Warenkorb

>>Jedes Türchen ein Schnäppchen - Entdecken Sie täglich ein neues eBook-Angebot**

AchtNacht

Thriller

Weitere Formate

Taschenbuch
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der "AchtNacht", am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.
Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!
Rezension
"Amoralisch? Absolut. Aufregend. Und wie!"
Chemnitzer Zeitung (Freie Presse), 24.03.2017
Portrait

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt in Berlin.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426444085
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 842 KB
Verkaufsrang 1090
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Todeslotterie

Bettina, Thalia-Buchhandlung Linz

Wie kann man fast ganz Deutschland entfliehen, wenn man nominiert wurde um getötet zu werden, zu dem der Täter dann straffrei und 10 Millionen reicher davon kommt?! Acht Nacht ist wieder ein spannender Thriller von Sebastian Fitzek. Für mich war der Täter auch nicht voraussehbar.

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Ein genial spannender Fitzek Thriller bis zur letzten Seite! Fans werden ihn lieben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
219 Bewertungen
Übersicht
115
54
32
11
7

Acht Nacht überlebt
von einer Kundin/einem Kunden aus Ovelgönne am 13.11.2019

Wieder eines dieser typischen Fitzek Bücher. Was würdest Du anstellen wenn Du plötzlich " Der Auserwählte" bist und eine ganze Nacht zur Jagd freigegeben wurdest. Diese passiert Ben und dann ändert sich nochmal das ganze Leben. Wem kann er vertrauen, wer ist auf der Jagd. Eine Jagd beginnt. 10 Millionen sind auf seinen Kopf ... Wieder eines dieser typischen Fitzek Bücher. Was würdest Du anstellen wenn Du plötzlich " Der Auserwählte" bist und eine ganze Nacht zur Jagd freigegeben wurdest. Diese passiert Ben und dann ändert sich nochmal das ganze Leben. Wem kann er vertrauen, wer ist auf der Jagd. Eine Jagd beginnt. 10 Millionen sind auf seinen Kopf ausgesetzt. Dieses kranke Spiel erinnert sehr an The Purge ( und davon ließ sich Sebastian ja inspirieren ) Für mich war dieses Ebook sehr gut zu lesen und konnte es kaum aus der Hand legen. Die Frage die ich mir immer wieder stelle... wie kommt man auf solche teilweise kranken Geschichten.

Nicht sein Bestes.
von _sleepless.books_ am 11.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bisher sein schlechtestes Buch. Für mich fehlte die Spannung. Die typischen Wendungen für ein Fitzek-Buch waren enthalten, so dass man sich wieder die Frage stellen konnte "Wer ist nun wirklich der Täter" oder in diesem Fall Oz, der Hacker. Die Idee fand ich super, vor allem da ich auch ein Fan von The Purge bin aber die Umsetzu... Bisher sein schlechtestes Buch. Für mich fehlte die Spannung. Die typischen Wendungen für ein Fitzek-Buch waren enthalten, so dass man sich wieder die Frage stellen konnte "Wer ist nun wirklich der Täter" oder in diesem Fall Oz, der Hacker. Die Idee fand ich super, vor allem da ich auch ein Fan von The Purge bin aber die Umsetzung ist in meinen Augen schwach geschrieben.

Wenn sich Internetspiele verselbstständigen
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2019

Wer die Filmreihe "The Purge" kennt, wird in diesem Roman schnell erkennen, dass sich Fitzek, wie er selbst zugibt, hat davon inspirieren lassen. Was passiert, wenn du plötzlich auserwählt und zum Abschuss freigegeben wurdest?! Siegt der gesunde Menschenverstand oder lässt sich die Masse vom plötzlichen Blutrausch und dem winken... Wer die Filmreihe "The Purge" kennt, wird in diesem Roman schnell erkennen, dass sich Fitzek, wie er selbst zugibt, hat davon inspirieren lassen. Was passiert, wenn du plötzlich auserwählt und zum Abschuss freigegeben wurdest?! Siegt der gesunde Menschenverstand oder lässt sich die Masse vom plötzlichen Blutrausch und dem winkenden Ruhm mitreissen?! Fitzek erzählt wie eh und je packend und man schafft es kaum das Buch aus der Hand zu legen.