Warenkorb
 

Millionärin wider Willen - Elenas Geheimnis

Aus Langeweile kauft die pensionierte Ärztin Elena einen Lottoschein - und gewinnt den Jackpot. Natürlich freut sie sich, doch sie hat alles was sie braucht.
Was also tun mit dem unverhofften Geldsegen?
Ihren Kindern schenken? Aber was würde das Geld mit den beiden machen?
Tochter Kerstin lebt nur für ihren Beruf als Anwältin, würde sie den Gewinn in eine Luxusimmobilie stecken, die sie gar nicht braucht?
Sohn Axel ist eher der freiheitsliebende Typ. Würde er auf der Stelle alles hinschmeißen und auf Weltreise gehen? Welche Auswirkungen hätte das auf seine Familie?
Wäre es da nicht besser, einen Teil des Geldes zu spenden? Doch wem?
Elena beschließt, vorerst nur ihren Anwalt einzuweihen. Der ist neuerdings Witwer und seine souveräne Art gefällt ihr von Mal zu Mal besser, aber er ist so unglaublich zurückhaltend. Während Elena überlegt, woran das liegen könnte, überstürzen sich die Ereignisse ...
Portrait
Teufl-Heimhilcher, Brigitte
Brigitte Teufl-Heimhilcher lebt in Wien, ist verheiratet und bezeichnet sich selbst als realistische Frohnatur. In ihren heiteren Gesellschaftsromanen setzt sie sich mit gesellschaftspolitisch relevanten Fragen auseinander. Sie verwebt dabei Fiktion und Wirklichkeit zu amüsanten Geschichten über das Leben - wie es ist, und wie es sein könnte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 16.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-4238-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,5/13,9/2,1 cm
Gewicht 303 g
Auflage 5. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,20
10,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
5
0
0
0

ein Lottogewinn und seine Folgen
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 31.01.2018

Meine Meinung: Sechs Richtige im Lotto! Wer hat sich darüber wohl noch keine Gedanken gemacht, was wäre wenn.... Mir wird das wohl leider nie passieren, aber Elena hatte das Glück des Anfängers und gewinnt eine große Menge Geld. Tja, was nun? Den Kindern geben? Es geheim halten, denn jeder hat... Meine Meinung: Sechs Richtige im Lotto! Wer hat sich darüber wohl noch keine Gedanken gemacht, was wäre wenn.... Mir wird das wohl leider nie passieren, aber Elena hatte das Glück des Anfängers und gewinnt eine große Menge Geld. Tja, was nun? Den Kindern geben? Es geheim halten, denn jeder hat schon oft genug davon gelesen, wie viele "Freunde" man auf einmal hat, wenn es publik wird. Ich darf Elena begleiten und sie dabei beobachten, was sie in dieser Angelegenheit unternimmt. Es kommt aber noch einiges hinzu. Mit 60 muss die engagierte Ärztin in den Ruhestand treten und kommt damit zunächst nicht klar. Das kennen auch einige. Ihre erwachsenen Kinder habe es auch nicht leicht. es klappt nicht alles so, wie sie es sich vorstellen oder erhofft haben. Mancher muss mit der Realität fertig werden und sein Träume begraben. Oder gibt es doch noch Möglichkeiten? Mal jetzt vom Lottogewinn abgesehen, hat die Autorin es wunderbar verstanden, jede Menge realistische Themen in dieser Geschichte unterzubringen und mich damit auch an das Buch gefesselt. Wem kommt da einiges nicht bekannt vor? Es ist interessant zu lesen, wie andere zum Beispiel mit Allergien umgehen oder man findet sich oder Freunde in dem Buch wieder. Kind bleibt Kind, egal wie alt, es ist, eine Mutter kann nicht anders. ;) Und wie gesagt, nachdenklich macht es einen auch und wenn ich nur darüber nachdenke, was ich machen würde, wenn ich einen Sechser im Lotto hätte. Fazit: Ein weiterer unterhaltsamer Gesellschaftsroman, das ist wohl wahr. Ich fand es sehr interessant Elena zu begleiten und ich denke, dass viele Leserinnen ebenfalls daran ihren Spaß haben. Auch Geschichten aus dem Leben gegriffen sind gut rüber gebracht nicht langweilig.

Unerwarteter Lottogewinn
von Niknak am 17.08.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: Elena ist leidenschaftliche Ärztin, aber nun leider in Pension. Da sie nicht weiß, was sie alles mit ihrer Zeit anfangen soll, kauft sie sich einen Lottoschein und gewinnt den Jackpot. Aber was soll sie nun mit dem ganzen Geld anfangen? Sie hat doch alles. Soll sie es ihren Kindern geben,... Inhalt: Elena ist leidenschaftliche Ärztin, aber nun leider in Pension. Da sie nicht weiß, was sie alles mit ihrer Zeit anfangen soll, kauft sie sich einen Lottoschein und gewinnt den Jackpot. Aber was soll sie nun mit dem ganzen Geld anfangen? Sie hat doch alles. Soll sie es ihren Kindern geben, oder einen Teil davon spenden? Aber was würden ihre Kinder damit anfangen? Ihre Tochter Kerstin ist Anwältin und lebt für ihren Beruf und ihr Sohn Axel ist ein Draufgänger und kann mit Geld gar nicht umgehen. Er würde alles hinschmeißen und eine Weltreise machen. So beschließt sie es vorerst geheim zu halten und nur ihren Anwalt einzuweihen. Dieser ist Witwer und gefällt ihr eigentlich ganz gut, wenn er nur nicht immer so zurückhaltend wäre und sie nicht weiß, wie sie bei ihm dran ist. Mein Kommentar: Dies ist der erste Band einer Dilogie Mit dem Titel "Millionärin wider Willen" von Brigitte Teufl-Heimhilcher. Aber er hat ein in sich abgeschlossenes Ende, sodass man ihn auch separat sehr gut lesen kann. Die Autorin hat einen einfachen und klaren Schreibstil und man liest die Geschichte sehr schnell. Das Buch wird aus mehreren verschiedenen Perspektiven erzählt, sodass man die Betrachtungsweise von verschiedenen Personen erfährt, was meiner Meinung nach abwechslungsreich und interessant ist. Man lernt Elena, ihre Tochter Kerstin, sowie ihren Sohn Axel und deren Frau Maren somit recht gut kennen und verstehen. Die Kapitel haben jeweils den Namen der betreffenden Person als Überschrift, die gerade am Erzählen ist. Dadurch ergeben sich keinerlei Verständnisprobleme und man weiß immer, um wem sich die Geschichte gerade dreht. Die Personen sind nicht allzu tiefgründig beschrieben, man kann sich aber trotzdem ein recht gutes Bild von ihrem Charakter machen. Die Handlung plätschert einfach so dahin, ohne wirklich einen Spannungsbogen aufzubauen. So erhält man als Leser eine leichte Unterhaltung für Zwischendurch, bei der man nicht viel denken muss, die aber dennoch nett zu lesen ist und für kurzweilige Unterhaltung sorgt. Es ist ein Roman, der aus dem Leben gegriffen ist und auch jederzeit so passieren könnte. So kann sich der Leser teilweise selbst in der Geschichte wiederfinden, was den Roman sympathisch macht. Mein Fazit: Eine nette Unterhaltung für kurzweilige Lesestunden, die allerdings trotzdem neugierig auf den zweiten Band macht. Ganz liebe Grüße, Niknak

**** Was macht man mit einem Lottogewinn
von Lesemama1970 am 27.07.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Millionärin wider Willen - Elenas Geheimnis Taschenbuch ist im April 2017 von Brigitte Teufl-Heimhilcher bei Books on Demand als Auflage: 3 erschienen. Produktinformation Taschenbuch: 220 Seiten ISBN-10: 3743142384 ISBN-13: 978-3743142381 Meine Meinung: Das Cover ist meiner Meinung nach nicht aussagekräftig, hätte ich das Buch in einer Buchhandlung gesehen, hätte ich es mit ziemlicher Sicherheit nicht... Millionärin wider Willen - Elenas Geheimnis Taschenbuch ist im April 2017 von Brigitte Teufl-Heimhilcher bei Books on Demand als Auflage: 3 erschienen. Produktinformation Taschenbuch: 220 Seiten ISBN-10: 3743142384 ISBN-13: 978-3743142381 Meine Meinung: Das Cover ist meiner Meinung nach nicht aussagekräftig, hätte ich das Buch in einer Buchhandlung gesehen, hätte ich es mit ziemlicher Sicherheit nicht gekauft und gelesen. Die Geschichte hat mich sehr überrascht. Ich hätte nicht gedacht, das mich die Geschichte doch noch interessieren könnte, aber da sieht man mal wieder, dass man ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen soll. Die Geschichte ist interessant geschrieben, sie strotzt zwar jetzt nicht vor Spannung, ist aber auch nicht langweilig. Elena ist einsam, seit sie aus gesundheitlichen Gründen, nicht mehr als Ärztin arbeiten kann. Sie macht sich sorgen um ihre Kinder und entscheidet sich deshalb dazu, den Kindern erst einmal nichts vom Gewinn zu erzählen. Wie sich Elena verhält ist nachvollziehbar, ich kann aber auch die Reaktion ihrer Kinder gut verstehen, als sie die Wahrheit erfahren. Insgesamt eine kurzweilige Geschichte, die mich sehr überrascht hat. Mal sehen ob das auch Band zwei schafft. Von mir gibt es 3,5 Stern.