Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Wasserstoff und Brennstoffzelle

Technologien und Marktperspektiven. Extras Online

Weitere Formate

Set mit diversen Artikeln
Das Buch behandelt das Thema Wasserstoff als wichtigen Sekundärenergieträger für erneuerbare Primärenergien. Es gibt einen Überblick über den Stand der Technik und das Entwicklungs- und Marktpotential in den Bereichen Energietechnik, mobile, stationäre und portable Anwendung, unterbrechungsfreie Stromversorgung sowie chemische Industrie. Die Autoren sind Wissenschaftler und erfahrene Praktiker. Angesprochen werden insbesondere Ingenieure, Chemiker, Betriebswirte, ebenso Studenten und Wissenschaftler.Drei Jahre nach Erscheinen der 1. Auflage liegt jetzt die 2. Auflage vor, in der alle Kapitel je nach Entwicklungstand aktualisiert wurden. Darüber hinaus wurden zwei Kapitel hinzugefügt: Wasserstoffspeicherung in Salzkavernen sowie Wasserstoff - Schlüsselelement von Power-to-X, deren Inhalte zwischenzeitlich an Bedeutung sehr gewonnen haben.

Portrait

Dr. Töpler ist seit 2002 Vorstandsmitglied des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellenverbands DWV – davon 11 Jahre Vorsitzender. Er hat langjährige Erfahrung im Bereich Wasserstoff für mobile Anwendungen und war 26 Jahre lang Lehrbeauftragter für Erneuerbare Energien an der Hochschule Esslingen.

Prof. Lehmann  ist anerkannter Experte für Wasserstofftechnologie. Er war von 1991 bis 2005 Professor an der FH Stralsund und ist im Vorstand des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellenverbands (DWV). 

Seine Forschungsaktivitäten: Nutzung regenerativer Energien und Wasserstoff-Energie.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0

  • Wasserstoff als strategischer Sekundärenergieträger.- Rolle des Wasserstoffs bei der großtechnischen Energiespeicherung im Stromsystem.- Sicherheit in der Anwendung von Wasserstoff.- Mobile Anwendungen.- Mobile Anwendung in der Luftfahrt.- Brennstoffzellen in Hausenergieversorgung.- Unterbrechungsfreie Stromversorgung.- Sicherheitsrelevante Anwendung.- Portable Brennstoffzellen.- Nutzung von konventionellem und grünem Wasserstoff in der chemischen Industrie.- Elektrolyse-Verfahren.- Groß-Elektrolyse.- Kosten der Wasserstoffbereitstellung in Versorgungssystemen auf Basis erneuerbarer Energien.- Polymerelektrolytmembran-Brennstoffzellen (PEFC) Stand und Perspektiven.- Wasserstoffspeicherung in Salzkavernen.- Wasserstoff - Schlüsselelement von Power-to-X.

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Set mit diversen Artikeln
Herausgeber Johannes Töpler, Jochen Lehmann
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 29.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-53359-8
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 24,6/17,2/2,7 cm
Gewicht 797 g
Abbildungen 48 schwarzweisse Abbilmit 113 FarbabbildungenFarbabb., 50 Farbtabellen
Auflage 2. aktualisierte Auflage 2017
Verkaufsrang 65151
Buch (Set mit diversen Artikeln)
Buch (Set mit diversen Artikeln)
81,90
81,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Tobi
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 03.03.2018

für jeden der mit Verstand Energiepolitik betreibt, ein muss. Lobbyismus und Pessimismus hemmt die Markteinführung und den Netzausbau von Wasserstoff. Deshalb muss mit Hilfe des Autorenteames inkl. aller Hintergrund-Akteure die Politik Veränderungen starten und die Brennstoffzelle für die breite Gesellschaft zugänglich machen. E... für jeden der mit Verstand Energiepolitik betreibt, ein muss. Lobbyismus und Pessimismus hemmt die Markteinführung und den Netzausbau von Wasserstoff. Deshalb muss mit Hilfe des Autorenteames inkl. aller Hintergrund-Akteure die Politik Veränderungen starten und die Brennstoffzelle für die breite Gesellschaft zugänglich machen. Entwicklungen werden folgen. Der Dieselmotor in seiner Perfektion wie heute wurde auch nicht "an einem Tag" erfunden.