In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Duell der Bierzauberer

Aufstieg der Bierbarone

(1)
Im Jahre 1800. Im rasch wachsenden München boomt das Biergeschäft. Brauherr Gabriel Sedlmayr schaut bewundernd nach England, wo die Industrialisierung auch beim Bier Einzug gehalten hat. Über eine Freundschaft mit dem Besitzer der größten Brauerei Londons versucht er den Fortschritt nach München zu bringen. Doch durch ein tragisches Unglück werden aus den Freunden Feinde. Nun geht es nur noch darum, sich gegenseitig zu schaden. Mit Industriespionage und politischen Intrigen wollen die Bayern die Engländer mit ihren eigenen Mitteln schlagen. Aber der wahre Bierkrieg beginnt erst noch…
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 08.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783839252819
Verlag Gmeiner Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Das Duell der Bierzauberer

Das Duell der Bierzauberer

von Günther Thömmes
eBook
9,99
+
=
Letzter Fasching

Letzter Fasching

von Herbert Dutzler
(14)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Biergeschichte die verzaubert
von Karin V. aus Wien am 07.03.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Lange mussten wir darauf warten. Nach den ersten 3 Bierzauberer-Romanen die 2008-2010 erschienen sind, ist nun endlich der vierte und hoffentlich nicht der letzte Teil der Saga erschienen. Diesmal entführt Günther Thömmes den Leser in das 19. Jahrhundert der europäischen Biergeschichte. Eine Zeit, die durch die von Großbritannien ausgehende, Industrialisierung... Lange mussten wir darauf warten. Nach den ersten 3 Bierzauberer-Romanen die 2008-2010 erschienen sind, ist nun endlich der vierte und hoffentlich nicht der letzte Teil der Saga erschienen. Diesmal entführt Günther Thömmes den Leser in das 19. Jahrhundert der europäischen Biergeschichte. Eine Zeit, die durch die von Großbritannien ausgehende, Industrialisierung geprägt war und in der es üblich war, dass man nach abgeschlossener Ausbildung auf Wanderschaft ging um das erlernte Wissen zu vertiefen und zu erweitern. Die Hauptpersonen sind Gabriel Sedelmayr und Anton Dreher die zusammen mit dem kurz erwähnten Josef Groll zu den ?Vätern? der heute als klassisch mitteleuropäisch geltenden Bierstile zählen. Wieder ist es Herrn Thömmes vorzüglich gelungen historische Fakten mit Fiktion zu verbinden, ohne den wahren Kern zu verzerren. Ergebnis ist ein spannendes und lehrreiches Lesevergnügen bei dem man viel über die jüngere Biergeschichte lernen kann. Wie der Titel schon vermuten lässt fehlen natürlich Neid, Gier, Mord und Totschlag nicht und geben der Geschichte die richtige Würze. Aber das Buch zeigt auch wie Wissen zwischen den Brauern ausgetauscht und weitergegeben wurde. Wer Günther Thömmes kennt, findet beim Lesen auch schnell die kleineren und größeren Anspielungen auf das, was heute Reinheitsgebot genannt wird. Ob es in diesem Zusammenhang Zufall ist, dass dieses Buch genau im März erscheint? Eine kleine Anspielung auf das bayrische Märzenbier? Bierfans finden in diesem Buch sicher genug Hinweise für die passende Bierbegleitung beim Lesen.