Als Hemingway mich liebte

Roman

Naomi Wood

(21)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen
  • Als Hemingway mich liebte

    Atlantik Verlag

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 12,90

    Atlantik Verlag

gebundene Ausgabe

€ 20,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 21,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Sommer 1926 fahren Hemingway und seine Frau Hadley von Paris in ihr Haus in Südfrankreich. Sie verbringen ihre Tage mit Schwimmen, Bridge, Drinks und Hadleys bester Freundin Pauline. Dass sie zugleich Hemingways Geliebte ist, scheint Mrs. Hemingway Nr. 1 in Kauf zu nehmen - vorerst. Bald ist klar: Weder sie noch Pauline wird die letzte Ehefrau sein.
Basierend auf Briefen und anderen authentischen Quellen beschwört Naomi Wood nicht nur die immer wieder scheiternden Ehen des Schriftstellers herauf, sondern auch die Atmosphäre in den Kreisen der Bohème jener Zeit. Eine tragische, herzzerreißende, großartig erzählte Geschichte über das Scheitern vierer Frauen an einem charismatischen Mann und erfolgreichen Schriftsteller.

»Kluge Erkenntnisse über das ewige Auf und Ab der Liebe.«

Naomi Wood, geboren 1983, studierte in Cambridge und promovierte an der University of East Anglia. Mit ihrem vielgelobten Roman Als Hemingway mich liebte (2016) gelang ihr der internationale Durchbruch. Sie lebt mit ihrer Familie in Norwich..
Gerlinde Schermer-Rauwolf und Robert A. Weiß übersetzen seit mehr als 25 Jahren im Kollektiv Druck-Reif Belletristik, Sachbücher sowie Reiseliteratur. Beide leben in München. Für Hoffmann und Campe haben sie u. a. Werke von David Guterson, Jehan Sadat und Jenny Nordberg ins Deutsche übertragen..
Gerlinde Schermer-Rauwolf und Robert A. Weiß übersetzen seit mehr als 25 Jahren im Kollektiv Druck-Reif Belletristik, Sachbücher sowie Reiseliteratur. Beide leben in München. Für Hoffmann und Campe haben sie u. a. Werke von David Guterson, Jehan Sadat und Jenny Nordberg ins Deutsche übertragen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 17.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-00044-3
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,5/3,2 cm
Gewicht 374 g
Auflage 1
Übersetzer Gerlinde Schermer-Rauwolf, Robert A. Weiss

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
12
7
1
1
0

Die Vertrautheit, das alte Miststück
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Vier mal war Hemingway verheiratet. In zahlreichen Vor- und Rückblenden erzählt Naomi Wood die Geschichte Hemingways und seiner Ehefrauen. Glücklich sind seine Frauen nicht mit ihm geworden, dafür war sein Ego zu groß. Und die Unfähigkeit, allein zu sein. Daher fand "Papa" seine zukünftige Ehefrau stets, während er mit der Vorgä... Vier mal war Hemingway verheiratet. In zahlreichen Vor- und Rückblenden erzählt Naomi Wood die Geschichte Hemingways und seiner Ehefrauen. Glücklich sind seine Frauen nicht mit ihm geworden, dafür war sein Ego zu groß. Und die Unfähigkeit, allein zu sein. Daher fand "Papa" seine zukünftige Ehefrau stets, während er mit der Vorgängerin noch verheiratet war. Das Buch beschreibt eindrücklich, wie die vier "Mrs. Hemingways" zunächst glücklich sein durften, dann jedoch vergeblich um die Liebe Ernests kämpften. Denn Hemingway war gut darin, sich zu verlieben, nicht gut darin zu bleiben. Und Treue gehörte auch nicht zu seinen herausragenden Fähigkeiten. Das wussten alle seine Ehefrauen, denn bis auf Mrs. Hemingway Nr. 1 waren sie alle zunächst Geliebte, bevor sie zur Ehefrau erkoren wurden. Er sagt es selbst zu einer seiner Ehefrauen, worin sein Problem besteht: Es ist "die Vertrautheit, das alte Miststück". Er brauchte Abenteuer, Leben, Herausforderung und Verliebtsein, die Vertrautheit einer langen Partnerschaft allein konnte ihm all das nicht geben. Das Portrait dieser vier sehr unterschiedlichen und sehr starken Frauenpersönlichkeiten, die sich in 4 Jahrzehnten "Mrs. Hemingway" nennen durften, ist eine Zeitreise mit interessanten Einblicken in das Leben Hemingways, den man neben seiner schriftstellerischen Leistung in erster Linie als vor Testosteron strotzenden Macho, Kriegsberichterstatter, Jäger oder Fischer kennt, der stolz vor einem riesigen Marlin posiert. Obwohl man ja weiß, wie es endet, ist das Buch spannend bis zur letzten Seite.

"Du liebst immer zu Beginn, wenn es am einfachsten ist zu lieben"
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Münstereifel am 09.09.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Naomi Wood ist eine britische Autorin und Als Hemingway mich liebte war ihr erstes Buch. Damit gelang ihr der internationale Durchbruch und das mit recht. Ihre Recherchen führten sie an die Orte, an denen auch Hemingway damals wohnte. Dazu gehörten: Chicago, Paris, Kuba, Antibes und Key West. Ich genoss den Roman als Hörbuch, we... Naomi Wood ist eine britische Autorin und Als Hemingway mich liebte war ihr erstes Buch. Damit gelang ihr der internationale Durchbruch und das mit recht. Ihre Recherchen führten sie an die Orte, an denen auch Hemingway damals wohnte. Dazu gehörten: Chicago, Paris, Kuba, Antibes und Key West. Ich genoss den Roman als Hörbuch, welches von Brigitte Hobmeier gelesen wurde. Ernest Hemingway war ein charismatischer Autor, der für eines seiner Werke den Nobelpreis für Literatur erhielt. Er war Hochseefischer, Großwildjäger und Schriftsteller. Und er liebte die Frauen. Mit vier Damen ging er den Bund der Ehe ein. In dem Buch Als Hemingway mich liebte kommt jede einzelne für sich zu Wort. Sie beschreiben, wie sie den Mann ihrer Träume kennenlernten und wie sie von seinem Charme gefangen wurden. In dem Buch wird deutlich, wie Ernest von einer inneren Unruhe getrieben wurde und immer wieder sich der Gefahr stellen musste. Das galt nicht nur für seine Hobbys. Als Kriegsberichterstatter eilte er oft und gerne mitten in die Kampfgebiete. Leider konnte er seinen Ehefrauen nicht treu sein und verliebte sich immer mal wieder in eine andere Frau. Fife, eine seiner Ehefrauen sagte zu ihm: „Du liebst immer zu Beginn, wenn es am einfachsten ist zu lieben. Und wenn du weiter so durchs Leben gehst, wirst du nie über den Anfang hinauskommen.“ Hemingways Vater erschoss sich und das Schicksal teilte auch sein Sohn mit ihm. Er trank viel und war nicht immer der charmante und nette Ehemann. Das Hörbuch berührte mich sehr und Hemingway ist mir als Mensch sehr nahe gekommen. Auch die vier Ehefrauen lernte ich schätzen. Martha Gelhorn gehört dabei wohl zu den bekanntesten und über sie las ich neulich auch ein Buch. Gelesen wurde von Brigitte Hobmeier und sie hat ihre Arbeit in meinen Augen sehr gut gemacht. Sie liest emotional und geht mit der Geschichte mit. Das hat sich auch auf mich übertragen. Das Hörbuch ist zwar schon älter aber die Aktualität neu. Von mir gibt es eine absolute Empfehlung.

Frauen im Schatten eines großen Mannes
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2019

Für den Inhalt dieses Romans hätten auch ein paar Seiten im Feuilleton gereicht. Dass Hemingway ein Frauenheld war, wussten wir schon. Das Warum bleibt nach dieser Lektüre offen. Anekdoten zu Hemingway und das Einfühlen in die Zeit der 20er bis 50er Jahre gestalten die Geschichte recht kurzweilig. Die Protagonistinnen bleiben je... Für den Inhalt dieses Romans hätten auch ein paar Seiten im Feuilleton gereicht. Dass Hemingway ein Frauenheld war, wussten wir schon. Das Warum bleibt nach dieser Lektüre offen. Anekdoten zu Hemingway und das Einfühlen in die Zeit der 20er bis 50er Jahre gestalten die Geschichte recht kurzweilig. Die Protagonistinnen bleiben jedoch blass und bemitleidenswert. Wenn auch solide geschrieben, ist bei mir kein Funke übergesprungen. Nette Unterhaltungslektüre ist der Roman allemal.


  • Artikelbild-0