>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Tod und Schatten

Der erste Fall für Quint und Leidtner

(7)
Samstagabend. Ein unbekannter Toter und eine schwerverletzte Frau in einem Reisebüro in Berlin-Friedenau. Auftragskiller oder Beziehungsdrama? Spurensicherung und Gerichtsmedizin liefern keine plausiblen Ergebnisse. Warum kann sich die einzige Zeugin an nichts erinnern? Warum verstrickt sie sich in Widersprüche? Dem unerfahrenen Kriminalkommissar Marek Quint sitzt die Zeit im Nacken. Er braucht schnelle Ergebnisse, damit ihm der neue Mordfall nicht wieder entzogen wird. Und er muss seinen Kollegen Kriminaloberkommissar Thomas Leidtner mitreißen, der längst keine Chance mehr für ihr ungleiches Ermittlerteam sieht. Doch die beiden Kommissare finden wieder zueinander, als der Fall eine ungeahnte Wendung nimmt.
Portrait
Ole Roelof Börgdahl wurde am 23.05.1971 in Skellefteå, Schweden, geboren. Er wuchs in Skellefteå, Malmö und Lübeck auf. Das Lesen ist für Ole R. Börgdahl ein wichtiges Element des Schreibens. “Ich habe keine Lieblingsbücher, ich kann aber Bücher nennen, die mich beeindruckt haben. Hierzu gehört der Zyklus Rougon-Macquart von Émile Zola und Suite Francaise von Irène Némirovsky. Bei Zola gefällt mir die reiche Sprache, bei Suite Francaise hat mich das Schicksal von Irène Némirovsky bewegt.”
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 321 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783738090598
Verlag Neobooks
Dateigröße 689 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Tod und Schatten

Tod und Schatten

von Ole R. Börgdahl
(7)
eBook
2,99
+
=
Lauerjäger

Lauerjäger

von Inga Rodt
eBook
2,49
+
=

für

5,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
3
2
0
0

gelungener Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Trittau am 15.05.2018

Inhalt: An einem Samstagabend werden in Berlin- Friedenau ein unbekannter Toter und eine schwerverletzte Frau in einem Reisebüro gefunden. Die einzige Zeugin verstrickt sich in Widersprüche,es gibt keine klaren Ergebnisse von der Surensicherung und Gerichtsmedizin. Plötzlich taucht eine zweite unbekannte Leiche auf und die Ermittler Marek und Thomas müssen Gas geben,damit ihnen... Inhalt: An einem Samstagabend werden in Berlin- Friedenau ein unbekannter Toter und eine schwerverletzte Frau in einem Reisebüro gefunden. Die einzige Zeugin verstrickt sich in Widersprüche,es gibt keine klaren Ergebnisse von der Surensicherung und Gerichtsmedizin. Plötzlich taucht eine zweite unbekannte Leiche auf und die Ermittler Marek und Thomas müssen Gas geben,damit ihnen der Fall nicht entzogen wird... Meinung: Der Schreibstil lässt sich gut lesen,das Buch ist unterteilt in 7 Kapitel,die wiederum doch etwas lang sind. Der Einstieg ins Buch ist spannend und mysteriös. Zur Mitte des Buches flacht die Spannung etwas ab,steigt zum Ende hin jedoch wieder rasant an. Auch einen lauten Lacher gab es an einer Stelle. Man puzzelt und ermittelt automatisch mit,denkt man hat es und wird dann eines besseren belehrt,weil man auf der falschen Spur war. Die unerwartete Wendung gefällt mir wirklich gut,das Ende ist offen aber es gibt eine Fortsetzung. Fazit: Ein spannender,mysteriöser Reihenauftakt,wobei der Leser selbst zum Ermittler wird.

hat mir gut gefallen
von dru07 aus Feldkirchen am 03.05.2018

An einem Samstagabend wird in einem Berliner Reisebüro ein unbekannter Toter und eine schwer verletzte Frau gefunden. Die Spurensicherung und die Gerichtsmedizin liefern keine plausiblen Ergebnisse und die Zeugin kann sich an nichts mehr erinnern. Kriminalkommissar Marek Quint läuft die Zeit davon, er braucht Ergebnisse, damit ihm der Mordfall... An einem Samstagabend wird in einem Berliner Reisebüro ein unbekannter Toter und eine schwer verletzte Frau gefunden. Die Spurensicherung und die Gerichtsmedizin liefern keine plausiblen Ergebnisse und die Zeugin kann sich an nichts mehr erinnern. Kriminalkommissar Marek Quint läuft die Zeit davon, er braucht Ergebnisse, damit ihm der Mordfall nicht entzogen wird. Seit er seinen Chef vertreten muss, werden ihm und seinem Partner, Kriminaloberkommissar Thomas Leidtner, die ganzen Fälle entzogen und sie bekommen nur ?Kleinkram?. Da Leidtner einen höhern Dienstgrad als Quint hat, ist er mit der Situation unzufrieden, dass Quint die Leitung übertragen bekommen hat. Jetzt muss Quint alles dran setzten Leidtner mit ins Boot zu holen um den Fall schnellstmöglich aufzuklären. Mir hat das Buch gut gefallen, nur etwas mehr Action wäre toll gewesen. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Ich musste einfach wissen was es mit den ungekannten Toten (natürlich blieb es nicht nur bei einer Leiche) auf sich hat. Habe überlegt, welche Verbindung bestehen könnte und warum sie sterben mussten. Der Schluss hat mir leider nicht so ganz gefallen, ich bin irgendwie nicht ganz schlau daraus geworden. Habe auch die Vermutung, dass es eine Fortsetzung dazu geben wird/könnte und so ein paar offene Fragen aufgeklärt werden. Mir hat auch das Klima zwischen den zwei Kommissaren nicht gefallen, mir hat Leidtner zu viele Alleingänge gemacht und Quint nicht bescheid gegeben. Hoffe das ändert sich jetzt (falls es weitere Folgen der beiden gibt). Es muss ja nicht immer Friede Freude Eierkuchen zwischen den beiden sein, aber so wie sich Leidtner verhält, so mag ich ihn leider nicht. 4 von 5*.

Tod und Schatten
von janaka aus Rendsburg am 17.12.2016

*Inhalt* Berlin, Samstagabend: Der unerfahrenen Kriminalkommissar Marek Quint wird zu einem Tatort gerufen. In einem Reisebüro liegt eine unbekannte Leiche und im Keller dieses Hauses findet Quint eine verletzte Frau, die sich an nichts erinnert. Was ist hier geschehen? Wie hängen die beiden Taten zusammen? Zusammen mit seinem Kollegen Kriminaloberkommissar Thomas... *Inhalt* Berlin, Samstagabend: Der unerfahrenen Kriminalkommissar Marek Quint wird zu einem Tatort gerufen. In einem Reisebüro liegt eine unbekannte Leiche und im Keller dieses Hauses findet Quint eine verletzte Frau, die sich an nichts erinnert. Was ist hier geschehen? Wie hängen die beiden Taten zusammen? Zusammen mit seinem Kollegen Kriminaloberkommissar Thomas Leidtner will Marek Quint schnelle Ergebnisse liefern, denn sonst wird ihnen der Fall entzogen. Doch die beiden haben mit der Zusammenarbeit Schwierigkeiten. Können die beiden den Fall lösen? Wird aus ihnen noch ein Team? *Meine Meinung* "Tod und Schatten" von Ole R. Börgdahl ist der Auftakt zu einer neuen Krimi-Reihe. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und auch spannend. Die Verwicklungen und die Wendungen des Falls sind teilweise gut beschrieben, aber sie lassen bei mir leider auch ziemlich viele Fragen offen. Mit den Protagonisten bin ich nicht so richtig warm geworden, auch wenn Quint und Leidtner langsam zusammenwachsen, haben sie keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. *Fazit* Ein solider Krimi mit Potential nach oben, ich werde den zweiten Teil auf jeden Fall lesen, vielleicht werden dann meine offenen Fragen beantwortet.