Warenkorb
 

>> Liebe, die sich lohnt - 60 Liebesromane zum halben Preis*

Das Herz des Verräters

Die Chroniken der Verbliebenen. Band 2

Die Chroniken der Verbliebenen / The Remnant Chronicles 2

Lia wird in den Palast von Venda verschleppt und muss um ihr Leben fürchten. Eine Flucht wäre der einzige Ausweg, scheint jedoch unmöglich. Stattdessen setzt sie alles daran, sich im Palastleben zurechtzufinden. Sie hat längst ihr Herz an einen der Männer aus der Taverne verloren, und auch erfahren, wer er wirklich ist. Doch Gut und Böse sind nicht eindeutig verteilt. Denn auch der Mann, der eigentlich ihr Feind sein müsste, stellt sich plötzlich ein ums andere Mal auf ihre Seite. Warum?

Während Lia am Palast nach neuen Verbündeten sucht, wird sie immer häufiger von der Gabe der Vorsehung heimgesucht. Galt sie lange als diejenige Erstgeborene, die ohne dieses wichtige Talent geboren wurde, so zeigt sich ihr die Zukunft nun immer häufiger. Doch dieser Blick offenbar Dinge, die nicht nur ihr Schicksal, sondern auch das Schicksal eines ganzen Volkes beeinflußen könnten ...
Rezension
"Superspannend!" Bravo Girl!, 17.05.2017

"Absolut spannend und lesenswert." Angelika Zwickl, bn. bibliotheksnachrichten, 2017
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 527 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 26.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732540808
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 3420 KB
Verkaufsrang 2.287
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Chroniken der Verbliebenen / The Remnant Chronicles

  • Band 1

    47838258
    Der Kuss der Lüge
    von Mary E. Pearson
    (143)
    eBook
    13,99
  • Band 2

    47862907
    Das Herz des Verräters
    von Mary E. Pearson
    (74)
    eBook
    13,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    64552393
    Die Gabe der Auserwählten
    von Mary E. Pearson
    (65)
    eBook
    13,99
  • Band 4

    85245331
    Der Glanz der Dunkelheit
    von Mary E. Pearson
    (62)
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Der 2. Band überrascht mit unvorhersehbaren Wendungen und einer düsteren Atmosphäre. Wir lernen nicht nur das Königreich Venda besser kennen, sondern auch die Protagonisten. Der 2. Band überrascht mit unvorhersehbaren Wendungen und einer düsteren Atmosphäre. Wir lernen nicht nur das Königreich Venda besser kennen, sondern auch die Protagonisten.

„Lias spannende Geschichte geht weiter...“

Jacqueline Waibel, Thalia-Buchhandlung Bürs

Lia wurde von Kaden (dem Attentäter) nach Venda entführt und dem Komizar vorgestellt, da er es nicht übers Herz brachte sie umzubringen. Rave, der Prinz ist Lia gefolgt mit dem Versuch sie zu befreien, jedoch gescheitert und wird nun ebenfalls in Venda als Gefangener gehalten. Die beiden haben großes Glück, dass sie noch leben, da Venda eigentlich keine Gefangenen macht sondern meist schnelle Prozesse führt. Lia versucht in der Zeit in der sie gefangen ist, immer wieder einen Weg zu fliehen zu finden, und stößt dabei immer wieder auf interessante Entdeckungen. Was hat es auch mit der Prophezeiung aus dem Buch "Vendas Lied" auf sich?
Ist Lia die besagte Person die in dem Buch hochgepriesen wird?

Das Herz des Verräters schließt genau dort an wo der erste Band der Chronik der Verbliebenen geendet hat. Es ist genau wie der erste Teil sehr spannend und entführt einen in eine komplett neue Welt. Ich konnte es nicht weg legen, da ich immer wieder weiterlesen musste um zu wissen wie es endet. Ich kann es kaum erwarten den dritten Band zu kaufen!!!
Lia wurde von Kaden (dem Attentäter) nach Venda entführt und dem Komizar vorgestellt, da er es nicht übers Herz brachte sie umzubringen. Rave, der Prinz ist Lia gefolgt mit dem Versuch sie zu befreien, jedoch gescheitert und wird nun ebenfalls in Venda als Gefangener gehalten. Die beiden haben großes Glück, dass sie noch leben, da Venda eigentlich keine Gefangenen macht sondern meist schnelle Prozesse führt. Lia versucht in der Zeit in der sie gefangen ist, immer wieder einen Weg zu fliehen zu finden, und stößt dabei immer wieder auf interessante Entdeckungen. Was hat es auch mit der Prophezeiung aus dem Buch "Vendas Lied" auf sich?
Ist Lia die besagte Person die in dem Buch hochgepriesen wird?

Das Herz des Verräters schließt genau dort an wo der erste Band der Chronik der Verbliebenen geendet hat. Es ist genau wie der erste Teil sehr spannend und entführt einen in eine komplett neue Welt. Ich konnte es nicht weg legen, da ich immer wieder weiterlesen musste um zu wissen wie es endet. Ich kann es kaum erwarten den dritten Band zu kaufen!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
49
21
3
1
0

Es hat mich gepackt!
von KittyCatina am 06.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Lia und Rafe sind in Venda gefangen. Von nun an sind sie schutzlos den Launen des Komizars ausgeliefert und müssen jeden Tag um ihr Leben kämpfen. Nur Lias Gabe und Rafes Lüge, verschaffen ihnen einen Aufschub. Dabei haben beide nur ein Ziel, dieser grausamen, dunklen Stadt und damit dem... Lia und Rafe sind in Venda gefangen. Von nun an sind sie schutzlos den Launen des Komizars ausgeliefert und müssen jeden Tag um ihr Leben kämpfen. Nur Lias Gabe und Rafes Lüge, verschaffen ihnen einen Aufschub. Dabei haben beide nur ein Ziel, dieser grausamen, dunklen Stadt und damit dem Komizar zu entkommen. So langsam kann ich wirklich verstehen, was so vielen Lesern an dieser Reihe gefällt, denn nachdem der erste Band noch eher ruhig und wenig spannend war, konnte mich dieser nun endlich richtig packen und in seine fantastische Welt entführen. Nachdem in „Der Kuss der Lüge“ die Geschichte aus der Sicht von Lia, Kaden und Rafe erzählt wird, kommt hier noch eine weitere Erzählperspektive dazu, nämlich die von Pauline, welche sich inzwischen mit Gwyneth wieder in Civica aufhält. Ansonsten haben sich Schreibstil und Sprache aber nicht weiter verändert. Noch immer finde ich beides wirklich gut und passend und ich bin auch durch diesen Band wieder super schnell hindurch geflogen. Die Geschichte, die größtenteils in Venda spielt, fand ich dieses Mal richtig spannend. Ich mochte sowohl, wie Lias und Rafes Leben und Überleben in dieser doch sehr ungemütlich und dunkel wirkenden Stadt beschrieben wird, als auch die Tatsache, dass man nie so richtig weiß, was als nächstes passiert. Außerdem geschieht auch in Band zwei wieder richtig viel, was mich dieses Mal aber richtig packen konnte, weil es eben immer wieder neue Entwicklungen gab. Es werden alte Fragen beantwortet, aber auch neue aufgeworfen und ich wollte jederzeit wissen, wie es weiter geht. Ebenfalls mochte ich die unauffällige aber sich stets weiterentwickelnde Liebesgeschichte zwischen Lia und Rafe, welche allerdings absolut nicht im Vordergrund steht. Diese ist zwar romantisch, aber auch überschattet von all den schlimmen Dingen, die in Venda geschehen und davon, dass die beiden die meiste Zeit getrennt voneinander sind. Ebenfalls konnte ich aber auch Kadens Gefühle für Lia gut nachvollziehen und seinen Zwiespalt zwischen diesen und der Loyalität zum Komizar. Dies alles wurde nämlich super gut und glaubhaft beschrieben. Dazu noch der wirklich schlimme Cliffhanger am Ende des Buches und ich muss einfach sofort weiter lesen. Was mir genauso sehr gefallen hat, waren wieder die Charaktere. Diese kann man, obwohl es inzwischen so viele davon gibt, sehr gut auseinander halten und ein jeder hat seine Stärken und Schwächen. Lia wächst mir immer mehr ans Herz und ich mag sie wirklich gern, weil sie eben nicht die typische Prinzessin ist. Außerdem hat mich ihre Schlagfertigkeit manches Mal zum Lachen gebracht. Was Rafe und Kaden angeht, so wurden auch diese beiden für mich endlich zu zwei individuellen Persönlichkeiten, wobei ich beide auf jeweils ihre Art mochte und obwohl Kaden auf der falschen Seite steht, konnte ich ihn einfach nicht verurteilen. Ich muss auf jeden Fall sagen, dass ich nun vollends in der Geschichte rund um Prinzessin Lia angekommen bin. Mich hat dieser zweite Band packen können und ich will unbedingt wissen, wie es mit ihr, Rafe, Kaden und all den anderen weiter geht. Es ist zwar noch immer kein Highlightbuch, aber seine fünf Sterne hat es dennoch durchaus verdient.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2019
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte um Lia geht weniger actionreich aber dennoch spannend weiter! Man kann dieses Buch kaum aus der Hand legen und wird definitiv direkt den nächsten Band brauchen!

Sehr gut!
von Julia am 17.03.2019

"Das Herz des Verräters" ist der zweite Band der Chroniken der Verbliebenen-Reihe und wurde im Jahr 2017 im Bastei Entertainment-Verlag von Mary E. Pearson veröffentlicht. Lia wird in den Palast von Venda verschleppt und muss um ihr Leben fürchten. Eine Flucht wäre der einzige Ausweg, scheint jedoch unmöglich. Stattdessen setzt... "Das Herz des Verräters" ist der zweite Band der Chroniken der Verbliebenen-Reihe und wurde im Jahr 2017 im Bastei Entertainment-Verlag von Mary E. Pearson veröffentlicht. Lia wird in den Palast von Venda verschleppt und muss um ihr Leben fürchten. Eine Flucht wäre der einzige Ausweg, scheint jedoch unmöglich. Stattdessen setzt sie alles daran, sich im Palastleben zurechtzufinden. Sie hat längst ihr Herz an einen der Männer aus der Taverne verloren, und auch erfahren, wer er wirklich ist. Doch Gut und Böse sind nicht eindeutig verteilt. Denn auch der Mann, der eigentlich ihr Feind sein müsste, stellt sich plötzlich ein ums andere Mal auf ihre Seite. Warum? Die Charaktere sind sehr gut ausgestaltet und super beschrieben, sodass es dem Leser zu 100% gelingt, sich in die Personen hineinzuversetzen. Überhaupt die eigenwillige Persönlichkeit der Protagonistin erscheint besonders sympathisch. Die Handlung wird zuverlässig fortgeführt. Die Handlung des zweiten Bandes ist noch spannender als die im ersten Band und zieht den Leser immer mehr in seinen Bann. Der Schreibstil von Mary E. Pearson ist ausschmückend und schafft eine Atmosphäre, die die Handlung des Buches sehr gut auffängt und dafür sorgt, dass die Buchseiten nur so dahinfliegen. Dementsprechend erwartet den Leser viel Spaß beim Lesen. Der Gesamteindruck ist sehr gut und das Buch ist eine absolute Kaufempfehlung. Ich persönlich finde es sogar noch besser als den ersten Band.