Der Letzte macht den Mund zu

Selbstgemachte Gemeinheiten und extrafrische Bösartigkeiten

Michael Buchinger

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Was alles nervt - von A wie vegan bis Z wie Blumenkränze
YouTube-Star Michael Buchinger erklärt böse und charmant, mit einer ordentlichen Prise österreichischem Humor, warum die Menschheit völlig verrückt ist und er seine Artgenossen nicht leiden kann. Buchinger zieht fabelhaft über Gesundheitsfanatiker und Bio-Nazis her, versteht nicht, warum jedes Jahr wieder Geburtstag gefeiert werden muss und verabscheut den Selfie-Wahn seiner Generation. Hier kriegt jeder sein Fett weg!
"Michael Buchinger ist das mit Abstand erfrischendste auf YouTube." Vice

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843715256
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 1434 KB
Verkaufsrang 20098

Buchhändler-Empfehlungen

Witzig und schlagfertig

Nina Oberngruber, Thalia-Buchhandlung Linz

Da Michael Buchinger vielleicht einer von drei YouTubern ist, von denen ich schon mal etwas gehört habe, zähle ich mich nicht unbedingt zur Zielgruppe dieses Buchs. Ich wusste nicht wirklich, was mich erwartet, und wurde positiv überrascht. Buchinger schreibt in jedem Kapitel über Dinge, die ihn stören, dabei nimmt er sich selbst nicht allzu ernst. Diese Kombination hat mir echt Spaß gemacht. Witzig, kurzweilig und nicht nur für Fans.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
6
0
0
0

Endlich mal ein YouTuber, der humorvolle Bücher schreibt, in denen viel Liebe (oder Hass?) steckt.
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer Michael Buchinger kennt und bereits einige seiner zahlreichen Michaels Hass-Liste-Videos geschaut hat, der wird von diesem Buch nicht enttäuscht sein. Er schildert humorvoll und auf sarkastische Art und Weise von ersten Dates, falschen Freunden, der Kunst des Schlussmachens, eingestaubten Geschlechterrollen, den Tücken der S... Wer Michael Buchinger kennt und bereits einige seiner zahlreichen Michaels Hass-Liste-Videos geschaut hat, der wird von diesem Buch nicht enttäuscht sein. Er schildert humorvoll und auf sarkastische Art und Weise von ersten Dates, falschen Freunden, der Kunst des Schlussmachens, eingestaubten Geschlechterrollen, den Tücken der Selbstständigkeit und noch vielem mehr. Der österreichische Jungautor, Journalist und YouTuber trifft mit diesem Werk genau den Zahn der Zeit und schafft es, sich selbst bei seinen Schilderungen nie zu ernst zu nehmen, portraitiert sich und sein Leben dennoch auf so interessante und selbstironische Art und Weise, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen möchte. Komik pur. Chapeau zu diesem Debüt, Michael!

von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2019
Bewertet: anderes Format

Wer bereits Freude bei Buchingers „Hasslisten“ empfand, sollte sich sein Buch nicht entgehen lassen! Gelungene Vergleiche bringen einen zum schmunzeln!

von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 19.01.2018
Bewertet: anderes Format

Zu diesem Buch griff ich eher zufällig, nicht wissend, dass es sich um das Werk eines Youtubers handelte und war schon vom Vorwort begeistert! Unheimlich witzig!

  • Artikelbild-0