>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Mords-Feste

(2)
Man muss die Leichen feiern, wie sie fallen!

Die Eifel – Deutschlands mörderischster Landstrich ist auch die Heimat des wohl durchgeknalltesten Ermittler-Trios aller Zeiten: Omma Brock, Kaplan Florian Unkel und Kommissarin Coltella kämpfen für das Gesetz und sorgen für Chaos. Sie zertrampeln Tatorte, verschusseln Indizien und drangsalieren Zeugen. Ihre haarsträubenden Fälle gibt es nun erstmals in gesammelter Form.

Mords-Geschenk: Für Freunde, Familie und Vereine: Ein wasch­echter Krimi zum Selberbasteln!
Mords-Geburtstag: Da werden nicht nur die Kerzen auf der Torte, sondern auch Lebenslichter ausgepustet!
Mords-Ostern: Es zittert das Huhn, es bibbert Meister Lampe, denn dieses Jahr bringt der Tod die Eier!
Mords-Muttertag: Die Busreise ins Heino-Café endet für Mami unterm Mutterboden!
Portrait
Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, lebt mit seiner Familie und zwölf Rebstöcken in Hürth. Er studierte Völkerkunde, Soziologie und Geographie und arbeitet heute als Autor und Weinjournalist für verschiedene Fachmagazine. Henn veröffentlichte mehrere Weinkrimis.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783954413706
Verlag KBV Verlags- & Medien GmbH
Dateigröße 2360 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mords-Feste

Mords-Feste

von Uwe Voehl, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn
eBook
8,99
+
=
Mords-Feste Band 2

Mords-Feste Band 2

von Uwe Voehl, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Ein Mords- Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Rorschacherberg am 16.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt: Dieses Buch beinhaltet die vier Kurzkrimis: Mords- Geschenk Mords- Geburtstag Mords- Ostern Mords- Muttertag. In der Eifel ermittelt das ungewöhnlichste Ermittlertrio aller Zeiten: Kaplan Florian Unkel, Omma Brock und Kommissarin Coltella. Auf unkonventionelle Art und Weise lösen sie jeden Fall. Schon die erste Geschichte ist ungewöhnlich (zum selber basteln) und zeigt schon zu Anfang... Inhalt: Dieses Buch beinhaltet die vier Kurzkrimis: Mords- Geschenk Mords- Geburtstag Mords- Ostern Mords- Muttertag. In der Eifel ermittelt das ungewöhnlichste Ermittlertrio aller Zeiten: Kaplan Florian Unkel, Omma Brock und Kommissarin Coltella. Auf unkonventionelle Art und Weise lösen sie jeden Fall. Schon die erste Geschichte ist ungewöhnlich (zum selber basteln) und zeigt schon zu Anfang auf, dass hier viel Slapstick und Humor zu erwarten ist. Die Protagonisten besitzen alle ihre Eigenarten. Und doch ist jeder auf seine Art und Weise liebenswert. Auch wenn sie mit viel Ach und Krach, unkonventionellen Mitteln und vielleicht dem ein oder anderen ermittlungstechnisch unsauberen Mittel den Fall lösen, sind sie immer bereit und stürzen sich mit viel Elan ins Geschehen. Die Geschichten selbst sind sehr überspitzt dargestellt und zeichnen sich durch urkomische Situationen aus. Das besondere daran, dass sich die Autoren bei den Kapiteln mit dem Schreiben abgewechselt haben. Dies ist zu keiner Zeit störend oder behindert den Lesefluss. Es ist alles wie flüssig durch geschrieben. Wer humorvolle Krimis und abgedrehte Charaktere mag, ist hier bestens bedient. Den zweiten Teil werde ich mir auch noch kaufen :)

Skurrile Mordgeschichten aus der Eifel
von orfe1975 am 15.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Cover: ----------------- Das Cover passt genial zum Titel: Das Geschenk und Blumen überreichende Skelett als Symbol für die Überreichung einer tödlichen Gabe zum Fest sowie die gezeichnete Geschenkschleife um das Buch machen gleich klar, worum es geht. So könnte man das Buch sogar gleich ohne weitere Verpackung weiter verschenken. Sehr gelungen! Inhalt: ----------------- Die... Cover: ----------------- Das Cover passt genial zum Titel: Das Geschenk und Blumen überreichende Skelett als Symbol für die Überreichung einer tödlichen Gabe zum Fest sowie die gezeichnete Geschenkschleife um das Buch machen gleich klar, worum es geht. So könnte man das Buch sogar gleich ohne weitere Verpackung weiter verschenken. Sehr gelungen! Inhalt: ----------------- Die Eifel ist der Ort von vielen skurril ermordeten Leichen, aber auch skurril-schrägen Typen überhaupt. Diese Kombination kommt hier besonders bei 4 Festen zutage: Es gibt ein Mords-Geschenk bei einem Gartenwettbewerb, beim Mords-Geburtstag gibt es mehr Tote, wenn auch aus Versehen, Mords-Ostern bringt den Osterhasen in schräge Situationen und beim Mords-Muttertag verschwindet mal eben kurz mehr als eine Mutter auf einmal. Bei diesem Chaos versuchen die verrücktesten Ermittler aller Zeiten Licht ins Dunkel zu bringen: Omma Brock ist eine Alte, mit der man sich lieber nicht anlegen sollte. Kaplan Unkel sucht sein Glück eher im Kuchen backen, wird von Omma Brock aber immer wieder in unangenehmen Situationen reingezogen. Last, but not least, Dein Freund und Helfer, Frau Kommissarin Coltella, nicht umsonst "das Messer" genannt. Mein Eindruck: ----------------- Der erste Krimi, ein "Krimi zum selber basteln" ist der Einzige der 4 Geschichten, die nur aus einem Kapitel bestehen und in der die o. g. Protagonisten gar nicht vorkommen. Im Prinzip hat sie außer dem festlichen Titel mit den anderen drei Geschichten nichts gemein. Daher fand ich diesen Auftakt auch nicht so gelungen. Zwar ist ein solcher Krimi, bei dem die Fantasie gehörig angeregt wird und sich jeder seine eigene Geschichte ersinnen kann, mal etwas ganz anderes. Da die handelnden Personen jedoch nur mit Buchstaben bezeichnet sind und es mir zu viele Platzhalter gab, fand ich sie doch recht anstrengend zu lesen. Dagegen geht es anschließend mit den drei Welterscheid-Geschichten rund um Omma Brock und Co. richtig hoch her! Zum einen sind die Fälle so genial konstruiert, dass ich bei allen bis zur Auflösung nicht selbst drauf gekommen wäre. Dies ist auch dadurch möglich, weil diese Krimis aus mehreren Kapiteln bestehen und sich die Handlung entsprechend entwickeln kann. Positiv überrascht hat mich die Tatsache, dass jedes Kapitel von einem anderen der 3 Autoren geschrieben wurde und trotzdem alles wie aus einem Guss wirkt. Die Charaktere sind herrlich schräg und nehmen sich Dinge heraus, auf die man nie im Traum kommen würde, man kommt einfach aus dem Grinsen nicht mehr raus. Kommissarin Coltella hat mich zeitweise an die Serie "Mord mit Aussicht" erinnert, nur noch viel abgefahrener! Da ich selber in der Nähe der Eifel wohne, kamen mir viele Orte bekannt vor und die Autoren scheuen sich auch nicht, Prominente und sogar sich selbst in der Handlung zu verwursten und auf die Schippe zu nehmen. Wer intelligent konstruierte Krimis gepaart mit schrägem Humor liebt, ist hier richtig! Fazit: ----------------- Die Eifel, wie sie lebt und mordet: intelligent konstruiert und mit viel schrägem Humor und Parodien erzählt. Mord mit Aussicht hoch zehn!