Warenkorb
 

Das zweite Gedächtnis

Roman . .. Gekürzte Ausgabe

Ein Mann erwacht in einem dunklen Raum und stellt fest, dass er sich an nichts mehr erinnern kann. Wo ist er? Wie ist er dort hingekommen?

Ohne einen Cent in der Tasche macht Luke, der Mann ohne Gedächtnis, sich daran, herauszufinden, was mit ihm geschehen ist. Bald wächst in ihm ein schrecklicher Verdacht: Seine Amnesie hat keine natürlichen Ursachen. Hat er etwas gewusst, das so brisant war, dass man ihm die Vergangenheit raubte, um ihn zum Schweigen zu bringen? Und warum ist man noch immer hinter ihm her?

Der Countdown läuft -

Portrait
Ken Follett, geboren 1949 in Wales, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller 'Die Nadel' weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. 2013 wurde er mit dem Edgar Award ausgezeichnet.

Die einfühlsame und gleichzeitig markante Stimme von Frank Glaubrecht hat entscheidend zum Erfolg von Richard Gere, Pierce Brosnan und Kevin Costner in Deutschland beigetragen. Glaubrecht gilt daher zu Recht als einer der national bekanntesten und beliebtesten Sprecher.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Frank Glaubrecht
Anzahl 5
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 28.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783785754917
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Code to Zero
Auflage 3. Auflage 2017
Spieldauer 348 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

„Wer war ich früher?“

, Thalia-Buchhandlung Linz

Ein Mann erwacht in einer öffentlichen Toilette. Er kann sich an nichts mehr erinnern. Rein optisch sieht er aus wie ein Obdachloser, jedoch glaubt er nicht, dass er wirklich einer ist. Nach und nach versucht er, seine Erinnerung an sein früheres Leben wiederzufinden. In derselben Toilette ist ein weiterer Penner der in als „Luke“ bezeichnet. In Luke keimt eine schreckliche Erinnerung auf. Was ist wenn sein Gedächtnisverlust nicht auf natürlichem Wege zustande kam? War es das Werk von jemand anderem? Außerdem hat er ständig das Gefühl verfolgt zu werden. War er etwa ein Spion? Als er auf einem Bahnhof einen Zeitungsständer sieht, stiehlt er kurzentschlossen eine Ausgabe. Dadurch erfährt er das Datum, aber auch die Nachricht das in kürze der erste amerikanische Satellit ins Weltall geschossen wird. Ihm kommt der Gedanke, dass er vielleicht etwas damit zu tun haben könnte.

Ein Roman aus den Pioniertagen des amerikanischen Weltraumprogramms. Follett versucht sehr erfolgreich die historischen Fakten in einen Roman zu verpacken. Eine Geschichte vor dem Hintergrund des Wettlaufs der USA mit der Sowjetunion um die Eroberung des Alls. Für Freunde der Raumfahrt ebenso geeignet, wie für Liebhaber des klassischen Katz-und-Maus Spiels.
Ein Mann erwacht in einer öffentlichen Toilette. Er kann sich an nichts mehr erinnern. Rein optisch sieht er aus wie ein Obdachloser, jedoch glaubt er nicht, dass er wirklich einer ist. Nach und nach versucht er, seine Erinnerung an sein früheres Leben wiederzufinden. In derselben Toilette ist ein weiterer Penner der in als „Luke“ bezeichnet. In Luke keimt eine schreckliche Erinnerung auf. Was ist wenn sein Gedächtnisverlust nicht auf natürlichem Wege zustande kam? War es das Werk von jemand anderem? Außerdem hat er ständig das Gefühl verfolgt zu werden. War er etwa ein Spion? Als er auf einem Bahnhof einen Zeitungsständer sieht, stiehlt er kurzentschlossen eine Ausgabe. Dadurch erfährt er das Datum, aber auch die Nachricht das in kürze der erste amerikanische Satellit ins Weltall geschossen wird. Ihm kommt der Gedanke, dass er vielleicht etwas damit zu tun haben könnte.

Ein Roman aus den Pioniertagen des amerikanischen Weltraumprogramms. Follett versucht sehr erfolgreich die historischen Fakten in einen Roman zu verpacken. Eine Geschichte vor dem Hintergrund des Wettlaufs der USA mit der Sowjetunion um die Eroberung des Alls. Für Freunde der Raumfahrt ebenso geeignet, wie für Liebhaber des klassischen Katz-und-Maus Spiels.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
18
9
2
0
0

Typisch Ken Follett
von einer Kundin/einem Kunden aus Winterthur am 13.05.2019

Packend, man muss immer weiter hören bis zum explosiven Ende

Buchbestellung Das zweite Gedächtnis
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 14.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist sehr spannend. Genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Die Lieferung war super. Habe den Schriftstellerin zum ersten Mal gelesen und kann ihn sehr empfehlen.

Spionageroman aus dem kalten Krieg
von einer Kundin/einem Kunden aus Moers am 27.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Handlung spielt während der Raketen-Ära der USA im klassischen Ost-West Spionage-Setup. Leider ist das Ganze etwas altbacken geraten. Schon ab ca. Seite 200 hat man einen ziemlich klaren Verdacht wie das Ganze ausgeht. Ansonsten guter, bekannter Follett-Standard doch wegen der wenig originellen Handlung nur 3 Sterne.