>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Saures

Rezepte für Pickles, Kimchi, Fermentiertes und mehr

(39)
Einlegen und Fermentieren auf frische, innovative und unkomplizierte Art. Freddie Janssen, ein erklärter Foodie und Fan von allem, was sauer eingelegt ist, präsentiert über 60 Rezepte für pikante, saure und würzige Leckereien, die jeder Mahlzeit den ultimativen Kick geben. Von schnellen »Quickles« ? Quick Pickles, die schon nach wenigen Stunden genussbereit sind ? bis zu klassisch milchsauer eingelegtem, also fermentiertem Gemüse, für das man sich einige Monate gedulden muss. Bekanntes wie Sauerkraut, Ketchup oder das aktuell angesagte Kimchi erhalten hausgemacht ihre ganz besondere Note. Und Experimentierfreudige punkten mit aussergewöhnlichen Spezialitäten wie mexikanisch angehauchten Chipotle-Eiern, eingelegter Szechuan-Wassermelone, köstlichen Wasabi- Beten oder einem süffigen Pickletini als Aperitif.
Portrait
Freddie Janssen in Holland aufgewachsen, lebt seit 2008 in London. Gründerin eines Pop-up-Cafés und Supper Clubs. Beliefert Restaurants und Geschäfte in ganz London mit ihren Pickles, Kimchis und Saucen und verkauft diese auf diversen angesagten Londoner Food-Märkten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 15.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03800-947-4
Verlag AT Verlag
Maße (L/B/H) 23,7/19,7/2 cm
Gewicht 601 g
Abbildungen 75 farbige Abbildungen mit 33 Illustrationen
Illustrator Melina Bucholz
Fotografen Helen Cathcart
Buch (gebundene Ausgabe)
21,00
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Saures

Saures

von Freddie Janssen
(39)
Buch (gebundene Ausgabe)
21,00
+
=
Leaf to Root

Leaf to Root

von Esther Kern, Pascal Haag, Sylvan Müller
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
51,30
+
=

für

72,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
15
20
3
1
0

Gute Rezepte
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 27.07.2017

Klappentext: Einlegen und Fermentieren auf frische, innovative und unkomplizierte Art. Freddie Janssen, ein erklärter Foodie und Fan von allem, was sauer eingelegt ist, präsentiert über 60 Rezepte für pikante, saure und würzige Leckereien, die jeder Mahlzeit den ultimativen Kick geben. Von schnellen »Quickles« - Quick Pickles - die schon nach... Klappentext: Einlegen und Fermentieren auf frische, innovative und unkomplizierte Art. Freddie Janssen, ein erklärter Foodie und Fan von allem, was sauer eingelegt ist, präsentiert über 60 Rezepte für pikante, saure und würzige Leckereien, die jeder Mahlzeit den ultimativen Kick geben. Von schnellen »Quickles« - Quick Pickles - die schon nach wenigen Stunden genussbereit sind, bis zu klassisch milchsauer eingelegtem, also fermentiertem Gemüse, für das man sich einige Monate gedulden muss. Bekanntes wie Sauerkraut, Ketchup oder das aktuell angesagte Kimchi erhalten hausgemacht ihre ganz besondere Note. Und Experimentierfreudige punkten mit aussergewöhnlichen Spezialitäten wie mexikanisch angehauchten Chipotle-Eiern, eingelegter Szechuan-Wassermelone, köstlichen Wasabi- Beten oder einem süffigen Pickletini als Aperitif. Meine Meinung: Sehr interessantes Kochbuch über eben eingelegtes Saures, wenn auch teilweise sehr gewöhnungsbedürfte und exotische Gerichte wie "Rote Bete in Lakritzlake". Teilweise auch mit lustig wirkenden Skizzen untermalt, die es für mich nicht gebraucht hätte. Etwas mehr reale Abbildungen hätten mir besser dazu gefallen. Einlegen versus Fermentieren war für mich ein sehr interessantes Kapitel, da ich bis dato nur fermentierte Eier kannte. Insgesamt waren ein paar gute Rezepte dabei, aber einige eben doch auch unnötig. Das Cover ist auch so ein wenig auf versucht witzig gemacht, da hätte ich ebenfalls eine reale Abbildung mehr begrüsst. Knappe 4 Sterne sind es dann gerade noch geworden.

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bigastro am 16.06.2017

Das Cover hat mir eingentlich sehr gut gefallen und zusammen mit dem Klappentext hatte ich mich auf SSS gefreut (schöne saure Sachen), da ich selber wahnsinnig gerne sauer Eingelegtes esse und mich auch schon in dieser Richtung versucht habe. Die... Das Cover hat mir eingentlich sehr gut gefallen und zusammen mit dem Klappentext hatte ich mich auf SSS gefreut (schöne saure Sachen), da ich selber wahnsinnig gerne sauer Eingelegtes esse und mich auch schon in dieser Richtung versucht habe. Die Einleitung liess aber dann die Erwartungen sinken, einerseits wird betont wie aus schlichten Zutaten (Essig, Salz, Zucker und Obst/Gemüse) etwas Aussergewöhnliches entsteht, auf der anderen Seite wieder einmal die stupide Gleichsetzung und Verwechslung von asiatisch mit Aussergewöhnlichem, Nashi- Birnen, Kaffee-Shiitakepilze, Szechuan-Wassermelone und natürlich Kimchi (kann es schon nicht mehr hören). Wieder einmal ein typisch englisches Kochbuch was einfach nur sch..itake ist.

Sauer macht lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.04.2017

Tolle Rezeptauswahl - man muss halt wirklich eine vorliebe für saure Speisen haben, sonst wird man glaube ich nciht glücklich. Das Nachkochen hat Spaß gemacht und war einfach, dank der guten Beschreibungen. Die Zutaten waren aber teils etwas mühselig zusammenzutragen - aber dieses Manko hat ja fast jedes Kochbuch.... Tolle Rezeptauswahl - man muss halt wirklich eine vorliebe für saure Speisen haben, sonst wird man glaube ich nciht glücklich. Das Nachkochen hat Spaß gemacht und war einfach, dank der guten Beschreibungen. Die Zutaten waren aber teils etwas mühselig zusammenzutragen - aber dieses Manko hat ja fast jedes Kochbuch.