Meine Filiale

Simply Quick

Einfach schnell was Gutes kochen

Simply GOOD FOOD Band 3

Julian Kutos

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 19,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 15,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Frisch gekocht schmeckt es einfach am besten! Aber wer will dafür schon immer stundenlang in der Küche stehen? Julian Kutos präsentiert in "Simply Quick" vielfältige Rezepte, die schnell zubereitet oder ohne großen Aufwand vorbereitet können - und dabei wundervoll schmecken.

WENIG ZUTATEN + WENIG MINUTEN = WUNDERBARER GESCHMACK!
Für ein köstliches Essen braucht es oft nicht viel: ausgewählte Grundzutaten, ein paar Tricks vom Profi und manchmal auch nur eine gute Idee. Lass dich von Julian Kutos inspirieren, der weiß, wie schnell man ein gutes Essen auf den Tisch zaubern kann. Von der kreativen Vorspeise über wundervolle Hauptgerichte bis hin zu feinen Desserts: alle Rezepte sind im Handumdrehen zubereitet und lassen an Geschmack und Raffinesse nichts vermissen.

SCHNELLE KÜCHE: KLASSISCH, VEGETARISCH, ALLTAGSTAUGLICH
Julians schnelle Küche ist herrlich vielfältig! Knusprige Blitz-Brote, bunte One-Pot-Pasta, Geschnetzeltes aus der Pfanne, Reis- und Gemüsegerichte und Desserts zum Dahinschmelzen machen zu Mittag und nach Feierabend Laune. Außerdem zeigt Julian Kutos, wie sich sogar Braten mit wenigen Handgriffen zubereiten lassen. Festtagsessen, die zwar länger schmoren, aber in der Vorbereitung nur wenige Minuten brauchen.

- vielfältige Blitzgerichte, die immer gelingen
- mit wenigen Handgriffen schnell etwas Gutes kochen
- Schritt-für-Schritt-Fotos und Erklärungen zu wichtigen Grundrezepten
- viele Tipps und Tricks vom Profi: zeitsparende Ideen und Kniffe
- ausgewählte Getränke-Empfehlungen für ein rundum gelungenes Essen
- mit Bildern zum Reinbeißen von Food-Fotograf Wolfgang Hummer

Und das Beste ist: Für alle Rezepte brauchst du nur wenig Küchengeräte, nach dem Kochen ist also auch noch ruck, zuck aufgeräumt.

Weitere Bücher in der Kochbuch-Reihe:
Simply Pasta, Pizza & Co. Einfach italienisch genießen
Simply Veggie. Einfach vegetarisch genießen

Für Julian Kutos zählen Genießen, Kochen und Essen zu den schönsten Dingen im Leben. Egal, ob daheim in der Steiermark bei seiner Großmutter, in der Küche des französischen Großmeisters Alain Ducasse im legendären Eiffelturm-Restaurant Le Jules Verne oder in Kalifornien bei seiner Ausbildung zum Gourmet RAW Food Chef. Seine überaus sympathische Küchenphilosophie: Kochen muss Spaß machen und erlaubt ist, was schmeckt!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 31.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7066-2620-0
Verlag Löwenzahn Verlag in der Studienverlag Ges.m.b.H.
Maße (L/B/H) 25,1/20,7/2,2 cm
Gewicht 937 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos

Weitere Bände von Simply GOOD FOOD

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Gernandt, Thalia-Buchhandlung Wien

An sich ein sehr schön gestaltetes und wahnsinnig informatives Kochbuch. Für mich ist es allerdings zu viel Chichi um doch oft gewöhnliche Rezepte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
2
1
0
0

Schneller kann man nicht kochen
von Sabine Mach aus München am 02.11.2017

Julian Kutos hat mit "Simply Quick" den dritten Teil aus seiner "Simply"-Reihe vorgelegt. Nach "Veggie" und "Pizza, Pasta & Co" widmet er sich in diesem Kochbuch nun dem Thema, besonders schnell, aber trotzdem lecker und gut zu kochen. Das Buch ist vor allem für Kochanfänger ein gut durchdachtes, gut strukturiertes und empfehlen... Julian Kutos hat mit "Simply Quick" den dritten Teil aus seiner "Simply"-Reihe vorgelegt. Nach "Veggie" und "Pizza, Pasta & Co" widmet er sich in diesem Kochbuch nun dem Thema, besonders schnell, aber trotzdem lecker und gut zu kochen. Das Buch ist vor allem für Kochanfänger ein gut durchdachtes, gut strukturiertes und empfehlenswertes Standardwerk. Aber auch ich als passionierte Hobbyköchin mit viel Koch- und Lebenserfahrung habe viele interessante Tipps erhalten und habe großen Spaß, die Gerichte daraus nachzukochen. Denn auch wenn ich sehr gerne koche, gibt es immer wieder Situationen, in denen es einfach und schnell gehen muss. Mit diesem Buch ist nicht nicht nur mir geholfen. Im umfangreichen und sehr informativen Theorieteil erfährt man viel Wissenswertes darüber, dass man gute Zutaten braucht, um gut zu kochen. Das passt zu meiner eigenen Philosophie und kommt mir sehr entgegen. Die fünf Geschmacksrichtungen werden genauso erklärt, wie die passenden Kochutensilien oder die perfekte Planung beim Einkauf. Die genaue Beschreibung der richtigen Schneidetechniken hat sogar mich noch überrascht und die Hinweise, wie man Fisch oder Steak richtig zubereitet sind sehr detailliert und hilfreich. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Im Rezeptteil findet man neben den wichtigsten Basisrezepten des Autors, folgende Einteilung: Schnelle Salate & Vorspeisen, Schnelles mit Brot, Schnelle Pasta & Reis, Schnelles Gemüse, Schnell gebrutzelt, Schnelle Braten und Schnelle Desserts. Hier findet sicher jeder ein passendes Gericht. Zu erwähnen sei, dass die Rezepte sehr fleischlastig sind, rein vegetarische Rezepte findet man hier nur wenige. Da sollte man besser auf das "Veggie"-Buch des Autors ausweichen. In diesem Werk wird sehr viel mit Aromaträgern gearbeitet, wie Butter, Sahne, Schinkenspeck, Alkohol, das schmeckt man. Da braucht man nur noch wenige, aber qualitativ hochwertige Zutaten, um ein leckeres Essen zu zaubern. Ich habe einige Rezepte auch ausprobiert und war sehr begeistert vom schnellen und äußerst schmackhaften Ergebnis! Rise & Bisi hat mich sofort an meine Kindheit erinnert. Die Variante meiner Mutter war allerdings ohne Wein. Ich habe es statt Schinkenspeck mit Hähnchenbrust probiert, das war sehr lecker und gerade die Säure des Weißweins hat dem Gericht noch den letzten Pfiff gegeben. Von Zürcher Geschnetzeltem hatte ich immer eine gruselige Vorstellung, von dicker Mehlschwitze und zähem Fleisch. Das Rezept von Julian Kutos ist einfach genial: zartes Kalbfleisch, eine trotz der Sahne, leichte Sosse und ein einfach traumhafter Geschmack. Dieses Gericht habe ich sofort in mein Repertoire aufgenommen, Gut, dass ich einen Biobauern habe, der wundervolles Fleisch liefert. Auch die Marsala-Schnitzelchen habe ich nachgekocht. Bis auf die Tatsache, dass das mit dem Flambieren bei mir nicht geklappt hat und ich deshalb wohl etwas zu viel Marsala verwendet habe, hat das Rezept wunderbar funktioniert. (Und war wahrscheinlich genau deshalb besonders gut ;-)) Schnell, unkompliziert und lecker. Was will man mehr.

Leckere Gerichte schnell gekocht - ein Kochbuch, das uns überzeugt hat
von lehmas am 25.10.2017

„Simply Quick“ heißt das neue Kochbuch von Julian Kutos, das uns leckere Gerichte, einfach und schnell zubereitet, verspricht. Hierbei gibt es eine bunte Mischung aus aller Welt, aber auch die gute Hausmannskost. Zu Beginn, sozusagen im fast schon obligatorischen Theorieteil eines Kochbuchs, finden wir Information zum Geschma... „Simply Quick“ heißt das neue Kochbuch von Julian Kutos, das uns leckere Gerichte, einfach und schnell zubereitet, verspricht. Hierbei gibt es eine bunte Mischung aus aller Welt, aber auch die gute Hausmannskost. Zu Beginn, sozusagen im fast schon obligatorischen Theorieteil eines Kochbuchs, finden wir Information zum Geschmack und der Kombination von Geschmacksrichtungen, werfen einen Blick in Julians Vorratskammer und erhalten einige Profitipps für den richtigen Schnitt diverser Lebensmittel. Anhand von Schritt-für-Schritt-Fotos wird hier erklärt, wie man z.B. Zwiebeln profimäßig würfelt, eine Ananas, Mango oder Avocado am besten schält und entkernt. Abgerundet wird der Theorieteil mit Informationen über die richtige Lagerung, Essensplanung, schnelle Beilagen und das richtige Braten von Fleisch. Das ist längst nicht alles und ich muss sagen, dass es hier nicht nur für Anfänger viele wertvolle Informationen gibt, sondern auch Fortgeschrittene noch Neues hinzulernen können. Kommen wir zum Herzstück des Buchs – dem Rezeptteil. 50 Rezepte stellt uns Julian Kutos vor, wobei jedes Rezept auf einer Doppelseite Platz nimmt. Neben einem großen ansprechenden Foto, der Zutatenliste und dem Rezept selbst, finden wir Angaben zur Arbeitszeit und zur Zubereitungszeit. So gibt es einige Rezepte wie z.B. dem Schweinebraten fürs Sonntagsessen, die vielleicht nur eine sehr kurze Vorbereitungszeit (Arbeitszeit) benötigen, aber dann noch eine ganze Weile vor sich hin schmoren/köcheln muss (daraus ergibt sich die gesamte Zubereitungszeit). Abgerundet wird die Rezeptpräsentation von verschiedenen Tipps und teilweise gibt es auch eine Extradoppelseite mit Step-by-step-Bildern (z.B. für die Biskuitrolle oder die Rindsroulade). Jetzt wollt ihr sicher hören, welche konkreten Rezepte im Buch vorkommen. Daher liste ich euch einfach mal die Rezeptkapitel mit jeweils 3 Beispielen auf, um euch einen kleinen Eindruck zu vermitteln: 1. Grundrezepte Mayonnaise, Hühnerfond, Suppenwürze 2. Schnelle Salate und Vorspeisen Thai Rindfleischsalat, Caesar Salad, Zuppa Pavese 3. Schnelles mit Brot Käse im Brotlaib, Club-Sandwich, Dinkelweckerl 4. Schnelle Pasta & Reis Zucchini-Pasta-Genovese, Quinoa Bowl, Risotto Venezia 5. Schnelles Gemüse Pilz Frikassee, Ameisen am Baum, Baked Sweet Potatos 6. Schnell Gebrutzelt Teriyaki Spieße, Scaloppine al Marsala, Saltimbocca 7. Schnelle Braten Coq au vin, Brathuhn in der Folie, Schweinsbraten 8. Schnelle Desserts Zabaione, Himbeersorbet, Crèpes au caramel Alle von uns getesteten Gerichte waren schnell und leicht zubereitet und somit hat der Titel sein Versprechen schon einmal voll und ganz erfüllt. Vor allem die Penne alla Wodka und das Chicken Tomaten Curry wird es bei uns in Zukunft noch öfter geben. Das Buch ist auf jeden Fall eine Bereicherung für unser Kochbuchregal und wird noch oft seinen Einsatz finden. Es sind ja auch noch jede Menge Gerichte zum Testen markiert.

Frisch gekocht schmeckt es einfach am besten!
von Leseratte2007 am 24.10.2017

Das Buch hat mir wieder sehr gut gefallen und ist wie seine Vorgänger wieder unglaublich schön aufgemacht. Ich habe ein paar Rezepte ausprobiert und sie haben unglaublich lecker geschmeckt. Ich kann mir wirklich vorstellen noch mehr daraus zu kochen und meine Freunde mit einer Köstlichkeit zu überraschen. Die Anleitungen sind ... Das Buch hat mir wieder sehr gut gefallen und ist wie seine Vorgänger wieder unglaublich schön aufgemacht. Ich habe ein paar Rezepte ausprobiert und sie haben unglaublich lecker geschmeckt. Ich kann mir wirklich vorstellen noch mehr daraus zu kochen und meine Freunde mit einer Köstlichkeit zu überraschen. Die Anleitungen sind einfach zu verstehen und sogar Kochanfänger wie ich, können sie verstehen und umsetzen. Die Zusammensetzung der Rezepte war in sich logisch und ich konnte alles gut besorgen. Für jeden ist ein Rezept dabei und deswegen kann ich dem Buch nur die volle Sternenzahl geben! Nur empfehlenswert!!!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6