>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Die Hatz

Thriller

(10)
Nach einem Streit mit ihrem Lebenspartner verbringt die sechsundzwanzigjährige Samantha Willis den Abend mit einer Freundin. Doch nach dem Besuch in einer Bar wird sie von einem Unbekannten überwältigt, in ein Auto gezerrt und unter Drogen gesetzt. Als sie die Augen aufschlägt, findet sie sich mitten im australischen Busch wieder. Ihr Entführer bietet ihr noch einen Schluck Wasser an, dann macht er Jagd auf sie – wie auch auf andere Frauen zuvor. Eine Jagd auf Leben und Tod! Aber dieses Mal hat sich der Unbekannte das falsche Opfer ausgesucht, denn Sammi ist Polizistin und dreht den Spieß um ...
Rezension
»Für Mutige«, Frau von Heute, 26.05.2017
Portrait
Schon als Kind hegte J.M. Peace den Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Doch nach dem Journalistikstudium schlug sie einen ganz anderen Weg ein und wurde Polizistin. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet sie in Queensland nun schon bei der Polizei, unter anderem für den CIB. Jay lebt mit ihrem Mann, zwei vorlauten Kindern, einem unerzogenen Hund und einem schlecht gelaunten Nymphensittich an der Sunshine Coast. Und obwohl sie immer gern auf Reisen war, ist sie inzwischen froh, wenn sie es wenigstens ab und zu an den Strand schafft. »Die Hatz« ist ihr erster Roman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492975957
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 2228 KB
Übersetzer Sina Hoffmann
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Hatz

Die Hatz

von J.M. Peace
eBook
8,99
+
=
Rain Dogs

Rain Dogs

von Adrian McKinty
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Atemberaubende Treibjagd durch den australischen Busch“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Auffällig gekleidet und mit den Schuhen ihrer ermordeten "Vorgängerin" jagt ein Wahnsinniger Samantha durch den australischen Dschungel. Mit seinem Motorrad und seinem Hund macht er sich siegessicher auf die Jagd. Doch Samantha ist eine Polizistin. Gelingt ihr die Flucht?


Atemberaubend und rasant erzählt von einer Autorin, die selbst Polizistin ist!
Auffällig gekleidet und mit den Schuhen ihrer ermordeten "Vorgängerin" jagt ein Wahnsinniger Samantha durch den australischen Dschungel. Mit seinem Motorrad und seinem Hund macht er sich siegessicher auf die Jagd. Doch Samantha ist eine Polizistin. Gelingt ihr die Flucht?


Atemberaubend und rasant erzählt von einer Autorin, die selbst Polizistin ist!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2017
Bewertet: anderes Format

Rasant und hochspannend. Hier wird der Spieß umgedreht und der Jäger wird zum Gejagten.

Er darf dich nicht einholen ...
von FrauSchafski am 27.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Das ist einer dieser Thriller, der die breite Masse leider nur bedingt überzeugen können wird. „Zu wenig Spannung“, lautete hier das Argument. Doch kreiert sich Spannung nur durch eine meist unglaubwürdig konstruierte Verfolgungsjagd nach der anderen oder durch grenzwertige Psychospielchen? Denn beides findet man in diesem Buch, aber beides ist... Das ist einer dieser Thriller, der die breite Masse leider nur bedingt überzeugen können wird. „Zu wenig Spannung“, lautete hier das Argument. Doch kreiert sich Spannung nur durch eine meist unglaubwürdig konstruierte Verfolgungsjagd nach der anderen oder durch grenzwertige Psychospielchen? Denn beides findet man in diesem Buch, aber beides ist auch auf ein angenehm realistisches Maß reduziert. In den Fokus rücken hingegen vielmehr die unterschiedlichen Perspektiven der Beteiligten - Sammi, das Opfer der „Hatz“, der Täter, Sammis Freund, der vor Sorge fast verrückt wird, und nicht zuletzt die ermittelnde Polizei und die Hindernisse, mit denen sie zu kämpfen hat. Dabei ist es insbesondere der detailreich beschriebenen Polizeiarbeit anzumerken, dass hier jemand mit Erfahrung am Werk ist, denn die Autorin ist selbst Polizistin. Auch hier werden Kritiker ansetzen und die Ausgewogenheit an Hintergrundinformationen und Handlung nennen - doch auch an diesem Punkt kann ich nur betonen, wie spannend es für mich war zu sehen, was da im Hintergrund passiert. Denn für mich hebt sich dieser Thriller eben dadurch hervor, dass der Fokus nicht allein auf Sammis Martyrium gelegt wird, sondern auch die Sorgen der anderen Parteien authentisch dargestellt werden. Einziger Kritikpunkt ist das für mich im Verhältnis zur restlichen Geschichte zu schwülstig aufgebauschte Ende, das merkwürdig gekünstelt auf die Tränendrüsen drückt. Aber hey, das hier ist ein Debüt, da sollte noch Luft nach oben bleiben. Fazit: In meinen Augen eine sehr gelungene Vermischung von Spannung und Realismus. Wer daran interessiert ist, hinter die Kulissen einer Vermisstenrettung zu blicken, der wird an diesem Thriller seine Freude haben. Allein das Ende ist nicht ganz überzeugend gelungen, aber es reicht für mich dennoch, um 4 Sterne zu vergeben.

Im Outback
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

Dieses Buch ist sicherlich kein literarisches Highlight, aber ein richtig guter harter Thriller! Sammi, eine junge Frau wird während eines Barbesuchs unter Drogen gesetzt, und findet sich, als Sie nach Stunden wieder zu sich kommt, irgendwo im australischen Outback - leider nicht allein. Der Mann, der sie betäubt und... Dieses Buch ist sicherlich kein literarisches Highlight, aber ein richtig guter harter Thriller! Sammi, eine junge Frau wird während eines Barbesuchs unter Drogen gesetzt, und findet sich, als Sie nach Stunden wieder zu sich kommt, irgendwo im australischen Outback - leider nicht allein. Der Mann, der sie betäubt und entführt hat, gewährt ihr eine Stunde Vorsprung, dann wird er sie jagen, und wie er selbst sagt, wie einen Hasen zur Strecke bringen - nur hat er die Rechnung ohne Sammi gemacht: und plötzlich ist der Jäger der Gejagte.... Adrenalin pur!