Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Frag nicht nach Sonnenschein

Roman

(44)
Katie Brenner aus dem ländlichen Somerset hat einen Job in ihrer Traumstadt ergattert: London! Die Lockenmähne wird gebändigt, der unfeine Dialekt abgelegt – und das Großstadtleben kann beginnen. Doch Katies Chefin Demeter entpuppt sich als Tyrannin, die sie nicht nur dazu verdonnert, ihr den Ansatz nachzufärben, sondern sie auch aus heiterem Himmel wieder feuert. Warum musste Katie sich auch in Demeters Affäre Alex verlieben? Zum Glück braucht Katies Vater just in diesem Moment ihre Hilfe: Die heimische Somerset-Farm soll zum Glampingplatz werden. Und als der tatsächlich zum begehrten Reiseziel wird, tauchen dort plötzlich Demeter und Alex auf ...

Rezension
»Besser als jeder pflanzliche Gemütsaufheller!«
Portrait
Sophie Kinsella ist ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre Schnäppchenjägerin-Romane werden von einem Millionenpublikum verschlungen. Sophie Kinsella eroberte die Bestsellerlisten aber auch mit Romanen wie »Göttin in Gummistiefeln« oder »Frag nicht nach Sonnenschein«. Sie lebt mit ihrer Familie in London.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641191436
Verlag Goldmann
Dateigröße 1070 KB
Übersetzer Jörn Ingwersen
Verkaufsrang 4.630
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Das nicht "ganz perfekte" Leben“

Andrea Resch-Krenn

Katie ist eigentlich ein Landei. Aufgewachsen auf einem Bauernhof.
Aber sie ist auch ein kreativer Kopf, der es in einer der besten Werbeagenturen in London schaffen will.
Nach außen hin gibt sie sich perfekt... bis sie den Job in der Agentur verliert und sie wieder auf den Bauernhof zurückkehrt...
Charmante Persönlichkeiten und eine amüsante Story ergeben eine schöne leichte Sommerlektüre!
Katie ist eigentlich ein Landei. Aufgewachsen auf einem Bauernhof.
Aber sie ist auch ein kreativer Kopf, der es in einer der besten Werbeagenturen in London schaffen will.
Nach außen hin gibt sie sich perfekt... bis sie den Job in der Agentur verliert und sie wieder auf den Bauernhof zurückkehrt...
Charmante Persönlichkeiten und eine amüsante Story ergeben eine schöne leichte Sommerlektüre!

„Spritzig, humorvoll und charmant“

Tamara H., Thalia-Buchhandlung Lentia, Linz

"Frag nicht nach Sonnenschein" ist der erste Roman, den ich von der Autorin gelesen habe, und ich muss zugeben, er hat mir sehr gut gefallen. Schon nach den ersten Seiten sind mir Kinsellas flotter, flüssiger Schreibstil und die witzigen Gedankengänge der Hauptprotagonistin aufgefallen, die mich des Öfteren zum Schmunzeln brachten.

Eine Wohlfühlgeschichte im Herzen Londons und auf dem idyllischen Ländchen Somerset, die nicht nur unterhaltsam ist, sondern auch zum Träumen einlädt.

Für alle Fans von Mahiri McFarlane ("Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt") und Susan Elizabeth Phillips ("Cottage gesucht, Held gefunden")
"Frag nicht nach Sonnenschein" ist der erste Roman, den ich von der Autorin gelesen habe, und ich muss zugeben, er hat mir sehr gut gefallen. Schon nach den ersten Seiten sind mir Kinsellas flotter, flüssiger Schreibstil und die witzigen Gedankengänge der Hauptprotagonistin aufgefallen, die mich des Öfteren zum Schmunzeln brachten.

Eine Wohlfühlgeschichte im Herzen Londons und auf dem idyllischen Ländchen Somerset, die nicht nur unterhaltsam ist, sondern auch zum Träumen einlädt.

Für alle Fans von Mahiri McFarlane ("Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt") und Susan Elizabeth Phillips ("Cottage gesucht, Held gefunden")

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
28
11
5
0
0

Die perfekte Sommerlektüre.
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2018

Eins vorab: Der Originaltitel "My not so Perfect Life" trifft es um so viel besser! Denn um nichts anderes geht es in dieser Sommergeschichte: Das Leben einer jungen Frau mit all ihren Wünschen, Träumen, Sorgen und der "harten" Realität. Egal wie das eigene Leben verläuft - nach außen hin... Eins vorab: Der Originaltitel "My not so Perfect Life" trifft es um so viel besser! Denn um nichts anderes geht es in dieser Sommergeschichte: Das Leben einer jungen Frau mit all ihren Wünschen, Träumen, Sorgen und der "harten" Realität. Egal wie das eigene Leben verläuft - nach außen hin soll alles immer wundervoll und eben perfekt sein. Dank Instagram, Facebook, Twitter und Co stehen wir alle unter einem enormen Druck, perfekt sein zu müssen. Und da schleicht sich schon mal das ein oder andere etwas beschönigte Bild aufs Profil oder in die "Story". Mit einer erstaunlichen Leichtigkeit spricht Sophie Kinsella auch die weniger schönen Themen an, wie z.B. die Tatsache, dass die eigenen Eltern den eingeschlagenen Lebens- und Karriereweg nicht gut heißen. Und doch, so scheint die Message in dem Buch, gibt es immer ein Morgen. Die Erde dreht sich weiter und es finden sich immer neue Wege aus und wieder in den Schlammassel hinein. Denn das perfekte Leben gibt es nicht. Es gibt nur dasjenige, das wir als perfekt betrachten. Eine süße Geschichte, die nicht anstrengt, jedoch auch nicht langweilt. Das perfekte Buch für Freunde der leichten Unterhaltung. Es muss nicht immer hochtrabend literarisch sein und einen tieferen Sinn haben. Manchmal ist es auch gut, sich einfach mal durch die Geschichte treiben zu lassen und auch mal zu schmunzeln.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2018
Bewertet: anderes Format

Habe das Buch in den Urlaub mitgenommen und nicht wirklich viel erwartet. Ich war überrascht, als sich die Geschichte als wunderbar klug und humorvoll entpuppte. Mehr davon!

Gute Unterhaltung mit Witz und Charme
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Die Vorstellung vom perfekten Wunschtraum-Leben? Für Katie Brenner nur Schein statt Realität ? doch wer sagt, was perfekt ist? Eine Geschichte aus dem Leben über Familie, Beruf, Freundschaft und Liebe, in dem der Leser sich wiederfinden kann, umgesetzt mit viel Charme, Witz und so manchen Überraschungen. Ein Kinsella Roman,... Die Vorstellung vom perfekten Wunschtraum-Leben? Für Katie Brenner nur Schein statt Realität ? doch wer sagt, was perfekt ist? Eine Geschichte aus dem Leben über Familie, Beruf, Freundschaft und Liebe, in dem der Leser sich wiederfinden kann, umgesetzt mit viel Charme, Witz und so manchen Überraschungen. Ein Kinsella Roman, der ins Schwarze trifft.