>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Paper Girls 1

(6)
Was inhaltlich klingt, als träfe eine 80er-Jahre-Teeniekomödie auf AKTE X ist in Wahrheit das wohl Heißeste und Abgefahrenste, was der US-Comicmarkt derzeit zu bieten hat: die PAPER GIRLS werden nun bald auch in Deutschland Zeitungen und Fäuste fliegen lassen. Bei den PAPER GIRLS handelt es sich um vier Mädchen, die in einem amerikanischen Vorort im Jahre 1988, ausgestattet mit Walkie-Talkies. Tageszeitungen an Haushalte ausliefern. Wie es sich für selbstbewusste Teenie-Mädels gehört, möchten sie eines dieser Walkie-Talkies natürlich wieder zurückerobern, als es
ihnen ausgerechnet in der Nacht nach Halloween von einer mysteriösen Gestalt entwendet wird. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass in ihrer Kleinstadt Dinge vor sich gehen, die ihre bis dahin bekannte Vorstellungskraft weit übersteigt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783959811415
Verlag Cross Cult
Dateigröße 235986 KB
Illustrator Jared K. Fletcher, Matthew Wilson, Cliff Chiang
Übersetzer Sarah Weissbeck
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Paper Girls 1

Paper Girls 1

von Brian K. Vaughan
eBook
10,99
+
=
Hilo 02: Die große weite Welt retten

Hilo 02: Die große weite Welt retten

von Judd Winick
eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeitungsmädls“

Jasmin, Thalia-Buchhandlung Wien

"Du warst die Erste. Der erste Zeitungsjunge in der Gegend, der kein... du weißt schon."- Erin zu Mac

Ein grandioser erster Band einer neuen Serie von Brian K. Vaughan! Der Zeichenstil hat mir sehr gut gefallen und Matt Wilson hat einfach das perfekte Gespür für Farben. Die Story ist mehr als spannend und man will einfach wissen, wie es weitergeht. Kein einziges Panel wirkte in diesem Comic sinnlos oder deplatziert. Außerdem ist die deutsche Ausgabe in einer wunderschönen Hardcover-Version erschienen, was dem Comic in puncto Besonderheit noch zusätzlich eine spezielle Note verleiht.
Mir hat der Comic sehr gut gefallen und kann ihn nur empfehlen. Für mich ist es bis jetzt das Jahreshighlight was Comicprodukte allgemein anbelangt!
"Du warst die Erste. Der erste Zeitungsjunge in der Gegend, der kein... du weißt schon."- Erin zu Mac

Ein grandioser erster Band einer neuen Serie von Brian K. Vaughan! Der Zeichenstil hat mir sehr gut gefallen und Matt Wilson hat einfach das perfekte Gespür für Farben. Die Story ist mehr als spannend und man will einfach wissen, wie es weitergeht. Kein einziges Panel wirkte in diesem Comic sinnlos oder deplatziert. Außerdem ist die deutsche Ausgabe in einer wunderschönen Hardcover-Version erschienen, was dem Comic in puncto Besonderheit noch zusätzlich eine spezielle Note verleiht.
Mir hat der Comic sehr gut gefallen und kann ihn nur empfehlen. Für mich ist es bis jetzt das Jahreshighlight was Comicprodukte allgemein anbelangt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Ein Comic-Muss
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Erin morgens mit dem Fahrrad die Zeitung austrägt trifft sie auf die anderen Papergirls. Schnell realisieren die vier das an diesem Morgen nicht so ist wie es scheint. Aliens erscheinen in der Vorstadt und dann sind da auch noch diese komischen Zukunftsjungs.... und in welcher Zeit befinden sich... Als Erin morgens mit dem Fahrrad die Zeitung austrägt trifft sie auf die anderen Papergirls. Schnell realisieren die vier das an diesem Morgen nicht so ist wie es scheint. Aliens erscheinen in der Vorstadt und dann sind da auch noch diese komischen Zukunftsjungs.... und in welcher Zeit befinden sich eigentlich die Mädchen selber? Dieser Comic ist alleine schon vom Cover her ein wahrer Eye-Catcher und genauso sieht es auch im Buch aus, die wunderschönen Farbkombination ziehen sich durch alle Zeichnungen und sind wunderbar aufeinander abgestimmt... Die Geschichte selbst ist am Anfang gewöhnungsbedürftig aber sie endet mit einem riesigen Cliffhanger!

Ein Muss für alle Stranger things Fans!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Fantastisch gezeichnet und mit einem Plot der regelmäßig Fragezeichen im Kopf auslöst, nur zu empfehlen! Begleiten Sie 4 Mädchen bei dem Abenteuer ihres Lebens! :)

80er Jahre Cross-Kult!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 09.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Im Jahre 1988 irgendwo in einem Vorort in Amerika, kommen vier 12- jährige Mädchen zusammen um Zeitungen auszutragen. Wie für die damalige Zeit typisch dürfen dabei ihre Walkie-Talkies und der Walkman sowie ihre BMX-Bikes nicht fehlen. Die Nacht zu Halloween verändert das Leben der Teenager mit einem Schlag, als... Im Jahre 1988 irgendwo in einem Vorort in Amerika, kommen vier 12- jährige Mädchen zusammen um Zeitungen auszutragen. Wie für die damalige Zeit typisch dürfen dabei ihre Walkie-Talkies und der Walkman sowie ihre BMX-Bikes nicht fehlen. Die Nacht zu Halloween verändert das Leben der Teenager mit einem Schlag, als eines ihrer Walkie-Talkies von einem undefinierbaren Wesen gestohlen wird. Die Girls nehmen die Verfolgung auf und gelangen in eine abenteuerliche Story! Was geht in ihrem beschaulichen Dorf vor? Wo sind all die Leute hin? Und was ist das für ein komisches „Ding“, welches sie in einem alten Gebäude vorfinden? Eine Art Raumschiff? Mit dieser Cross-Kult-Reihe versetzt Brian K. Vaughan den Leser ins Amerika der 80er Jahre. Dabei lässt er typische Klischees nicht außen vor und auch das freche Mundwerk der Clique amüsiert bis zur letzten Seite. In Band 1 ist alles noch ein bisschen wage und unklar, was aber den Rätselspaß aufleben lässt. Sind es Außerirdische? Eine nukleare Katastrophe oder was steckt dahinter? Man begibt sich mit auf die Suche und flüchtet mit den Mädchen vor…Ja vor wem eigentlich? Immer mehr komische Gestalten tauchen auf, bei denen man sich die Frage stellen muss: Sind sie Freund oder Feind? Wem können die Kids vertrauen und vor wem müssen sie sich in Acht nehmen? Als Leser vermutet man schon nach einigen Seiten eine Alien-Invasion, was die Story auch wirklich in Fahrt bringt. Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut und die freche Art der Protagonisten lässt mich des Öfteren schmunzeln. Dazu noch der Lebensstil der 80er in Amerika und die Geschichte ist für mich die perfekte Comic-Serie. Band 2 ist mittlerweile auch auf Deutsch erhältlich und wartet schon im Comicbuchladen auf mich! Schließlich muss ich ja wissen, wie es mit der Clique und ihren mysteriösen Gestalten weitergeht. Wer schräge Comics mag wird diese Reihe lieben. Teenager vs. Alieninvasion. Das rockt!!!