buch weißt ähnliche Handlungsstränge auf, aber dennoch hätten sie meiner Meinung nach weg gelassen werden können. Ich hoffe ja dass die beiden Hauptcharaktere nochmal in Erscheinung treten, zum Beispiel im nächsten Buch "Roomies", was ja am Broadway spielt und Evie und Carter ja vor haben dort hin zu fahren.