>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Mein Freund Pax

(34)
Peter hat den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und aufgezogen – seitdem sind die beiden unzertrennlich. Peter und Pax verstehen sich ohne Worte, und nur zusammen fühlen sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reißt die beiden auseinander. Zwischen ihnen liegen Hunderte von Kilometern und warten tausend Gefahren, doch von ihrer Sehnsucht getrieben, kennen die beiden nur einen Gedanken: den anderen wiederzufinden …

Sara Pennypacker und Jon Klassen haben eine berührend-poetische Freundschaftsgeschichte geschaffen, die gleichzeitig ein Plädoyer für Menschlichkeit in Zeiten des Krieges ist.

Mit zwölf schwarz-weiß Illustrationen von Jon Klassen.

Die Presse über das Buch:

'Was dieses Buch so einzigartig macht, ist die Qualität von Pennypackers Prosa – und die Kraft der Liebe zwischen Pax und Peter, der sich kein Leser entziehen kann.' New York Times

'›Mein Freund Pax‹ ist ganz einfach ein Meisterwerk.' Katherine Applegate, Autorin

'›Mein Freund Pax‹ ist wie Pax selbst – teilweise wild, aber im Ganzen wunderschön.' New York Times

'Ergreifend und poetisch.' Kirkus Reviews

'Ein Kinderbuch, das alle Voraussetzungen erfüllt, um ein echter Klassiker zu werden.' Publisher’s Weekly

'Ein überragendes Werk, das von allen gelesen und besprochen werden sollte: Kindern wie Erwachsenen.' School Library Journal
Portrait
Sara Pennypacker wurde 1951 in Massachusetts, USA, geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie gehört zu den bekanntesten Kinderbuchautorinnen Nordamerikas, und ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet.

Jon Klassen, 1981 in Winnipeg, Kanada, geboren, arbeitet als Illustrator und Autor und wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. 2013 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis für ›Wo ist mein Hut?‹. Er lebt in Los Angeles, USA.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5230-7
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 21,8/14,6/3,2 cm
Gewicht 506 g
Originaltitel Pax
Auflage 3
Illustrator Jonathan Klassen
Übersetzer Birgitt Kollmann
Verkaufsrang 35.090
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mein Freund Pax

Mein Freund Pax

von Sara Pennypacker
(34)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=
Krasshüpfer

Krasshüpfer

von Simon van der Geest
(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Vorsicht! Hierfür braucht man starke Nerven“

Anna Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Linz

"Mein Freund Pax" ist eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, die Liebe eines Jungen zu seinem Haustier, Treue und Verlust.

Als der Krieg ausbricht muss Peters Vater eine schwere Entscheidung treffen. Er gibt seinen Jungen zu seinem Vater wo jedoch kein Platz für Peters Fuchs Pax ist. Gemeinsam setzten sie das jungen Tier im Wald aus. Doch Peter kann das nicht hinnhemen. Im Gegensatz zum Tod seiner Mutter kann er diesesmal etwas tun und so bricht er auf eine lange Reise auf.

Auf den ersten paar Seiten, wo Pax ausgesetzt wird, musste ich schon weinen. Abwechselnd erzählen Pax und Peter die Geschichte und dass so mitreißend, dass einem das Herz ganz schwer wird.

Wenn sie möchten, dass ihr Kind etwas so wichtiges wie Empathie lernt lesen sie bitte dieses Buch gemeinsam. Fürs alleine lesen finde ich die Empfehlung ab 10 etwas hart. Für 12-14 Jährige und vorallem Erwachsenen passt die Geschichte doch eher.
"Mein Freund Pax" ist eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, die Liebe eines Jungen zu seinem Haustier, Treue und Verlust.

Als der Krieg ausbricht muss Peters Vater eine schwere Entscheidung treffen. Er gibt seinen Jungen zu seinem Vater wo jedoch kein Platz für Peters Fuchs Pax ist. Gemeinsam setzten sie das jungen Tier im Wald aus. Doch Peter kann das nicht hinnhemen. Im Gegensatz zum Tod seiner Mutter kann er diesesmal etwas tun und so bricht er auf eine lange Reise auf.

Auf den ersten paar Seiten, wo Pax ausgesetzt wird, musste ich schon weinen. Abwechselnd erzählen Pax und Peter die Geschichte und dass so mitreißend, dass einem das Herz ganz schwer wird.

Wenn sie möchten, dass ihr Kind etwas so wichtiges wie Empathie lernt lesen sie bitte dieses Buch gemeinsam. Fürs alleine lesen finde ich die Empfehlung ab 10 etwas hart. Für 12-14 Jährige und vorallem Erwachsenen passt die Geschichte doch eher.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
28
6
0
0
0

Ein Junge und sein Fuchs
von einer Kundin/einem Kunden am 04.07.2018

Eine wundervolle Geschichte über die Freundschaft zwischen Mensch und Tier, aber auch über das Loslassen. Mir haben besonders die zwei Sichtweisen gefallen, aus der die Geschichte geschildert wird. Auch die Abbildungen sind sehr liebevoll gestaltet und ergänzen die Geschichte zusätzlich.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2018
Bewertet: anderes Format

Ein wunderschönes Buch für Kinder, Erwachsene und alle dazwischen! Peter und Pax haben mich zum Lachen, Weinen und Nachdenken gebracht und auch nachhaltig tief berührt!

von einer Kundin/einem Kunden am 12.02.2018
Bewertet: anderes Format

Eine berührende Geschichte über die Macht der Freundschaft, nicht nur für junge Leser, mit wunderschönen Illustrationen.