Warenkorb
 

17% Rabatt auf Spielwaren, Filme, Musik & mehr

Mein Mann, seine Frauen und ich

Roman nach einer wahren Geschichte

Nach ihrer Scheidung genießt Nadia Schäfer die Unabhängigkeit. So lernt sie Karim kennen, einen gläubigen und gebildeten Moslem. Sie lässt sich auf ihn ein, heiratet ihn sogar, weil der Islam Liebe ohne Trauschein verbietet. Dass Karim bereits Frau und Kinder hat und die Ehe fortbesteht, nimmt sie in Kauf, denn er trägt Nadia auf Händen. Sie ziehen in den Oman, wo Nadia nur tief verschleiert aus dem Haus gehen darf. Sie tut es für Karim – ein fürsorglicher Ehemann, der sich auch noch um seine erste Frau kümmert. Bis er eines Tages Ehefrau Nummer drei mit nach Hause bringt …

Portrait
Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Mit den Tatsachenromanen wie »Die Frau, die zu sehr liebte«, »Hinter den Türen« und »Die Frau, die frei sein wollte« eroberte sie erneut die SPIEGEL-Bestsellerliste und machte dieses Genre zu ihrem Markenzeichen. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641203092
Verlag Diana Verlag
Verkaufsrang 413
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Grosseibel, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Eine ganz besondere Lebensgeschichte, die den Leser von Anfang an fesselt.
Um die Handlungen der Protagonistin zu verstehen, benötigt man eine gute Portion Einfühlungsvermögen.
Eine ganz besondere Lebensgeschichte, die den Leser von Anfang an fesselt.
Um die Handlungen der Protagonistin zu verstehen, benötigt man eine gute Portion Einfühlungsvermögen.

„Macht Liebe blind?“

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Was veranlasst eine moderne westliche Frau, Mitte Vierzig, nach gescheiterter Ehe, einen ihr völlig fremden, streng muslimischen Mann zu heiraten, der bereits eine Frau und drei kleine Kinder hat? Macht Liebe blind? Allen Vorbehalten und Warnungen ihrer Familie und Freunden zum Trotz, lässt Nadia sich auf eine Ehe mit Karim ein, und so auf das Abenteuer ihres Lebens. Sie konvertiert zum Islam, darf nur mehr tief verschleiert aus dem Haus, darf mit keinem fremden Mann sprechen oder ihm gar in die Augen sehen. Doch für ihren geliebten Karim verlässt sie ihre Mutter und ihre Tochter und reist mit ihm sogar in den Oman. Karim kümmert sich fürsorglich jeden 2. Tag um Nadia, denn die anderen Tage verbringt er mit seiner ersten Frau und den Kindern. Auch als diese nochmals mit dem 4. Kind schwanger wird, erträgt Nadia ihr Los, doch als Karim mit Ehefrau Nr. 3 antanzt, gerät ihre "heile" Welt aus den Fugen. Was veranlasst eine moderne westliche Frau, Mitte Vierzig, nach gescheiterter Ehe, einen ihr völlig fremden, streng muslimischen Mann zu heiraten, der bereits eine Frau und drei kleine Kinder hat? Macht Liebe blind? Allen Vorbehalten und Warnungen ihrer Familie und Freunden zum Trotz, lässt Nadia sich auf eine Ehe mit Karim ein, und so auf das Abenteuer ihres Lebens. Sie konvertiert zum Islam, darf nur mehr tief verschleiert aus dem Haus, darf mit keinem fremden Mann sprechen oder ihm gar in die Augen sehen. Doch für ihren geliebten Karim verlässt sie ihre Mutter und ihre Tochter und reist mit ihm sogar in den Oman. Karim kümmert sich fürsorglich jeden 2. Tag um Nadia, denn die anderen Tage verbringt er mit seiner ersten Frau und den Kindern. Auch als diese nochmals mit dem 4. Kind schwanger wird, erträgt Nadia ihr Los, doch als Karim mit Ehefrau Nr. 3 antanzt, gerät ihre "heile" Welt aus den Fugen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
0
0

Eine unglaubliche Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Erdmannhausen am 10.03.2019

Diese Frau verdient Hochachtung. . Wie kann man mit einem Mann zusammen leben, der ständig seine Zeit einteilt, um seinen Frauen und Kindern Herr zu werden. Seine Liebe, (wenn es überhaupt Liebe ist) mal der Einen und mal der Anderen schenkt. Eine sehr spannende Geschichte. Die aber auch die... Diese Frau verdient Hochachtung. . Wie kann man mit einem Mann zusammen leben, der ständig seine Zeit einteilt, um seinen Frauen und Kindern Herr zu werden. Seine Liebe, (wenn es überhaupt Liebe ist) mal der Einen und mal der Anderen schenkt. Eine sehr spannende Geschichte. Die aber auch die schönen Seiten der arabischen Welt zeigt. Absolut lesenswert. Kann man nur empfehlen!

Mein Mann, seine Frauen und ich
von einer Kundin/einem Kunden aus Emmendingen am 22.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Lebensgeschichte der Autorin ist zwar interessant, aber für mich nicht nachvollziehbar, zumal sie im besten Alter steht. Jedoch möchte sie die anderen Frauen vorwarnen, wenn sie die Moslems heiraten und in deren Heimat leben wollen.

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Rümlang am 16.02.2019

Interessant geschrieben, ich konnte mich richtig in die Hauptdarstellerin einfühlen. Sehr authentisch, meiner Meinung nach. Bringt einem die arabische Kultur näher und macht Lust die wunderbare Landschafts des Oman mit eigenen Augen zu sehen.